RZA erwartet hohen Verlust durch neues Wu-Tang-Album

 

Im Gespräch mit der New York Times verriet Wu-Tang Clan- Member RZA, dass ein Großteil des Geldes, das der Produktion des Wu-Tang-Albums A Better Tomorrow dient, aus seiner eigenen Tasche stamme. Somit mache er einen Verlust von bis zu 500 Tausend Dollar.

RZA erläuterte weiter, dass er trotz des "Verlustes" den Amerikanischen Traum lebe, was allerdings nicht auf materialistischen Erfolg zurückzuführen sei, sondern auf die Tatsache, dass er Frau und Kinder habe, die ihn lieben.

In Sachen Cash dürfen sich Wu-Tang Clan allerdings spätestens nach diesem Jahr nicht beklagen, hatten sie doch ihr eklusives Album The Wu - Once Upon a Time in Shaolin auf eine Stückzahl von einem einzigen Exemplar begrenzt und dafür satte fünf Millionen Dollar angeboten bekommen.

Alle Infos zum Album findet ihr in unserer Release Section.

Kategorie
Genre

Groove Attack by Hiphop.de