Welche unfassbare Investition Xatar plant

Jogginghose oder Hemd mit Anzug: Im DefShop Stylecheck macht Xatar klar, dass es für ihn dazwischen nichts gibt. Entweder ganz gemütlich unterwegs oder in Haute Couture.

Letztere stammt bei Xatar oftmals von Versace. Auch auf Christian Dior scheint er zu stehen. Von welcher Marke seine demnächst geplante Investition sein soll, verrät er zwar nicht, doch die hat es auf jeden Fall in sich. Ein Mantel aus Krokodilleder steht auf Xatars Einkaufsliste. Bei der Summe kann einem durchaus schwindelig werden: "Das geht dann in die Hunderttausende. Aber dann ist das auch auf jeden Fall ein anständiges Ziel."

Während man bei Google in diesem Preissegment Einsteiger-Häuser findet, geht das Ganze bei Xatar in ein einzelnes Kleidungsstück. Der Bra trägt Kroko-Mantel!

Zieh dir hier die Stelle im Interview rein:

DEFSHOP STYLECHECK #XATAR

Heute präsentieren wir Euch unseren Stylecheck mit Xatar. In dieser Folge spricht Vero mit ihm über seinen Klamotten-Stil und warum er seine Jogginganzüge so liebt. Dies und mehr beantwortet der Rapper im Interview. Hier könnt ihr uns folgen: DefShop: https://www.def-shop.com/ Facebook: https://www.facebook.com/defshop.de Instagram: https://www.instagram.com/defshop/ Channel: https://www.youtube.com/user/DefShopTV

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

ja klingt sehr glaubwürdig, xatar will seinen platz an der lügenbaron poleposition wohl weiter festigen

Schnapp macht das Krokodil, schnapp

ach keine sorge wegen xatar werden sicher keine tiere getötet, der hat gar nich genug geld und will sich nur wieder mit märchen wichtig machen
mehrere hundert tausend euro XD wie kann es echt noch leute geben die dieses rumpelstilzchen für voll nehmen

So ne sinnlose ******e man. andere leute arbeiten 40 jahre lang und müssen trotzdem in mülleimern nach essen suchen, weil rente nicht ausreicht

@Big Superfly

du bist doch der totale ***********...die einzige spezie auf diesem verkackten planeten, die ganze ökosysteme durcheinander bringt, ist der affenmensch und sonst keiner. und in seiner grenzenlosen dummheit hält der gemeine affenmensch sich auch noch für das schlauste geschöpf was dieser planet hervor gebracht hat...haha das ich nich lache. gugg weiter auf dein handyx display und freu dich wenn die große flut kommt...happy endzeit :-)

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Corona-Krise: Xatar hilft bei Mundschutz-Knappheit

Corona-Krise: Xatar hilft bei Mundschutz-Knappheit

Von Alina Amin am 01.04.2020 - 17:33

Xatar leistet einen positiven Beitrag in der Krisenzeit und will das Problem der Mundschutz-Knappheit anpacken. Dafür hat er nun auf Instagram angekündigt, dass er seine internationalen Kontakte aktiviert, um Mundschutzmasken, Desinfektionsmittel und weiteren Utensilien für Krankenhäuser und Unternehmen anzubieten.

Xatar hilft bei Mundschutz-Knappheit

Seit dem Beginn der Corona-Krise steht das globale Gesundheitssystem vor großen Fragen und Herausforderungen. Eine von Vielen ist die chronische Knappheit an der medizinischen Grundausstattung. Mundschutz, Atemmasken und Desinfektionsmittel sind aktuell Mangelware. 

Einmal Mundschutz, ohne viel reden: Xatar auf seinem Instagram Account mitgeteilt, dass er mithilfe von internationalen Kontakten ein Kontingent an medizinisch notwendigen Ressourcen anbieten will.

Der Mangel an diesen Mitteln hat schon einige dazu getrieben, Kapital aus der Krise zu schlagen. Der Preis an Mundschutz, Atemmasken sowie Desinfektionsmitteln ist ohnehin gestiegen. Dazu werden diese Notwendigkeiten häufig absolut überteuert angeboten. Xatars Aktion kommt also zum rechten Zeitpunkt – wenn man davon ausgeht, dass der Birra, es nicht auch einfach nur auf satte Gewinne abgesehen hat.

Solidarität durch Masken-Produktion

Xatar ist nicht der Einzige, der die aktuelle Krisenlage proaktiv angeht. Jüngst hat der US-Rapper Future eine Spendenaktion namens "Mask On" gestartet. Derweil sind High Fashion Labels wie Chanel, Balenciaga und Gucci drauf und dran, Masken statt Kleidung zu produzieren. Aus der Streetwear-Szene ist beispielsweise New Balance dabei, medizinisch zugelassene Masken zu entwickeln.

Jeder kann einen Beitrag leisten

Die Corona-Pandemie stellt uns vor eine komplett neue Herausforderung. Um diese erfolgreich zu meistern, liegt es an jedem Einzelnen von uns, Solidarität und Hilfsbereitschaft zu zeigen. 

Während Rapper wie Xatar und Future ihre Mittel nutzen, um das Gesundheitssystem zu unterstützen, können wir auch ohne viel Aufwand dabei helfen, die Krise gemeinsam zu überstehen. Bleiben wir Zuhause und zeigen Solidarität mit unseren Älteren und vorerkrankten Mitmenschen, dann können wir die Pandemie zumindest so lange eindämmen, bis das Gesundheitssystem besser aufgestellt ist.

Was ihr bei Quarantäne-Langeweile hilft, könnt ihr hier nachlesen:

Die besten Streams, Spiele, Dokus & Co gegen den Corona-Blues

Um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, isolieren sich die meisten Menschen zuhause. Wer nicht in Quarantäne muss, betreibt im Idealfall trotzdem Social Distancing. Egal, ob ihr im Home Office arbeitet oder nicht: Wahrscheinlich habt ihr plötzlich viel mehr Zeit, die ihr irgendwie zuhause rumkriegen müsst.

Verlässliche sowie hilfreiche Informationen zu Corona und COVID-19 stellen zum Beispiel die WHO oder die Webseite der Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung zur Verfügung. Aktuelle Entwicklungen und Daten finden sich zudem auf der Page vom Robert Koch Institut.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!