Ist das das Ende der "Liebe bis in den Tod": Drake signt bei neuem Label

"Der erste Kanadier, der bei BBK unter Vertrag steht": Das hat Drake heute Nacht auf seinem Instagram-Profil verlauten lassen.

Hinter diesem Kürzel verbirgt sich das Grime Label und Künstlerkollektiv Boy Better Know, das die UK-Rap-Koryphäe Skepta mitbegründet hat.

Damit hat Drake nicht nur ein Tattoo mit dieser Abkürzung, sondern jetzt eben auch einen Deal. Wie genau der aber aussieht, ist bisher nicht bekannt.

Nachdem Drake mit Rihanna ihren Hit Work gestern bei den BRIT Awards performt hat, war er im Londoner Nachtleben unterwegs und stand in einem Club namens Village Underground mit den Section Boyz und eben auch Skepta auf der Bühne.

Letzter hat via Instagram ein Bild von Drake gepostet, auf dem dieser ein Sweatshirt mit dem Boy Better Know-Schriftzug und seinem OVO-Eulen-Logo trägt.

Das war's dann wohl also mit der ach so ewigen, treuen Liebe zwischen dem Six God und Birdmans Young Money/Cash Money-Label. Aber sind wir mal ehrlich: Nach all den Streitigkeiten der vergangenen Monate war das doch auch irgendwie absehbar, oder?

Wir erinnern uns also jetzt schon mal leicht melodramatisch an Lines wie "Making sure the Young Money ship is never sinking" aus dem Song Over, oder wie es auf Lord Knows so schön heißt: "YM, I remain that forever".


Foto:

Instagram Screenshot, Quelle: https://www.instagram.com/p/BCMBWdRDQPq/


Foto:

Instagram Screenshot, Quelle: https://www.instagram.com/p/BCMBfqwzDvi/


Foto:

Instagram Screenshot, Quelle: https://www.instagram.com/p/82d3EwTDmA/

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 10 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Nach Ramo: Massiv & weiteres Signing gehen getrennte Wege

Nach Ramo: Massiv & weiteres Signing gehen getrennte Wege

Von Till Hesterbrink am 01.08.2021 - 13:59

Kürzlich gaben Ramo und Massiv (jetzt auf Apple Music streamen) bekannt, sich auf Label-Ebene von einander getrennt zu haben. Jetzt verkündete der nächste Künstler, nicht mehr bei Qualität'er Music unter Vertrag zu stehen: Marlo.

Marlo & Massivs Qualität'er trennen sich

In einer Instagram-Story gab der junge Rapper kurz und knapp bekannt, nicht mehr bei Qualität'er zu sein. Und das sogar bereits schon seit 7 Monaten mehr, allerdings inoffiziell. Dies sei auch der Grund, warum lange Zeit nichts gekommen sei.

"Und nein... Ich bin nicht mehr bei Qualität'er. Seit inoffiziell 7 Monaten. Man konnte nix veröffentlichen, aber jetzt ist man wilder als je zuvor. Ich habe mich sehr vorbereitet auf das, was jetzt auf euch zukommt."

Als Marlo vor gut zwei Jahren bei Massiv unterschrieb, sorgte vor allem sein Alter für aufsehen. Zu dem Zeitpunkt war er nämlich gerade mal 15 Jahre alt. Aktuell dürften nach den Trennungen noch die beiden Rapper Kilomatik und Dahab bei Qualität'er gesignt sein.

Über sein aktuelles Verhältnis zu Marlo äußerte Massiv sich nicht. Ramo und Massiv gaben allerdings nach ihrer Trennung vor knapp vier Monaten an, sich im Privaten weiter gut zu verstehen und zeigten sich auch gemeinsam in der Öffentlichkeit. Dass Label-Trennung bei ihm auch versöhnlich funktioniert, bewies Massiv bereits allemal.

Massiv schenkt Ex-Signing Ramo wohl eine Rolex

Massiv ist bekanntermaßen nicht nur Rapper, sondern auch Schauspieler und Labelboss. In seiner Funktion als Letzterer kümmerte er sich um die Geschicke von Qualität'er Music: Das ehemalige Label von Ramo. Dieser und Qualität'er trennten sich im April dieses Jahres, doch böses Blut scheint es dabei nicht gegeben zu haben.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)