Damals, als 2Pac Snoop Dogg die Frau ausgespannt hat

Snoop Dogg und 2Pac waren zu Death Row-Zeiten offenbar beide echte Schwerenöter.

Wie Snoop Dogg jetzt im Drink Champs-Podcast erzählt, hat 2Pac ihm sogar mal eine Frau ausgespannt.

Er habe die beiden überhaupt erst einander vorgestellt und als er sich Wochen später mit der Frau treffen wollte, habe sie gesagt:

"Ich glaube nicht, dass Tupac das gut finden würde."

Womit sich die Sache für Snoop Dogg erledigt hatte. Bei der Dame hat es sich übrigens angeblich um einen Filmstar gehandelt, aber den Namen wollte Snoop Dogg nicht preisgeben:

"This n***a Pac knocked one of my main b*****s… she wasn't the main b***h, let's say she was a movie star b***h. We won't say her name, to protect the innocent."

Madonna war es jedenfalls definitiv nicht, über die hat der Doggfather nämlich noch eine andere Story parat. Hier kannst du dir den betreffenden Teil des Gesprächs anhören:

Snoop Dogg talks Tupac smashing his main chick on Drink Champs podcast (FUNNY)

Snoop Dogg talks Tupac smashing one of his main chicks on Drink Champs podcast interview. (FUNNY)

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Snoop Dogg trauert öffentlich um seine Mutter
Tod

Snoop Dogg trauert öffentlich um seine Mutter

Von Michael Rubach am 25.10.2021 - 14:14

Snoop Dogg hat einen schweren Verlust zu verkraften: Seine Mutter Beverly Tate ist am Sonntag im Alter von 70 Jahren verstorben. Snoop hat daraufhin Social Media in seinen Trauerprozess einbezogen. Zahlreiche Beiträge widmet die West-Coast-Legende seiner Mom.

Snoop Dogg teilt Fotos und Erinnerungen

Seit gestern steht Snoop Doggs Instagram-Kanal im Zeichen der Trauer und des Abschieds. In einem Post erinnert er sich beispielsweise daran, dass seine Mom ihn jetzt bei einer Foto-Session zum Lächeln aufgefordert hätte.

Ebenso landet ein gemeinsames Foto von Mutter und Sohn im Feed: "Mama, danke, dass du mich bekommen hast", lässt Snoop wissen. Zu einem Bild, das seine Mom mit einem roten Hut und einem Blumenstrauß zeigt, schreibt er: "Danke Gott, dass du mir einen Engel als Mutter gabst". Auf einer weißen Kachel steht zudem: "Bis wir uns wiedersehen".

Auch ein Video teilt Snoop mit seinen Fans. Dabei ist er in einem dunklen Raum zu sehen, wie er Musik hört. In der Caption ist lediglich ein Emoji zu finden – ein gebrochenes Herz.

Bereits im Mai geriet der Gesundheitszustand von Snoops Mom in den Fokus. Der US-Rapper rief Freunde und Familie dazu auf, für sie zu beten. Beverly Tate war es im Übrigen, die ihrem Sohn den Spitznamen Snoop verpasste. Grund war dessen Vorliebe für die Comic-Serie "Die Peanuts" und die darin vorkommende Figur Snoopy.

Über die genaue Todesursache von Beverly Tate wurde nichts bekannt.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!