Vyrus tritt Joe-L beim Freestyle-Battle ins Gesicht

Eigentlich verstehen wir Rap-Battles als gewaltlose Möglichkeit, Konflikte zu klären. Oder einfach als sportlichen Wettstreit: Wer mit seinen Rapskills mehr überzeugen kann, gewinnt. Aber was bei diesem Frestyle-Battle zwischen Vyrus und Joe-L passiert ist, gab es so wohl noch nie: Vyrus tritt seinem Battlegegner ins Gesicht. Was natürlich ein Versehen war, das ist unschwer zu erkennen.

Vyrus wollte eigentlich wohl nur die Line von Joe-L kontern und spontan wirklich einen Breakdance-Move auspacken. Nur hat er sich dabei dummerweise wohl verschätzt und sein Gegenüber mit dem Fuß voll im Gesicht erwischt. Da er dabei ordentlich Schwung hatte, blieb der Tritt nicht ohne Folgen: Joe-L rappt kurz darauf sogar davon, aus dem Mund zu bluten.

Was wirklich beachtlich daran ist: Wie die beiden – vor allem aber natürlich Joe-L – mit der Angelegenheit umgehen. Anstatt das Battle einfach abzubrechen, bleiben beide sportlich und bauen das Missgeschick in ihre Zeilen ein. Dass der Unfall dabei für ordentlich Feuer und einige sehr hitzige Lines sorgt, ist fast schon selbstverständlich.

Vyrus beteuert nach der Runde nochmal, dass ihm die misslungene Breakdance-Einlage leid tut. Er habe Joe-L natürlich nicht treten wollen und entschuldigt sich mehrfach bei ihm. Dass der Getroffene so gelassen reagiert, ist beeindruckend. Das nennt man dann wohl Sportsgeist!

Hier findest du das gesamte Battle zwischen Joe-L und Vyrus vom Takeover Freestyle Contest beim Helene Beach Festival. Der Breakdance-Kick und das ganze Drumherum startet ungefähr ab dem Zeitpunkt 2:10:

Joe-L vs. Vyrus - Takeover Freestyle Contest | Helene Beach Festival (VR 3/4)

TTT VVK http://bit.ly/tttakeover | BERLIN TICKETS VVK http://toptiertakeover.tickets.de| FBhttp://www.facebook.com/rapammittwoch Hier ist die zweite Vorrunde vom Freestyle Contest, welche auf dem Helene Beach Festival 2018 stattfand. Produktion: TopTier Takeover Regie: Cihan Bilgin Host: Tierstar Ton: DJ Pete & Boga Location: Helene Beach Festival

Battlerap

Alles zum Thema Battlerap bei Hiphop.de -

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Openair Frauenfeld 2019: Was du abseits der Mainstage erleben kannst

Openair Frauenfeld 2019: Was du abseits der Mainstage erleben kannst

Von Michael Rubach am 12.07.2019 - 19:39

Das Openair Frauenfeld bietet auch 2019 weitaus mehr als Konzerte. Wer auf ein bisschen Abwechslung zwischen all dem Turnup Bock hat, kann sich bei diversen Side Events austoben.

TopTier Takeover: Live-Battles auf hohem Niveau

Rap funktioniert auch ohne dicke Lichtshow oder dröhnende Bässe. Gut getimte Punchlines können mindestens genauso entertainen. Das TopTier Takeover liefert auf der Soul City-Stage Futter für alle Battle-Fans. Schon die Paarungen sind ein Statement für sich. Auf dem Frauenfeld treten keine Rookies an, sondern gestandene MCs. Die Duelle des Festivals findet ihr hier im Überblick:

  • Merlin vs. Gregpipe
  • Vinci vs. Robscure
  • Karma vs. MC Geuner
  • Rapsta vs. Yarambo

Für die Kultur: Band Beatbox Battle

Rap allein macht kein Hiphop-Festival aus. Das Frauenfeld liefert daher ein Special der besonderen Art. Am 13. Juli wird auf der Soul City-Stage ein Band Beatbox Battle veranstaltet. Die Teilnehmer aus vier unterschiedlichen Ländern seht ihr hier:


Foto:

Poster Band Beatbox Battle

DJ-Sets für die Feierwütigen

Wer nach dem Turnup vor den Stages noch weiter durchdrehen will, ist beim La Fabrik Club, der La Fabrik Stage, den Afterpartys in der Soul City oder der Casa Bacardi gut aufgehoben. Ab 1 Uhr gehen die Festival-Vibes dort weiter. Eine große Auswahl an DJs sorgt dafür, dass die Nacht nicht so schnell endet. Experten wissen: Was auf dem Frauenfeld passiert, bleibt in Frauenfeld.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!