Wie Capo zurzeit zu Farid Bang steht

In unserer neuen #waslos-Ausgabe spricht Capo unter anderem über Farid Bang, äußert sich zum aktuellen Verhältnis der beiden und blickt auf die gemeinsame Vergangenheit zurück.

Als Haftbefehl und Capo zu Blockplatin-Zeiten um 2012/2013 in Düsseldorf wohnten, hätten beide in sehr engem Kontakt mit dem Banger Musik-Camp gestanden. Nicht nur Hafti, sondern ebenso Capo sei viel mit Farid unterwegs gewesen, auch, wenn musikalisch nichts Großartiges entstanden sei:

"Man hat sich einfach verstanden. Man ist auf Augenhöhe gewesen. Ist man immer noch. Ist ja jetzt nicht so, dass wir irgendwie verfeindet sind oder so was."

Auch zu der Zeit, als die Azzlackz und die Banger weniger bis keinen Kontakt hatten, habe Capo ein Konzert von Farid besucht und mit ihm gequatscht:

"Es hat sich einfach 'n bisschen auseinander gelebt. [...] Da war eigentlich nie was gewesen. [...] Es war einfach unnötig."

Check die entsprechende Stelle ab Minute 29:34 aus und bestelle dir Alles auf Rot von Capo vor:

YouTube

Enjoy the videos and music you love, upload original content, and share it all with friends, family, and the world on YouTube.

Nach den "100 Bars": Haftbefehl äußert sich erstmals zu Farid Bang

Fast vier Monate musste die deutsche Rapszene warten. Jetzt äußert sich Haftbefehl in der neuen -Folge erstmals zu Farid Bang, der Ende März in seinen sehr versöhnliche Zeilen an Haftbefehl richtete. Auf die geht Hafti zwar nicht genauer ein, doch auch von seiner Seite scheint es kein böses Blut mehr zu geben: "Ich war Tag und Nacht mit Farid unterwegs.

Alles auf Rot (Limitierte Fanbox)

Amazon.de/musik: Capo - Alles auf Rot (Limitierte Fanbox) jetzt kaufen. Bewertung 0.0, . Rap & Hip-Hop

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

KC Rebell, Gzuz, RIN, Kalim, Haftbefehl & mehr im Deutschrap-Update

KC Rebell, Gzuz, RIN, Kalim, Haftbefehl & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 17.09.2021 - 10:54

Das Jahr neigt sich bald schon wieder dem Ende, ganz im Gegensatz zu neuen Deutschraptracks. Wie jeden Freitag sammeln wie aus diesem Grund hier die heißesten Tracks der Woche in unserer "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist. Unser Cover ziert in dieser Woche Sero El Mero (jetzt auf Apple Music streamen) mit seinem neuen Track "Ich muss weg".

Neue Tracks: KC Rebell, Gzuz & RIN

KC Rebell veröffentlicht die nächste Single zu seinem noch dieses Jahr erscheinendem Album "Rebell Army". Unterstützung gibt es dabei von niemand Geringeres als Gzuz höchstpersönlich. Der Essener und der Hamburger reißen gemeinsam auf "Polizei" ordentlich ab. Wie zu erwarten ist der Song dabei alles andere als eine Lobeshymne auf die Staatsgewalt.

Wie der Titel bereits verrät, widmet RIN seinen neuen Track "Apple", genauer gesagt geht es um "Vintage-Apple". Für den Song wechselt der Bietigheimer munter durch die Genres und lässt sich vom Sound nie wirklich auf eine Musikrichtung festnageln. Möglich gemacht wird das unter anderem auch durch die Produktion von Alexis Troy und Minhtendo.

Neue Songs: Kalim, Haftbefehl & AK AusserKontrolle

Für seine neue Single "Ozean" hat sich Kalim diese Woche Haftbefehl geschnappt. Es ist seine erste Zusammenarbeit mit dem Azzalckz-Oberhaupt. Aber hoffentlich nicht die Letzte. Die beiden ergänzen sich gegenseitig in ihren Stilen und liefern ein mieses Brett. Alles andere hätte bei den beiden wohl aber auch verwundert.

AK AusserKontrolle ist "Gut im Geschäft". Fans sollten sich dabei nicht von der gesungenen Hook blenden lassen, der Track ist ein absolut passender AK-Song. Die Strophen gehen so gut nach vorne, dass man selber direkt zu Gullideckel greifen will.

Außerdem sind diese Woche neu in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist: Nash, Dante YN, Brudi030, Sarhad, Big Toe, LX, Omar und viele mehr.

Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!