Wu-Tang-Serie "An American Saga" bekommt 2. Staffel

Der Streaminganbieter Hulu spendiert der Entstehungsgeschichte des Wu-Tang Clans eine zweite Staffel. Wie die hierzulande nur über Umwege zugängliche Unterhaltungsplattform via Twitter bekanntgegeben hat, ist "Wu-Tang: An American Saga" nach den ersten zehn Folgen keineswegs auserzählt.

Wu-Tang: An American Saga on Twitter

Continue to bring da RUCKUS because SEASON 2 of Wu-Tang: An American Saga is coming soon, only on @hulu! #Wutangonhulu https://t.co/RsnQvUWLN2

"An American Saga": Die Story des Wu-Tang Clans wird fortgesetzt

Die erste Staffel startete im September 2019. Es dreht sich im Kern darum, wie sich eine der legendärsten Rapformationen überhaupt geformt hat. Bei Kritikern und Fans stieß die Serie auf ein geteiltes Echo. Auf metacritic.com ist der Score beispielsweise eher mittelmäßig. Das ist für Hulu offensichtlich kein Grund von einer weiteren Season Abstand zu nehmen.

In der ersten Staffel sind einige bekannte Gesichter aus der US-Szene zu sehen. Joey Bada$$ verkörpert etwa die Figur Rebel, die Inspectah Deck nachempfunden ist. Dave East spielt den Charakter Shotgun, der direkt an Method Man angelehnt ist.

Als Executive Producer für die erste Staffel waren RZA und Method Man an Bord. Die Geschichte basiert zum Teil auch auf den philosophischen Ansichten, die RZA, in seinen Büchern "The Wu-Tang Manual" und "The Tao of Wu" ausgebreitet hat. Das Mastermind beglückwünscht auf Instagram den ganzen Clan zur Fortsetzung und dankt den Fans für den Support. Wann genau es weitergeht, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.

Den Trailer zur ersten Staffel kannst du hier sehen:

Wie lange der Clan schon seine Fußspuren in der Raplandschaft hinterlässt, verdeutlicht, dass sich bereits eine Crew der Nachfolge-Generation in Stellung bringt.

Wu-Tang Clans 2. Generation: Söhne von Method Man, ODB & Co werden zur Rap-Crew

"Wu-Tang is for the children" - Daran ließ Ol' Dirty Bastard durch seine kuriose Rede bei den Grammys 1998 keine Zweifel. Dass es sich bei dem legendären Zitat um mehr als einen Slogan handelt, beweisen jetzt die Söhne einiger Wu-Tang-Clan-Mitglieder. Sie haben sich zusammengeschlossen, um unter dem Crew-Namen 2nd Generation Wu das Vermächtnis ihrer Väter fortzuführen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Trailer zur 6ix9ine-Doku "69: The Saga of Danny Hernandez" online

Trailer zur 6ix9ine-Doku "69: The Saga of Danny Hernandez" online

Von Michael Rubach am 16.11.2020 - 16:23

Momentan ist es ausnahmsweise etwas ruhiger um 6ix9ine. Dafür ist die Geschichte des New Yorker Internetphänomens bekanntermaßen umso kurioser. Die Doku "69: The Saga of Danny Hernandez" hat sich vorgenommen, die brisante Story vom Aufstieg und mehr oder minder heftigen Fall des Rappers zu erzählen. Ein Trailer gibt hier einen ersten Einblick.

Die komplette Doku steht sogar ebenfalls ab heute zum Abruf bereit. Allerdings erscheint das Ganze ausschließlich auf Hulu – einem amerikanischen Streaming-Anbieter, dessen Angebot man aus Deutschland nur über Umwege erreicht.

"69: The Saga of Danny Hernandez" – zwischen Dokumentation und Gangster-Movie

6ix9ine war nicht immer dieser wilde Internettroll mit den Gesichtstätowierungen. Um das zu unterstreichen, haben sich die Macher der Doku mit Menschen getroffen, die 6ix9ine bereits vor seinem Wandel zu einer der streitbarsten Figuren der Rapwelt kannten. Das Projekt sei "teils eine investigative Dokumentation und teils ein echter Gangster-Movie".

Dass sich 6ix9ine für seine Karriere in Kreise begeben hat, in denen man wenig Spaß versteht, verdeutlichte zuletzt ein Gerichtsurteil. Ein Member der Nine Trey Gangsta Bloods wurde zu 20 Jahren Freiheitsstrafe verurteilt. Er hatte 6ix9ine entführt und mit einer Waffe bedroht.

6ix9ines Kidnapper muss über 20 Jahre ins Gefängnis

Von Alina Amin am 30.10.2020 - 14:55 Um 6ix9ine soll es nicht gut stehen. Erst kürzlich wurde der Fall um die Misshandlung an einer 13-Jährigen wieder aufgerollt und der New Yorker-Rapper erneut angeklagt. Auf seinen Social Media-Kanälen ist es untypisch still und auch musikalisch kommt von dem Troll-Künstler nichts mehr.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!