Was halten die Amis eigentlich von Ghostwriting? Kanye West spricht!

Spätestens seit Drake von Meek Mill bezichtigt wurde, seine eigenen Texte nicht zu schreiben, brach die uralte Ghostwriting-Diskussion wieder aus. Die Auffassung, speziell Rapper stünden in der Pflicht, ihre Texte selbst zu verfassen, ist weiterhin stark vertreten.

Viele sind jedoch der Meinung, das bestmögliche Endprodukt sei anzustreben – unabhängig davon ob Schreiber und Rapper ein und dieselbe Person ist. 

Einer der Künstler, die in den USA ganz offenkundig damit umgehen, lyrischen Rat zur Hilfe zur nehmen, ist Kanye West. In einem neuen Interview äußert er sich erneut klar und deutlich zur Diskussion: "Ich mag es, wenn Leute mir eine Richtung zeigen. Es ist nützlich, Meinungen von anderen Künstlern zu erhalten."

Auf die Frage, ob es – anders als bei Sängern – für Rapper verwerflich wäre, die Worte eines anderen Künstlers zu performen, hat Kanye eine klare Antwort:

"Überhaupt nicht. Wenn man mit anderen Leuten im Studio ist und jemand eine gute Idee hat, nutzt man sie. [...] Es gibt nur wenige, ganz bestimmte Künstler, die weder für sich schreiben lassen, noch für andere schreiben. 2Chainz ist so einer. Ich hab ihm mal einen ganzen Song vorgespielt und gefragt, ob er mir helfen kann. Er hat mich einfach nur angeschaut und kein Wort gesagt. Ganz nach dem Motto: 'Du musst schon selbst auf deine Lines kommen'."

Für jemanden, der schon einige Klassikeralben in der Vita hat, eine mutige Aussage. Andererseits aufgrund von Kanyes Pop-Affinität vielleicht auch logisch. Was denkst du darüber?

Rapper für Rapper: 5 Ghostwriter, die die du nicht erwartet hättest 

Eko Fresh konkret über die Dienstleistung "Ghostwriting" 

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 10 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Ja genau.Kanye West.Warum fragt ihr nicht gleich Drake?Ghostwriting is wack und alle,die das Gegenteil behaupten auch,wie KW,Drake,Fler und Bushido IMMER wieder beweisen.Plädoyer abgeschlossen!

Ich frag mich wieso Kanye immer auf musikalisches Genie macht wenn er sich beim schreiben und produzieren helfen lässt. Die sitzen mit 5-6 Mann im Studio und der kriegt am ende die Anerkennung.

Und natürlich ist das ganze mehr als Whack

Ich raff euer Denken immer noch nicht. Die Musik steht im Vordergrund und wenn Bushido, Fler oder auch Kayne und Drake sich helfen lassen, dann ist das völlig in Ordnung. Soll ich jetzt 187 Straßenbande stumpf besser finden, obwohl die sich seit HH1 nicht einen Millimeter weiterentwickelt haben? HH2 hört sich sich halt genau so an wie alle Alben davor auch (Obststand, Sampler...). Und gerade bei diesen Künstler, die einfach seit 10-15 Jahren Musik machen ist das verständlich. Vor allem sind das meistens ja auch Leute aus dem engeren Umfeld, also wenn Fler mit Sentino und Jalil im Studio sitzt, dann fahren doch eh alle den selben Film. Darf dann keiner mal sagen "ey Flizzy schreib das doch an der Stelle mal so, hört sich einfach cooler an". Ihr glaubt doch nicht allen ernstes, dass bei der Strassenbande nicht mal ein zweiter Mensch im Studio sitzt und sagt "yo Gzuz, ich hab ne Line die richtig geil passen würde"...wat is mit euch los?

Ghostwriting ist wack hoch 1000!!!

Wie soll man eine Person ernst nehmen die in Songs Texte von sich geben die nichtmal von ihnen selber verfasst sind oder nur im Bruchteil von einem selber stammen. Und das sind noch die ****en Fische im Game! Echt lächerlich das sich dafür noch welche rechtfertigen wollen. Und Rap besteht nicht nur aus Bushido,Fler,Banger und co.
Schau dir mal nen Amewu,Cr7z die lyrisch um Welten versierter sind.Wo is da der der Respekt und der Fame für wirkliche Mcees die ihr Handwerk verstehen ?
Stattdessen sind seid Jahren die selben Nichtskönner oben die nichtmal nen vernünftigen 16er Schreiben können ohne Hilfestellung. Die hauen Alben im (Halb)jahresrhytmus raus völlig Lieblos dahingeklatscht und ihr feiert das auch noch! Muss man nicht verstehen

Wisst ihr wie man fürs Ghostwriting in der Musik bezahlt wird? Sind die Ghostwriter Preise auf http://ghostwriter.de/preise korrekt? Lohnt es sich für den Ghostwriter? Und wie findet man sich als Ghostwriter seine Kunden? Einfach mal paar Rapper auf Facebook anschreiben wirds doch wohl nicht sein, oder?

Ich finde es grundsätzlich nicht schlimm sich eine Meinung zu dem Geschriebenen einzuholen. Nichts desto trotz MUSS man als Rapper seine lyrics selbers schreiben. Wie gesagt, wenn man, nachdem man seinen Text geschrieben hat, noch von Kollegen oder seinen A&R Managern noch ein oder zwei Verbesserungsvorschläge erhält, ist daran nichts auszusetzen. WORD.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

"Wie Moses und Jesus": Kanye West & Jay-Z auf "Donda" wieder vereint

"Wie Moses und Jesus": Kanye West & Jay-Z auf "Donda" wieder vereint

Von Michael Rubach am 23.07.2021 - 11:13

Es ist wie (fast) immer: Die Welt wartet auf neue Musik von Kanye West. Das angekündigte Album "Donda" ist bisher (Stand: 23. Juli, 11:40 Uhr) auf keinem Streaming-Service zu finden. In einem Live-Stream via Apple Music konnten Fans heute Nacht dennoch einen umfangreichen Eindruck von Yeezys neuem Werk gewinnen. Gegen Ende der Show war außerdem eine vertraute Stimme über die Lautsprecher zu hören: Jay-Z!

Kanye West & Jay-Z feiern "The Return Of The Throne"

Seit ihrem gemeinsamen Auftritt auf Drakes "Pop Style" (2016) haben Jay-Z und Kanye nicht mehr kollaboriert. Die Listening-Party von und mit Ye sorgte nun für "The Return Of The Throne". Unter dem Projektnamen The Throne hatten Jay-Z und Kanye 2011 ein Kollaboalbum releast. Hova wählt auf dem Track, der wohl "Jail" oder "Heaven and Hell" heißen wird, einen biblischen Vergleich für die musikalische Reunion.

"Told 'em stop all of that red cap, we goin' home /

Not me with all of these sins, casting stones /

This might be the return of The Throne (Throne) /

Hova and Yeezus like Moses and Jesus"

Fans spekulieren nach diesen Lines direkt auf einen Nachfolger zu "Watch The Throne". Das Album brachte nicht nur zwei Superstars zusammen, sondern auch zeitlose Tracks wie "N**gas in Paris", "No Church In The Wild" oder "Otis" hervor.

Schon 2018 deutete Kanye "Watch The Throne 2" an. Nun scheinen sich die beiden US-Schwergewichte nach einigen Streitigkeiten in der Vergangenheit tatsächlich wieder zusammengerauft zu haben. Laut Jay-Zs Engineer Young Guru ist der Feature-Part dabei ziemlich kurzfristig rausgegangen.

Kanye West stellt "Donda" vor

Mit zweistündiger Verspätung startete das ausverkaufte "Donda"-Event im Mercedes-Benz Stadium in Atlanta. Kanye West (jetzt auf Apple Music streamen) betrat vollmaskiert das komplett leere Feld der Arena. Neben reichlich Rap-Prominenz wie A$AP Ferg, Lil Baby oder Rick Ross war trotz laufender Scheidung auch Kim Kardashian mit den gemeinsamen Kindern vor Ort. Kanyes Outfit für den Abend kannst du hier sehen:

Der US-Star schien sich regelrecht durch sein neues Album zu fühlen. Er tanzte, hielt inne, grüßte in die Menge. Aus seiner Performance konnte eine Tracklist für "Donda" abgeleitet werden. Solange das Album jedoch nirgends auftaucht, ist auch diese mit Vorsicht zu genießen.

Vor wenigen Tagen kündigte Kanye den Drop von "Donda" in einem Werbespot für den 23. Juli an. Es könnte sich also lohnen, weiterhin die Augen offen zu halten.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!