Chakuza antwortet auf Verkaufszahlen-Stichelei von Farid Bang

 

Gestern Abend wollten wir von unseren Usern auf Facebook wissen, was sie tun würden, wenn 2Pac plötzlich zu ihnen ins Auto steigt und das beste Album seit seinem Tod hören wollen würde. Banger Musik-Oberhaupt Farid Bang hat für den Top-Kommentar gesorgt und gegen Chakuza gestichelt:

Die Verkaufszahlen des aktuellen Albums Blackout 2 von Chakuza und seinem Homie Bizzy Montana (Platz #7 in den Charts) findet Farid offenbar nicht gerade beeindruckend, wie er hier ironisch andeutet. Aus der komfortablen Position, in der erste Woche rund 12.000 Einheiten des Label-Debüts vom neuesten Signing abzusetzen, schreiben solche Kommentare sich wohl relativ einfach.

Chakuzas Antwort auf die Provokation gab es heute Morgen:

In letzter Zeit gab es einen verbalen Schlagabtausch zwischen Chak und Farids Signing und Freund Summer Cem und der Label-Chef hatte sich schon im Februar zu einem kleinen Seitenhieb hinreißen lassen.

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de