Samy Deluxe hautnah: Gewinnt Plätze für das intime New Fall Preview-Konzert!

[Das Gewinnspiel ist abgelaufen, die Gewinner werden bis spätestens 5. September um 22 Uhr benachrichtigt]

Dass Popmusik besonders in der Rapszene als Schimpfwort gilt, ist ein Missverständnis, das auf belangloser und lieblos produzierter Musik an der Spitze der Charts basiert. Das New Fall Festival macht es sich seit 2011 zum Auftrag, aufregender Popmusik und innovativen Künstlern eine würdige Bühne zu bieten.

In Düsseldorf wird genau das vom 10. bis zum 14. Oktober zum mittlerweile neunten Mal passieren. Neben einem Alligatoah-Auftritt samt Orchester (!) geben sich 2019 Nils Frahm, Apparat, Roosevelt, Mine und viele mehr die Ehre. Das komplette Lineup findest du hier.

New Fall Festival 2019: Intimes Preview-Konzert von Samy Deluxe

Um auf das Festival einzustimmen, das sich unter Musikliebhabern immer größerer Beliebtheit erfreut, lädt sipgate im eigenen Haus zum intimen Preview-Konzert ein. Dieses Jahr wird kein Geringerer als Samy Deluxe auf der sipgate Stage für rund 400 Gäste spielen. Was der Wickeda MC in solch einem Rahmen zu leisten bereit ist, zeigte er nicht zuletzt bei seinem "SamTV Unplugged", das vor fast genau einem Jahr erschienen ist.

Karten für dieses exklusive Event gibt es nicht zu kaufen. Fans des New Fall Festivals haben die Chance Gästelistenplätze und wer (noch) nicht dazugehört, ist gut beraten, sein Glück bei uns zu versuchen. Wer sich neu für unserer kostenlosen täglichen Newsletter anmeldet, ist im Lostopf. Die Gewinner bekommen nächste Woche Montag per Mail Bescheid und dürfen je eine Begleitperson mitbringen. As simple as that.

Subscribe

* indicates required


Gewinnspiele

Hiphop.de wird die Informationen, die du in diesem Formular angibst, dazu verwenden, mit dir in Kontakt zu bleiben und dir Updates und Marketing-Informationen zu übermitteln. Bitte lass uns wissen, auf welche Art und Weise du von uns hören möchtest:


Du kannst deine Meinung jederzeit ändern, indem du auf den Abbestellungs-Link klickst, den du in der Fußzeile jeder E-Mail, die du von uns erhältst, finden kannst. Wir werden deine Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken findest du auf unserer Website. Indem du unten klickst, erklärst du dich damit einverstanden, dass wir deine Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Teilnahmeberechtigt ist jeder mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Deine Daten werden entsprechend unserer Datenschutzhinweise genutzt. Das Gewinnspiel endet am 1. September um 23:59 Uhr, also behalte Montag dein E-Mail-Postfach im Blick!

Hiphop.de ist offizieller Medienpartner von: New Fall Festival

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Manuellsen & Prinz Pi führen leidenschaftliche Debatte über Hiphop-Werte

Manuellsen & Prinz Pi führen leidenschaftliche Debatte über Hiphop-Werte

Von Michael Rubach am 16.10.2019 - 16:46

Am Wochenende fand erstmalig das New Fall Forum im Rahmen des New Fall Festivals in Düsseldorf statt. Die Macher der Veranstaltung vermeldeten 10.000 Besucher und ausverkaufte Konzerte. 32 Acts performten dafür an eher untypischen Orten. Am Start war unter anderem Alligatoah, der mit einem Orchester in der Düsseldorfer Tonhalle seine Hits zum Besten gab. Hinzu kamen jede Menge nationale und internationale Künstler*innen wie Nils Frahm, Apparat, Mine, William Fitzsimmons, Roosevelt oder Alllah-Las.

Das neu gegründete New Fall Forum lieferte parallel dazu "eine Plattform für kontroverse Diskussionen". Dabei ging es um nicht weniger als um die Gesellschaft der Zukunft – eine Gesellschaft, die nicht ohne die größte Jugendkultur der Welt gedacht werden kann.

Manuellsen & Prinz Pi als Star-Gäste bei lebhafter Diskussion

Beim Panel "Karren & Knarren - Werte in der Hiphop-Kultur" sollte Grundlegendes zur Sprache kommen. Dafür kam eine erstklassige Besetzung zusammen. Mit Manuellsen und Prinz Pi blickten prominente und vollkommen unterschiedliche Künstler aus der Szene heraus auf Hiphop. Kulturwissenschaftlerin Dr. Sina Nitzsche und Hiphop.de-Chefredakteur Aria Nejati komplettierten die Expertenrunde. Hiphop.de-Herausgeber Tobias Kargoll und die Journalistin Meike Glass führten durch den Talk.

Während des Gesprächs wurde nicht viel um den heißen Brei herumgeredet, sondern wahrhaftig und gemäß der Ankündigung kontrovers diskutiert. Hiphop ist schließlich eine dynamische Kultur – und so scheint es sich auch mit den Werten zu verhalten. Doch was sind diese Werte überhaupt? Wie haben sie sich verschoben und wofür steht Hiphop im Jahr 2019? Die Diskussionsteilnehmer versuchten, Antworten auf mitunter komplexe und kritische Fragen zu finden. Themen wie Rassismus, Sexismus, Rollenverständnisse oder Kriminalität gerieten immer wieder in den Fokus.

Prinz Pi verbreitete dabei optimistische Statements und maß der Kultur und dem System Hiphop weiterhin einen enormen Stellenwert bei:

"Ich sehe diese Hiphop-Kultur - speziell in Deutschland - auf einem sehr sehr guten Weg. Ich habe das Gefühl, Leute aus allen Backgrounds, aus allen Communitys fühlen sich komplett frei, ihre Musik machen zu können."

Manuellsen zeigte sich hingegen oftmals von einer pessimistischen Seite. Er erkannte zunächst kaum noch gemeinsame Werte in der Hiphop-Kultur und wünschte sich zudem weniger Hysterie um Zahlen. Das wäre für ihn "die Sache, die Hiphop wirklich retten würde".

Den knapp zweistündigen Talk findest du bald auf Hiphop.de oder direkt auf unserem YouTube-Kanal.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)