Warum es 2Pacs Song "California Love" fast nicht gegeben hätte

Vor fast 20 Jahren aufgenommen, ist California Love heute immer noch ein Klassiker. Der Track von Dr. Dre und 2Pac war 2Pacs Comeback Single, nachdem er 1995 aus dem Gefängnis entlassen wurde. 

E.D.I. Don, enger Vertrauter von 2Pac, erzählte nun in einem Video, warum der Track, so wie wir ihn heute kennen, fast nicht zustande gekommen wäre. E.D.I. befand sich im Studio, als 2Pac seinen Part aufnahm. Dr. Dre habe den Song zu diesem Zeitpunkt bereits für sich beansprucht.

E.D.I.s Meinung nach hatte Dr. Dre eigentlich geplant, den Song für ein eigenes Projekt zu nutzen. Ursprünglich sollte zudem ein anderer Rapper auf dem Track vertreten sein. Dass 2Pac den Song dann doch zu seinem machen durfte, sei ein "Welcome Home"-Geschenk von Dr. Dre gewesen.

E.D.I. erklärt zudem, dass der Song so erfolgreich gewesen sei, weil 2Pac frisch aus dem Gefängnis kam und sehr viel Energie hatte: "Er hatte einfach keinen Bock mehr, eingesperrt zu sein."

Das ganze Interview mit E.D.I. Don kannst du dir hier angucken:

Kategorie
Genre

Umfrage

Eine kleine Umfrage zum Schluss

 

Groove Attack by Hiphop.de