Summer Cem über seinen Charterfolg, Lampenfieber und Bühnenpannen

 

Auch wenn Summer Cem erst kürzlich seinen Tourauftakt feierte, nahm er sich nun die Zeit, um ein paar Fragen zu seinem kürzlich releasten Album HAK, seine Tour und den Pannen von vergangenen Auftritten zu beantworten.

Begleitet wird Summer dabei von Prodycem und Onichiwa, die ebenfalls einige Eindrücke der Tour vermitteln. Bezüglich seines Erfolgalbums HAK erklärt Summer, dass er sehr zufrieden mit seiner Chartplatzierung auf Platz 4 sei. Schließlich habe er sein Album tatsächlich in einer sehr starken Woche releast. So habe er eine äußerst zufriedenstellende Leistung abgeliefert.

Besonders freue es ihn natürlich, das neue Album nun auch live performen zu können. Auch wenn er gerade in Sachen Club-Gigs schon einiges an Routine habe, sei er bei den aktuellen Auftritten, die einer ganz anderen Größenordnung entsprechen, auch öfters aufgeregt. Es seien die letzten fünf Minuten, in denen die Crew noch einmal zur Ruhe kommen und sich sammeln müsse. 

Zum Glück widerfährt dem Banger allerdings nicht allzu häufig das Missgeschick seinen Hosenstall nicht zu schließen, denn dies sei die einzige Panne, die ihm auf Tour bisher passiert sei. Prodycem weiß allerdings noch auf eine andere Anekdote zu verweisen: Bei einem Konzert sei ein weiblicher Fan auf der Bühne ausgerutscht und mitsamt eines Monitors gestürzt.

Summer spricht auch über sein Engagement für ein erkranktes Kind und berichtet über die Erfolge, die mit seiner Hilfe möglich waren. 

Alle Details aus dem Gespräch kann du dir hier selbst anhören:

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de