Work- meets Streetwear: Nike und Supreme liefern eine neue Kollektion

 

Es ist wieder soweit: Supreme und Nike droppen eine weitere gemeinsame Kollektion. Ab Donnerstag wird es Jacken, Westen, Hemden, Pullover, Sweatpants, Mützen, Hosen und Ohrringe geben.

Supreme und Nike haben sich am Workwear-Trend orientiert. Das gilt für die Hemden ebenso wie für die Overalls und die Jacken. Der überwiegende Teil der Pieces ist mit dem klassichen Nike Schriftzug, dem roten Swoosh und einem kleinen Supreme-Logo gebrandet. Die gesamte Kollektion erscheint in den Farben Blau, Gelb, Rot und Schwarz.

Die angebotene Jacke ist aus Cotton Twill gefertigt und mit einem zweifach Zipper ausgestattet. Die Logos finden sich dezent vorne auf der Brust und in großer Ausführung auf der Rückseite der Jacke:

Das gleiche Material wurde auch bei den Overalls verwendet, die zusätzlich über abgesetzte weiße Nähte einen optischen Akzent setzen:

Die Nylon-Westen der Kollabo sind wendbar und mit einer Sherpa-Fütterung versehen. Die Logos sind wie bei der Jacke angebracht. Auf der Innenseite - die auf Wunsch als Außenseite fungieren kann - ist auf der Brust ein Swoosh aufgestickt:

Jeweils aus Hose und Oberteil gibt es zwei Sets, die Nike und Supreme der Zusammenarbeit hinzugefügt haben. Zum einen wird es karierte Hoodies im Karomuster mit einer Knopfleiste geben, zu denen es die passenden Shorts gibt. Zum anderen gibt es relativ schlichte Crewneck Sweatshirts, die über ein Brustlogo verfügen und mit der passenden Sweatpants kombinierbar sind:

Für drunter gibt es noch ein Jacquard-Polo, das durch die kleinen All-Over-Prints am auffälligsten daherkommt. Als Accessoires für die kälteren Tage wird ein Acryl Beanie angeboten, das auf der Stirn gebrandet ist. Außergewöhnlich sind die Ohrringe, die in 14-karätig im Diamantschliff das Nike-Logo abbilden: 

Mit der gesamten Kollektion treffen Supreme und Nike den modischen Zeitgeist und folgen Trends - das gilt vor allem für die durch Workwear inspirierten Pieces. Große Überraschungen bleiben aus. Auf die großen Backprint-Logos könnte der eine oder andere sicher verzichten. Dennoch ist davon auszugehen, dass die Sachen extrem nachgefragt sein werden.

Solltest du Interesse an den Teilen haben, solltest du am kommenden Donnerstag um 12 Uhr verdammt schnell an der Maus sein. Es sei denn du bist in London, Los Angeles, New York oder Paris. In den Supreme Stores wird es die Kollabo nämlich ebenfalls geben. 

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de