XXXTentacion: Dokumentation & mögliches Album-Release angekündigt

Am 18. Juni jährte sich zum ersten Mal der Todestag des ermordeten Rappers XXXTentacion. Der Tag wurde genutzt, um auf dem YouTube-Kanal des Rappers den Trailer für eine Dokumentation hochzuladen. Auch ein mögliches Albumrelease steht im Raum.

XXXTENTACION - Documentary Trailer

Coming soon #LLJ

Persönliche Aufnahmen & bewegendes Voiceover

Neben bekannten Aufnahmen sind auch persönliche Bilder in dem Trailer zu sehen. Sie zeigen den Rapper auf der einen Seite entspannt mit seinen Fans oder ruhig im Kreise von Freunden und Familie. Auf der anderen Seite wird auch ein lauter Lifestyle mit Tattoos, kreischenden Fans und gewaltsamen Auseinandersetzungen deutlich.

Insgesamt zeigt sich der Trailer eher düster. Besonders das Voiceover in der Dokumentation, das von dem Rapper selbst stammt, ist bewegend. Am Ende des etwas mehr als 40-sekündigen Videos erklärt XXXTentacion:

"This is the full story and it's the last time I'ma tell it."

Der Trailer hat schon jetzt über 3,5 Millionen Aufrufe bei YouTube.

Auch ein neues Album soll kommen

Auf einigen Nachrichtenseiten wird auch das Release eines neuen Albums des Rappers angekündigt. Nach "Skins" wäre dies das zweite Album, das nach seinem gewaltsamen Tod veröffentlicht wird. Dabei wird auch betont, dass auf dem Album einige Stars der Rapszene zu hören sein sollen.

Erscheinungsdaten sind noch nicht bekannt

Wann die Dokumentation veröffentlicht wird, ist noch nicht klar. Die Videobeschreibung verrät lediglich: "coming soon". Auch für das Album ist noch kein Veröffentlichungsdatum bekannt.

Wie die Rapwelt vor einem Jahr auf den Tod von XXXTentacion reagiert hat, kannst du hier nachlesen:

Kanye West, J. Cole, Lil Pump: Die Rap-Welt reagiert auf den Tod von XXXTentacion

Nach einem Raubüberfall und einer anschließenden Schießerei wurde XXXTentacion, der mit bürgerlichem Namen Jahseh Dwayne Onfroy hieß, für tot erklärt. Das wurde vom Broward Sheriff Department über Twitter bestätigt. Obwohl er für viele Unruhen sorgte, ist der Tod von XXXTentacion ein großer Verlust für die Musikwelt.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Azet veröffentlicht "Mango EP" und kündigt Auszeit an

Azet veröffentlicht "Mango EP" und kündigt Auszeit an

Von Anna Siegmund am 06.11.2019 - 11:03

Der leere Instagram-Account eines Rappers verspricht aktuell gerne mal baldige Neuigkeiten. So war es auch bei Azet, der jetzt bei Instagram nicht nur eine "kleine Pause" ankündigte, sondern auch das Release seiner "Mango EP" bekannt gab.



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


Ich mach' das, was getan werden muss, für die Familie. Ich geb' ein'n Fick auf zehn Jahre Knast für die Familie. Mit diesen 2 Zeilen sind wir damals in Deutschland bekannt geworden und unser Ziel war es immer genau das auch der ganzen Welt mitzuteilen. Angefangen im Flüchtlingsheim habe ich vor 15 Jahren Nash kennen gelernt und wir haben angefangen zusammen Musik zu machen, in seinem Keller auf den größten Krisen überhaupt. Irgendwann kamen dann noch meine Brüder Zuna und Miami mit dazu und von da an haben wir für die Musik gelebt. Ich bin unglaublich Stolz auf meine Brüder, die bis jetzt mit mir diesen Weg gegangen sind. Miami, Zuna und Nash - eine Gang, eine Familie !!!! Wir haben uns dazu entschlossen etwas zurück zugeben. Deswegen werde ich heute Nacht eine EP releasen, die es auf allen Streaming Plattformen gibt, aber auch für euch UMSONST! Ja richtig UMSONST zum downloaden ab 23:59. Ich werde ab Dezember auf Social Media erstmal etwas Ruhe einkehren lassen. Es wird noch zwei krasse Aktionen dieses Jahr geben und danach mache ich erstmal eine kleine Pause. Ich werde sicher wieder kommen, aber wann weiß ich noch nicht. In den letzten Jahren ist viel in meiner Familie passiert, worum ich mich nun auch mal kümmern muss. Nicht als Azet, sondern als Granit! Egal ob auf Instagram oder auf der Tour - Ihr seid immer am Start und dafür sind wir sehr dankbar. Diese EP ist für euch. KMN ist die Gang und wird immer und jederzeit die Gang bleiben !!! Eine Familie !!!

Ein Beitrag geteilt von AZET (@kmn_azet) am

Die "Mango EP" kann kostenlos heruntergeladen werden

Diese Nacht ist die EP des KMN-Mitglieds auf allen Streamingplattformen online gegangen. Zudem steht die "Mango EP" hier zum kostenlosen Download bereit.

Auf der EP befinden sich sechs melodische Tracks mit Ohrwurm-Potential. Als einziges Feature war das neuste Signing des KMN-Labels SQP Tokyo für "Lolo" mit Azet im Studio. 

Produziert wurden die meisten Songs von Beatzarre und Djorkaeff. Den Titeltrack der EP produzierten Jugglerz sowie Lucry.

Inhaltlich sticht vor allem "Wo ich her komm" aus den Tracks über Drogen, Waffen, Autos und den Aufstieg des Rappers hervor. Hier erklärt er seinen Lifestyle, den er heute so genießt, weil er früher nicht möglich gewesen wäre:

"Gestern fast verhungert, ja wir hatten gar nichts / heute steig in den Ferrari ohne Abschluss ohne Abi"

Azet nimmt sich eine Auszeit für die Familie

Mit der EP kündigt der Rapper in seinem Post auch eine Auszeit ab Dezember an. Bevor Azet in die Pause geht, dürfen sich seine Fans wohl noch auf zwei Überraschungen freuen.

"Ich werde ab Dezember auf Social Media erstmal etwas Ruhe einkehren lassen. Es wird noch zwei krasse Aktionen dieses Jahr geben und danach mache erstmal eine kleine Pause."

Auch auf die Gründe für seine Auszeit geht der Rapper kurz in seinem Statement ein. Er möchte sich um seine Familie kümmern und muss dabei als Granit Musa auftreten. Der Künstler Azet gerät dabei in den Hintergrund.

"In den letzten Jahren ist viel in meiner Familie passiert, worum ich mich kümmern muss. Nicht als Azet, sondern als Granit!"

Ein Schicksalsschlag war sicher auch der plötzliche Tod seines Tourmanagers Sefa Kaya, der bei einem Autounfall ums Leben kam.

In seinen Worten macht Azet nicht nur den Zusammenhalt der KMN Gang deutlich, sondern betont auch, dass seine Pause nicht für immer andauern soll. Er wird wiederkommen.

Offenbar feierte die KMN Gang das Release gemeinsam. Zuna zeigte in seiner Insta-Story einige Eindrücke von dieser Zusammenkunft und findet nur lobende Worte für die EP seines Labelkollegen.

Wenn ihr euch ein eigenes Bild von der "Mango EP" machen wollt, könnt ihr hier reinhören:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!