Woran das erste weibliche Signing bei Maskulin gescheitert ist
Polo G

Ja, "Dieser Boy" ist immer für eine Überraschung gut. Im Interview mit TV Strassensound zum Album "Colucci" plaudert Fler aus, dass Eunique bei Maskulin signen wollte. Zwei Jahre vor ihrem Deal mit Universal soll die Hamburgerin sich bei Flizzy vorgestellt haben (Minute 22:15):

"Damals Eunique wollte auch bei mir unter Vertrag [...] und ich hatte auch eine Vision, wie ich das mit ihr angehen würde."

Da die Vorstellungen des Maskulin-Ceos mit den Ideen von Euniques Seite allerdings kaum übereinstimmten, kam es zu keinem weiteren Austausch. Ein Signing zog Fler daher nach eigener Aussage nie in Betracht (Minute 23:40):

"Deswegen habe ich nicht eine Sekunde gedacht, das läuft. Leider."

Fler wäre nämlich nicht Fler, wenn er nicht aus dem Stegreif ein Marketingkonzept parat gehabt hätte. Die Kampagne zu Euniques Album "Gift" bewertet Fler indes kritisch. Es sei an manchen Stellen "falsch gemacht worden". Das Album sei nicht für den deutschen Markt abgestimmt gewesen. Faktoren wie Hörgewohnheiten und Identifikation wären zu kurz gekommen.

Immer automatisch die neusten Artikel zu Fler und Eunique bekommen! Abonniere jetzt unseren kostenlosen täglichen Deutschrap-Newsletter!

Deutsche Rapper wären nicht in Amerika und müssten greifbar für den Hörer bleiben. Fler seinerseits hätte Eunique deutlich streetlastiger präsentiert. Ihm schwebte ein "Hamburger Straßending" vor, wo sie mit Charme auch "harte Sachen über S*x" gerappt hätte. Mit der internationalen Ausrichtung von Eunique konnte Fler hingegen weniger anfangen (Minute 26:50):

"Es war mir am Ende zu durchgestylt. Es war zu krass woanders."

Euniques Debütalbum landete auf Platz #7 der Charts. Wie weit nach vorne es mit Fler gegangen wäre, werden wir nie erfahren. Das komplette Interview mit Davud kannst du hier sehen:

FLER EXKLUSIV INTERVIEW "COLUCCI" - TV Strassensound

Das große Jalil Interview zu "Black Panther": https://youtu.be/HUQ7NRWIoI0 Musik von Fler: https://amzn.to/2wHRnRO TV Strassensound abonnieren: http://goo.gl/DNyReN Daisho Energy Drink: http://www.daisho-energy.de Outlet46: https://www.outlet46.de TV STRASSENSOUND" KANAL ABONNiEREN unter: http://www.youtube.com/subscription_center?add_user=tvstrassensound http://instagram.com/TVstrassensound http://twitter.com/tvstrassensound https://plus.google.com/+TVstrassensoundplus TV Strassensound TOP Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PL9RHE2QPVm_qW9ssZ5rTXUz_YyWPT6h0e Bei Werbe- und Interview Anfragen bitte hier melden: http://www.facebook.com/TVstrassensound oder [email protected] Videozitate bis zu einer Länge von 30 Sekunden dürfen entnommen werden, wenn auf www.TVstrassensound.de verwiesen und dieses Interview ganz oben in der Infobox verlinkt wird.

Zuletzt äußerte sich Fler ebenfalls kritisch zu den aktuellen Entwicklungen in Deutschrap. Er prangert den Output mancher Künstler unter anderem als "Dulli-Hiphop-Musik für Kinder" an.

"Das hat nichts mehr mit Ignoranz zu tun": Fler rechnet mit der aktuellen Deutschrap-Entwicklung ab

Fler und Jalil waren bei Niko von der Backspin zu Gast und sprachen unter anderem über Jalils neues Album "Black Panther". Die Gelegenheit nutzte Fler, um mit der aktuellen Entwicklung der deutschen Rapszene abzurechnen. Flers persönlicher Anspruch sei es trotz der Flut an Newcomern und Singles nach wie vor, runde Alben und ein komplettes Gesamtprodukt abzuliefern.

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de