3Plusss mit deutlicher Meinung zu (rappenden) Youtubern

3Plusss hat sich heute einen ordentlichen Schlagabtausch mit einigen Youtubern geliefert. Wir haben den groben Verlauf bereits zusammengefasst.

Dass er nicht einfach aus Spaß die Leute angreift, die mit ihren Beauty-Tipps und kaum auffälligem Product Placement den Kids das Geld aus den Taschen ziehen und eine (mindestens aus Hiphop-kultureller Sicht) fragwürdige Philosophie vermitteln, hat er jetzt bei Facebook mehr als deutlich gemacht.

"Ich feier das, wenn Menschen die Lücke suchen und auf einmal durch Scheisse reich werden, soll gegönnt sein, aber nicht wenn sie sich über Jahre hinweg ein Imperium aus unreflektieren, sinnlosen, weltfremden Inhalten erbauen, auf den Schultern von orientierungslosen Leuten in der Selbstfindungsphase", so fasst er die Problematik sehr gut zusammen.

Richtig sauer werde er, wenn diese Youtube-Menschen dann auch noch richtig schlechten Rap ohne Liebe zur Musik machen. So ziehen sie ja eine Kultur in den Dreck, die ursprünglich Sprachrohr von Leuten sein soll, denen es nicht so gut geht. Nicht eine Kultur oder Musik des Konsumzelebrierens.

Das Statement mit 3Plusss' üblichem Humor in voller Länge gibt's hier unten. Unseren Artikel hat er auch geteilt, der Gute.

Darunter eine etwas journalistischere, aber nicht weniger unterhalsame Auseinandersetzung mit ähnlichen Themen gab's letztens im Neo Magazin. Weiter unten. Gönn dir!

Artist
Kategorie

Umfrage

Eine kleine Umfrage zum Schluss

 

Groove Attack by Hiphop.de