Was PA Sports von Bushidos AfD-Aussage hält

Mit seiner Aussage, er wolle die AfD wählen, sorgte Bushido zuletzt für Aufsehen. Im Interview mit TV Strassensound äußert nun PA Sports, was er von der Sache hält.

Vorweg macht PA deutlich, dass er sich nicht vorstellen könne, dass Bushido die Aussage ernst gemeint habe. Bushido müsse selbst wissen, ob er in Kauf nehmen wolle, dass einige Leute mit Distanz zu seinem Werdegang das Ganze ernst nehmen könnten.

"Ich denke, er ist auch einfach jemand, der 'nen F*ck drauf gibt und sich denkt: 'Die intelligenten Leute wissen, wie ich es meine, dass ich damit einfach so eine F*ck dich-Haltung äußern will und der Rest ist mir in dem Moment egal.' So denkt er, denke ich. Und falls er das halt ernst meint, dann finde ich's schade. Aber was soll ich machen? [...] So lange sie [die AfD, Anm. d. Red.] auf dem Markt frei verfügbar ist, egal wie sch*iße sie ist, kann sie gewählt werden", so PA.

Vielmehr müsse man sich fragen, warum eine solche Partei gewählt werden könne.

Bushidos Aussage hatte unter anderem eine Distanzierung von Julian Williams zur Folge:

Nach AfD-Aussagen: Ehemaliger Kollabo-Partner distanziert sich von Bushido

Normalerweise schockt Bushido mit seinen Aktionen nur in der rap-fernen Medienwelt so richtig. Nach über 15 Jahren im Game ist man Provokationen und Stress ohne Grund irgendwie gewohnt. Seine Aussage, er wolle die AfD wählen, bringt ihm jetzt aber auch aus Szenekreisen Gegenwind ein.

Ab Minute 16:34 spricht PA Sports über das Thema:

PA SPORTS Interview: Herkunft, Medienhype, Politiker, AFD, Anschlag, Phoenix Shisha Lounge, Signing

Das große Pa Sports Interview: https://youtu.be/3DXY9QHsgz8 Die Fan Fragen mit Pa Sports: https://youtu.be/90fBvrkHkPI Hier bekommt ihr das Album "Zurück Zum Glück": http://amzn.to/1TpLXwN TV Strassensound abonnieren: http://goo.gl/DNyReN TV STRASSENSOUND" KANAL ABONNiEREN unter: http://www.youtube.com/subscription_center?add_user=tvstrassensound http://Instagram/TVstrassensound http://twitter.com/tvstrassensound https://plus.google.com/+TVstrassensoundplus TV Strassensound TOP Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PL9RHE2QPVm_qW9ssZ5rTXUz_YyWPT6h0e Bei Video und Interview Anfragen hier melden: http://www.facebook.com/strassensound.videoproduktion oder info@tvstrassensound.de

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in wenigen Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Gut am ********

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

SEK-Einsatz bei PA Sports

SEK-Einsatz bei PA Sports

Von Till Hesterbrink am 31.08.2021 - 14:21

Wie PA Sports in seiner Instagram-Story teilte, durfte er heute Morgen um sechs Uhr sein "SEK-Debüt feiern". Das Sondereinsatzkommando ist scheinbar in seine Wohnung eingedrungen, weil dort Waffen vermutet wurden.

SEK durchsucht PA Sports Wohnung

In seiner Story zeigt PA Sports (jetzt auf Apple Music streamen) eine aus den Angeln gehobene Tür, durch die sich wohl das SEK Zutritt zur Life is Pain-Mansion beschafft habe. Das LiP-Oberhaupt erklärt, heute Morgen um sechs Uhr von den Beamten einen Beusch abgestattet bekommen zu haben. Es sei um illegalen Waffenbesitz gegangen. PA beteuert allerdings seine Unschuld.

Auch zeigt er ein Dokument, welches wohl angibt, welche Gegenstände beschlagnahmt wurden. Dabei handelt es sich um drei Pistolen samt Magazinen und Munition.

Hinter der Aktion vermutet PA eine Ex-Partnerin, die scheinbar einen Hinweis an die Polizei gegeben haben soll. Er kommentiert dies mit:

"Bevor man eine Trennung akzeptiert, den Vater des eigenen Kindes lieber im Knast sehen wollen. Lieben wir."

Daraufhin folgt ein längeres Statement, in welchem er auf toxische Beziehungen aufmerksam macht und welchen Einfluss diese auf das Leben der Betroffenen haben können. Der daraus resultierende Schmerz und die psychische Belastung seien ein in der Gesellschaft viel zu selten thematisiertes Problem. Leute die so etwas durchstehen würden, seien für ihn "Survivor" und er habe vollstes Mitgefühl für diese Menschen.


Foto:

Screenshot - Instagram Story (instagram.com/pasports)

Immerhin gibt es erfreuliche Neuigkeiten mit Blick auf die Musik: Vergangenen Freitag erschien der dritte Teil der "Desperadoz"-Reihe von PA und Kianush. Zieht euch das Album hier rein:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!