Kollegahs Hoodtapes in absoluten Zahlen: Wir haben für dich durchgezählt

KOLLEGAH - HOODTAPE 2 Hörprobe

Seit vergangenem Freitag können Kollegah-Fans nicht nur sein neuestes Album Imperator hören, sondern auch das Hoodtape Vol. 2 – zumindest die Box-Besteller. Das Tape ist – Achtung kommt überraschend – der zweite Teil der Hoodtape-Saga.

Das Hoodtape Vol. 1 wurde am 14. August 2010 in einer auf 1111 Stück limierten Steelbox-Ausgabe releast. Im selben Jahr legte Kollegah pünktlich zum Weihnachtsgeschäft mit einem Re-Release nach. Das Hoodtape Vol. 1 (X-Mas Edition) beinhaltete einige zusätzliche Tracks.

Auf den Hoodtapes geht es vor allem um eines: S*x, Drogen, Gewalt und Rumgeprotze. Das typische Leben eines Zuhälters eben. Ein Mafiafilm fürs Ohr. Das Ganze gespickt mit wechselnden Szenerien, den verschiedensten Charakteren und einer Menge Wortwitz.

Bei zwei Alben derselben Reihe liegt es natürlich nahe, nach dem besseren der beiden zu fragen. Musik ist nach wie vor Geschmackssache und die Bewertung meistens subjektiv. Warum nicht mal mit ganz objektiven Kriterien an die Sache rangehen und damit bestimmen, welches denn nun das pimpigere Hoodtape ist?

Wir haben einen auf Germanistikstudent gemacht, sind alle Songs des Hoodtape Vol. 1 (X-Mas Edition) und des Hoodtape Vol. 2 durchgegangen und haben alle Lines zu bestimmten Themen akribisch gezählt.

Im Folgenden wurden dafür die Themenblöcke Drogen, Gewalttat & Totschlag, S*x und Statussymbole ausgewählt – eben das "Wichtigste" auf einem Hoodtape. Es wurden die Tracks Bosshafte Weihnachten und Apokalypse außen vor gelassen, da sie sich zu sehr vom roten Faden der Hoodtapes abheben. Somit wurde beim ersten Hoodtape-Teil mit 30 Songs und beim zweiten Teil mit 26 gerechnet.

Seiten

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Juckt

"Absolute Zahlen" und dann Prozente. WOW

Ich klick mich sicher nicht 6 Seiten durch so einen halbwitzigen Trash-Artikel

Witzlos artikel ala noisey, top!

S*x

Toxik: Zählt bitte nochmal durch, nur so zum Spaß.

****** auf Kollegah

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Felix Blume - 2005 [Video]

Felix Blume - 2005 [Video]

Von David Büchler am 14.03.2019 - 19:43

Seit kurzer Zeit gibt es den Felix Blume-Channel auf YouTube. Kürzlich erst haben wir beleuchtet, wie Felix Blume aus der Kunstfigur Kollegah den Schritt ins Private wagt. Nun gibt es als viertes Video auf dem Channel den ersten Track. "2005" ist als Community-Track bezeichnet. Und tatsächlich rappt Felix Blume nicht aus Sicht des Bosses, sondern aus seiner Sicht als Autor eines Erfolgsratgebers. 

Vor allem beschreibt er den Weg dahin. Namensgebend ist das Jahr "2005", von dem aus Autor, Lifecoach und Rapper Felix Blume seinen unzweifelhaft erfolgreichen Weg durch die deutschsprachige Rapszene antrat. Gegen Ende des gut zwei Minuten langen Songs steht er vor der Wand einer Fabrik, in der er offenbar 2005 am Fließband stand, um ein wenig Cash zu verdienen. Nebenbei formierten sich in seinem Kopf - so erzählt er es - die Lines, die ihn später als Kollegah zum Millionär machten.

Der Track soll den Fans zeigen, dass das Leben des Felix Blume nicht immer nur aus dem überbosshaften Lifestyle bestand, den es vor allem in den letzten, sehr erfolgreichen Jahren zu sehen gab.

Dazu gibt es auf dem Song einige Lines, die den Fans des Felix Blume- und Kollegah-Fans auch durch schwere Zeiten helfen wollen. Die Erfolgsratgeber-Lines, die auch in weniger vielversprechenden Zeiten Kraft geben sollen, sehen zum Beispiel so aus:

Du musst in der Lage sein, in der grauen Hauswand einen Picasso zu sehen

Ein blutjunger G / Die erste Mio zu der Zeit noch Zukunftsmusik wie Future LPs / Doch ich lehnte mich nie zurück / außer in Rudermaschin'n

Die Lines gibt es auf einen Beat zu hören, der an Sounds erinnert, die sich auf anderen Legacy-Tracks des Bosses bei seinen Fans bereits bewährt haben.  

 


Felix Blume - 2005 (Official Community Track)

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)