Warum Drakes Hit "Hotline Bling" nicht für einen Grammy nominiert ist

Für viele war es eine große Überraschung. Drakes Meek Mill-Disstrack Back To Back wurde gestern für einen Grammy nominiert (Best Rap Performance). Sein Song Hotline Bling, der auf Platz 2 der Billboard Charts landete, wurde jedoch gar nicht berücksichtigt.

Offenbar hängt das mit einem Fehler von Drakes Label Cash Money Records zusammen. 

Laut Hits daily double sei dem Label ein Schreibfehler unterlaufen. Dadurch sei der Track dem Komitee nicht rechtzeitig vorgelegt worden und so konnte weder der Song, noch das Video nominiert werden. Hotline Bling hätte ansonsten wahrscheinlich große Chancen in diversen Kategorien gehabt. Eine Bestätigung des Labels gibt es bisher aber nicht. 

Sehr ärgerlich für Drake, aber immerhin hat er noch die Chance, einen Grammy mit nach Hause zu nehmen. Alle weiteren Nominierten findest du hier

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Drake – Omertà/Money In The Grave (ft. Rick Ross) [Audios]

Drake – Omertà/Money In The Grave (ft. Rick Ross) [Audios]

Von Clark Senger am 15.06.2019 - 11:37

Drake macht sein Versprechen wahr und feiert den ersten NBA-Titel seiner geliebten Toronto Raptors mit zwei neuen Songs. "Omertà" wurde von E.Y, Deats und dem Schweizer OZ produziert, während die Kollabo mit Rick Ross namens "Money In The Grave" von Cydney Christine, Ljay Curry und Asoteric stammt. Es ist Drizzys erster Song mit Rozay seit 2012. Die kleine EP mit den beiden neuen Tracks hat Drake auf Spotify und Co "The Best In The World Pack" getauft.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!