Bushido kündigt "ein' oder andere Überraschung" bezüglich Laas-Gegner an

In seiner neuen Video-Ansage verrät Bushido nicht nur den Titel seines kommenden Albums, das Black Friday heißen wird. Er geht auch auf Laas Unltd. ein, nimmt diesen in Schutz und macht einige Andeutungen.

"An alle Leute gerichtet, die irgendwie auch der Meinung sind, dass sie da irgendwie Laas so als Punching Ball benutzen können: Also, die Zeiten sind vorbei, meine Freunde. Könnt ihr euch direkt auf jeden Fall mal abschminken", so Bushido.

Er kündigt "die ein' oder andere Überraschung" an und das "ein' oder andere Wörtchen" werde noch gewechselt.

Zwar nennt Bushido keine konkreten Namen, doch der Gedanke, dass unter anderem Kollegah und Farid Bang gemeint sein könnten, liegt nach deren langer Beef-Historie mit Laas Unltd. wohl recht nahe. Farid disste Laas jüngst im Song Komm ins Café mit 18 Karat.

18 Karat ft. Farid Bang - Komm ins Café (prod. Abaz & Clay Beatz) [Video]

18 Karat präsentiert das nächste Video aus seinem kommenden Banger Musik-Debüt . Komm ins Café heißt der Song, auf dem Labelchef Farid Bang ebenfalls vertreten ist. Der betreibt ordentlich Namedropping und disst unter anderem Chakuza, Ferris MC und Casper. Auch 18 Karat verteilt namentlich adressierte Lines und widmet Miami Yacine eine Zeile.

Laas steht seit einiger Zeit in gutem Kontakt mit dem EGJ-Camp und arbeitete mitunter an Shindys Album Dreams mit.

Check hier die Ansage ab Minute 15:22 aus:

Bushido über neuen Box-Inhalt, Albumtitel und Tahsins Hausaufgaben

►Bushido Channel abonnieren: http://ytb.li/Bushido Amazon ►► http://amazn.li/B-Solo Saturn: ►► http://fty.li/B-Solo-S Mediamarkt: ►► http://fty.li/B-Solo-MM Amazon ►► http://amazn.li/B-Solo-MP3 iTunes: ►► http://ituns.li/B-Solo Google Play: ►► http://fty.li/B-Solo-GP Tickets kaufen ►►http://fty.li/Shindy-Daddy-Tour-2017 Tickets: ►►http://fty.li/Shindy-Daddy-Tour-2017-eventim Tickets: ►►http://fty.li/Shindy-Daddy-Tour-2017-rtl Tickets: ►►http://fty.li/Shindy-Daddy-Tour-2017-TO Hier eine Ansage zum neuen Bushido Solo Album 2017. Teilt das Video, kommentiert es und gebt einen Daumen hoch.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Wird Zeit das der King of Kings dem Lümmel das maul stopft. Bushido ist Farids Vater

Der "King of Kings" wie du ihn nennst, ist einfach nur ein Goldesel der Narrenfreiheit genießt, solange er gemolken wird. Er hat absolut nichts auf dem Kasten außer mit einer guten Rapstimme gesegnet geworden zu sein.

Ich kann einfach nicht verstehen, wie man noch irgendetwas von Bushido halten kann. Der Typ ist der Kasper des Deutschraps und hats nicht verdient auch nur 1 weitere CD zu verkaufen.

Ich nehme hier auf keinen Fall Farid in Schutz, aber selbst ihm kaufe ich sein rumgehampel mehr ab, als Bushido dem Hans.

Der soll mal seine Kinder vom Kindergarten abholen und keine Ansagen im Internet schieben mit 40 Jahren. Der Typ hat so eine krasse Reichweite und denkt immer noch nur ans ****** Geld. Irgendwann wird auch er verstehen, dass all das Geld ihm nichts bringen werden. Ich wünsche ihm vom Herzen, dass es dann nicht zu spät ist.

Du bist hier der Kasper, Horst.

Du Horst

Hah, du horst xD

Ich freu mich eher auf den Rooz Diss. Jeder mit ein bisschen Menschenkenntnis sieht, dass Rooz ganzes Rumgekasper nur Fassade ist und der Typ total labil ist. Ein Diss und ein entsprechender *****horm werden den bestimmt richtig kaputt machen. Und wenn man sich mal sich anguckt wie sich der Nightcrawler bei der Al Gear - Tatverdacht Sache verhalten hat, hat der das auch mehr als verdient!!!

Es gibt jetzt Stellvertreter Beef im Deutschrap :D LAAS und LAAS-Gegner sind die beiden Front repräsentiert von Bushido auf der einen und JBG auf der anderen Seite

bushido braucht seine texte

Lasst die Spiele beginnen

coole aktion . laas ist textlich 99 prozent der rapper überlegen !

Bushido gibt Hausaufgaben auf.

Als wenn Laas den bruchen würde.Hat doch jeder gesehen,was der mit Haft gemacht hat.WO Haft keine Schnitte hat,hat Farid längst keine!!!

*9+-/6
`*?Ü$§1wdqsdt54w80ß/8

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Gerichtsurteil: Flers Bushido-Disstrack darf nicht online bleiben

Gerichtsurteil: Flers Bushido-Disstrack darf nicht online bleiben

Von Michael Rubach am 11.12.2019 - 16:35

Fler muss seinen Bushido-Disstrack "Noname" ändern. In der bisher bekannten Form darf der Track nicht online bleiben. Das geht aus einem Gerichtsurteil hervor, wie unter anderem die FAZ schreibt. Ausschlaggebend sei die Erwähnung der Kinder von Bushido gewesen.

"Noname": Fler muss Bushidos Kinder heraushalten

Das Münchener Landgericht I kam heute Morgen zu dem Schluss, dass Fler mit verschiedenen Zeilen aus "Noname" im juristischen Sinne zu weit gegangen ist. Die "Grenzen der Kunstfreiheit" seien übertreten worden, so die Richterin. Bushido hatte im Vorfeld gegen den Track rechtliche Schritte eingeleitet.

Die Kinder des Ehepaars Ferchichi hätten laut Gerichtsurteil mit dem Konflikt von Fler und Bushido nichts zu tun und seien durch den Inhalt des Tracks in ihrer Persönlichkeitsentwicklung eingeschränkt. Fler stellt auf "Noname" in den Raum, dass Bushido nicht der leibliche Vater der vier gemeinsamen Kinder mit Anna-Maria Ferchichi sei.

Eine Line, welche ausdrückt, dass stattdessen die gesamte Mannschaft des SV Werder Bremen für die Vaterrolle in Frage kommen könnte, darf Fler ebenfalls so nicht mehr rappen. Allerdings müsse Bushidos Ehefrau damit klarkommen, dass Fler sie im Song auch darüber hinaus nicht gerade mit Samthandschuhen anfasst. Durch ihre öffentliche Einmischung in den Streit zwischen Bushido und Fler trage sie dafür eine Eigenverantwortung. Lediglich die Textpassagen, die Bezug auf die Kinder nehmen, muss Fler verändern – oder den Track direkt aus dem Netz entfernen.

Bushido & Fler: Beide Seiten könnten in Berufung gehen

Die Anwältin, welche die Seite von Bushido vertritt, wolle eine Berufung prüfen. Fler kündigte direkt im Anschluss an den Prozess an, gegen das Urteil vorzugehen. Laut FAZ strebe Fler "aus Prinzip" an, weitere juristische Schritte einzuleiten. Bushidos Familie sei die letzte, die von ihm Mitleid bekäme. Sollte Fler den Track nicht ändern oder löschen, droht ihm ein Ordnungsgeld von 250.000 Euro. Ersatzweise könnte er eine Freiheitsstrafe von sechs Monaten absitzen.

Es scheint so, als würde sich auch der juristische Schlagabtausch der beiden ehemaligen Weggefährten noch eine Weile ziehen. Zuletzt hatte Fler in einem Interview klargemacht, dass die Auseinandersetzung mit Bushido viel mehr als ein Rapbeef sei.

Fler über Bushido-Diss: "Krieg, kein Entertainment"

Von David Molke am 06.12.2019 - 18:01 Die Hiphop.de Awards 2019 befinden sich in vollem Gang. Das heißt, dass du noch bis zum 2. Januar 2020 für deine Favoriten des Jahres 2019 abstimmen kannst. Dabei gibt es wie jedes Jahr auch dieses Mal wieder die Kategorie zum Video des Jahres.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!