This Day In Hiphop: Nas releast „The N*gger Tape“

Am 9. Juni 2008 veröffentlicht Nas mit DJ Green Lantern ein Mixtape, dessen Name umstrittener wohl kaum sein könnte: The N*gger Tape.

Dabei erschien sein neuntes offizielles Studioalbum nur einen Monat später. Fans konnten einige Tracks des Solowerks derweil schon gratis downloaden. Hintergrund der Aktion war die Tatsache, dass Nas bereits auf mehreren öffentlichen Auftritten sein neues Album unter dem Namen N*gga angekündigt hatte.

Da dieser Titel allerdings für zu provokant bewertet wurde, folgte knapp zwei Monate vor Release die Bekanntgabe, Nas werde sein Album einfach Untitled, also ohne Namen, veröffentlichen. Seitdem ist das Release zwar als Namenloses Nas-Album bekannt, Nas selbst allerdings bemerkte immer wieder, dass seine Fans stets wissen würden, wie der eigentliche Titel des Albums laute.

Um das zu unterstreichen, wählte er als Cover seinen nackten Rücken, der von Peitschen-Schlägen vernarbt ist. Die Narben bilden den Buchstaben N. Mit The N*gger Tape und diesem Artwork konnte Nas die Message seines politisch stark geprägten Albums doch noch wirksam zum Ausdruck bringen.

Das Mixtape kannst du dir hier anhören.

Kategorie
Genre

Umfrage

Eine kleine Umfrage zum Schluss

 

Groove Attack by Hiphop.de