Wenn du Reggae und Rap magst, musst du Protojes Gratis-Release "Royalty Free" hören

"Es geht nicht um Reggae auf der einen und Dancehall auf der anderen Seite. Ich mache einfach Musik. Da sollte genug Platz für alle Arten von Musik sein", sagt Protoje über seinen Sound. Einheit über Trennung.

So läuft es auch auf dem fünf Songs starken Gratisalbum Royalty Free ab, das der 35-Jährige Sänger vor wenigen Tagen veröffentlicht hat. Er habe den Fans schon immer ein Release schenken wollen, sagt er. Dem manchmal etwas festgefahrenen Sound von Roots Reggae verpasst er seit einigen Jahren mit modernen Elementen aus Hiphop, Dub und Dancehall ein zeitgemäßes Update.

Oft rappt der aus dem dem Parish Saint Elizabeth im Südwesten Jamaikas stammende Musiker seine Lyrics eher, als dass er sie singt. Wenn du Reggae und Rap magst, sollte das eigentlich genau dein Ding sein. Insbesondere der Opener Can't Feel No Way sticht da bei Royalty Free heraus.

Protoje wird häufig als der Anführer einer Bewegung jamaikanischer Musiker und Küstler gesehen, die als Reggae Revival bezeichnet wird. Dazu gehören auch Chronixx, Kabaka Pyramid und Jah9, die manchem vielleicht schon ein Begriff sind.

Lad dir hier das Album runter

oder gönn dir das Ganze hier erstmal im Stream:

Wo wir gerade beim Thema sind, kann ich dir noch Stephen Marleys kommendes Album Revelation Pt. II ans Herz legen und mit einem 3-Sekunden-Clip die Vorfreude auf das Dancehall-Projekt von RAF Camora und Bonez MC anheizen:

Dieses Reggae-Album sollte sich kein Rap-Fan entgehen lassen: Stephen Marleys "Revelation Pt. II: The Fruit of Life"

Stephen Marley, der 44-jährige Sohn der Reggae-Legende Bob Marley, veröffentlicht am 22. Juli den Nachfolger seines Grammy-prämierten Albums Revelation Pt. I: The Root of Life . Bei Revelation Pt. II: The Fruit of Life werden auch Rap-Fans auf ihre Kosten kommen. Versprochen!

Hier ist die erste Hörprobe aus RAF Camoras & Bonez' Dancehall-Projekt

Mööööörder Ein von Bonez MC (@bonez187erz) gepostetes Video am Nachdem RAF Camora und Bonez MC von der 187 Strassenbande mehrfach von ihrem kommenden Projekt sprachen, bei dem Dancehall-Sound die Hauptrolle spielen wird, gibt's jetzt die erste Kostprobe.

Ach, und Kaas war auch auf Jamaika und hat eine EP mitgebracht:

Kaas ft. Miwata - Jamaica, Jamaica

Kaas hatte sich mit den Jugglerz auf zur Perle in der Karibik gemacht - eine komplett andere Welt als Mitteleuropa. Von dort hat er nicht nur eine EP (VÖ: 1. Juli), sondern offenbar auch Videomaterial mitgebracht. Die erste Single aus der Reggae-EP Kaas & Jugglerz in Jamaica heißt Jamaica, Jamaica und bekommt für die Hook Vocals vom deutschen Reggae-Sänger Miwata spendiert.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Luciano – Sip [Video]
Sip

Luciano – Sip [Video]

Von Clark Senger am 06.03.2020 - 00:18

Nach dem brutalen Drill-Ausflug "Mios mit Bars" dreht Luciano nur bedingt das Tempo runter. Für steigende Temperaturen im Club dürfte nämlich auch "Sip" sorgen. Dafür dass tiefgehende Dancehall-Einflüsse gekonnt auf den Berliner maßgeschneidert wurden, haben die Jugglerz gesorgt. Das simple und stilvolle Video kommt von Felix Aaron.


LUCIANO - SIP

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)