Azad schwärmt von seinem Verhältnis zu Xatar

"(Baba aller Babas) nach den Gesetzen des Asphalts / alles oder nichts, glaub mir, dieser Junge schafft's bald" – Zeilen, die Azad 2008 für Xatars Track Baba aller Babas vom Album Alles oder Nix gerappt hat. Spätestens seit 2015 wird da wohl niemand mehr widersprechen.

Die beiden verbindet schon lange ein enges Verhältnis, über das Azad in der neuen Folge #waslos gesprochen hat. Die Rapper stammen aus der gleichen Stadt und kamen als Flüchtlinge aus Kurdistan im West-Iran nach Deutschland:

"Das ist auf jeden Fall ein brüderliches Verhältnis. Ein familiäres Verhältnis. Das ist für mich unbeschreiblich schön, weil ich kenn' nicht viele, die aus der selben Stadt kommen und dementsprechend (...) 1-zu-1 den selben Slang sprechen."

Rooz erinnert sich außerdem an ein Konzert vor einigen Jahren (da hat er noch die Kamera für Tox gemacht), auf dem er neben Xatar im Publikum stand, der dann einen Shoutout von Azad auf der Bühne bekam. Man sieht sich immer zweimal im Leben. Oder öfter.

Weiter unten kannst du Baba aller Babas von Azad und Xatar hören. Ab 35:45 Minuten wird das Thema bei #waslos angesprochen:

Hier der Track:

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 10 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Köftespieß und Rinderrouladen: Xatar und Jan Böhmermann kochen zusammen

Köftespieß und Rinderrouladen: Xatar und Jan Böhmermann kochen zusammen

Von Leon Schäfers am 23.07.2021 - 14:21

Dass Deutschrap-Mogul Xatar (jetzt auf Apple Music streamen) seine Brötchen mit mehr als nur der Musik verdient, dürfte vielen hinlänglich bekannt sein. Ob als Labelchef von Goldmann Music oder als Franchise Leader seines Haval Grill-Köfteladens – der "Baba aller Babas" hat immer mehrere Eisen im Feuer. Nachdem er also bereits Fuß in der Gastro-Branche fasste, darf Xatar seine Kochkünste nun im Fernsehen unter Beweis stellen. Er ist der erste Gast in Jan Böhmermanns neuer Kochshow "Böhmi brutzelt".

Xatar kocht in neuer Sendung von Jan Böhmermann

Die Sommerpause seines "ZDF Magazin Royales" nutzt Jan Böhmermann, um unter die Fernsehköche zu gehen. Mit "Böhmi brutzelt" produziert der 40-Jährige eine ganz klassische Kochsendung. Aus einer Pressemitteilung des ZDFs lässt sich herauslesen, dass das Konzept der Sendung denkbar einfach ist:

"Jan Böhmermann empfängt einen Gast und kocht, isst und plaudert mit ihm."

Der Clou: Jan Böhmermann plus Gast wissen vor Beginn der Sendung nicht, was der jeweils andere kochen wird. Für die erste Folge der Sendung holt er sich Xatar an seine Seite.

Böhmermann kocht in der ersten Folge mit seinen Rinderrouladen ein typisch deutsches Gericht – damit sein Essen aber halal ist, verzichtet er bei der Zubereitung auf Schweinemett und Speck. Xatar hingegen präsentiert ihm seinen originalen Köftespieß.

Die halbstündige Folge besteht natürlich nicht nur aus Kochen, die beiden sprechen dabei auch über die verschiedensten Themen. So geht es im Laufe der Sendung unter anderem um Xatars Erfahrungen mit dem SEK, um einen Lammkopf in der Küche seiner Mutter und - passend zur Sendung - auch über seine Kocherfahrungen im Knast:

"Wenn du Langzeithäftling bist, dann kriegst du auch Küchenzugang, so irgendwie einmal am Tag 'ne halbe Stunde und dann darfst du selber kochen. Also das ist natürlich Jackpot, weil du vorher nur irgendwie sehr durchgekochte Kartoffeln gegessen hast, paar Jahre lang, jeden Tag. Und Thunfischdosen. Und dann hast du da die Küche und kannst dir da Sachen reinbestellen."

Die Folge wird morgen im TV auf ZDF Neo um 19:45 Uhr ausgestrahlt, trotzdem kann man sie sich bereits jetzt in der ZDF Mediathek anschauen. Insgesamt werden sechs Folgen der Show "Böhmi Brutzelt" produziert. In den nächsten Episoden empfängt Jan Böhmermann weitere Gäste wie zum Beispiel Tänzerin Motsi Mabuse oder die Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim.

Haval Grill von Xatar expandiert

Im Laufe der Folge offenbart Xatar außerdem, dass er kürzlich erst aus Dubai zurückgekommen sei, wo er sich den neuen Standort einer weiteren Haval Grill-Filiale näher angeschaut hätte. Hier in Deutschland ist die Imbiss-Kette schon an mehreren Standorten vertreten, so zum Beispiel in den Städten Bonn und Essen – und seit heute auch München.

Wer nicht in der Nähe einer Filiale wohnt, aber trotzdem auf den Geschmack kommen will, muss nur den nächstgelegenen Supermarkt besuchen. Die Haval Grill-Produkte gibt es mittlerweile auch als Tiefkühl-Versionen.

Köftespieß, Mini Lahmacun & mehr: Xatar enthüllt "Haval Grill"-TK-Produkte

Xatars Business-Moves kennen keinen Halt: Der "Alles oder Nix"-Gründer widmet sich neben der Arbeit an seinem "Havel Grill"-Franchise nun der Lebensmittelbranche und bringt den Köftespieß aus dem Tiefkühlregal raus. Auf Instagram enthüllte der Rapper gestern die "Haval Grill"-Food-Collection, an der er mit seinem Team seit geraumer Zeit arbeite.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)