Ghostface Killah: "Sie wollten, dass wir Barbados verlassen"

 

In einem Interview mit VladTV erinnerte sich Ghostface Killah an die Zeit, als er mit Raekwon Only Built 4 Cuban Linx aufnahm.

Während sie auf der karibischen Insel am Album arbeiteten, hätten sie wiederholt mit Vorurteilen zu kämpfen gehabt. Schlussendlich seien sie sogar rausgeschmissen worden, so Ghost:

" Sie waren uns gegenüber voreingenommen. Sie wollten, dass wir die Insel verlassen. Und es waren nicht nur die Weißen, die voreingenommen waren, es waren auch die Schwarzen, die für die Weißen arbeiteten. Es war verrückt."

Im Endeffekt habe das Ganze dazu geführt, dass sie die Arbeiten in Miami abschlossen. Diese Zeit sei für sie äußerst inspirierend gewesen:

"Du weißt wie es 1995 war, die Leute waren immer noch auf ihrem Scarface-Shit", so Ghostface abschließend.

Schön, dass das Ganze gut ausgegangen ist. Das Ergebnis kann sich ja sehen lassen, Only Built 4 Cuban Linx gilt bis heute als Klassiker.

Wenn du mehr Infos abchecken willst, dann schau dir seine Artist Section an.

Kategorie
Genre

Groove Attack by Hiphop.de