Von Busfahrer verklagt: Schwerer Vorwurf gegen Lil Wayne

 

Wie das TMZ-Magazin berichtet, soll ein ehemaliger Tourbusfahrer Lil Wayne verklagt haben. Der schwere Vorwurf von Fahrer Mark Jones: Er sei von dem Rapper mit einer Waffe und sogar mit dem Tode bedroht worden.

Der Vorfall habe sich im Sommer letzten Jahres während einer Tour abgespielt. Bereits vor dem ersten Stopp in Buffalo sei es zum Eklat gekommen. Jones habe am späten Abend tanken wollen, was Lil Wayne offenbar gar nicht passte. Nachdem Wayne extrem wütend geworden sei, habe Jones die Fahrt ohne zu tanken fortgesetzt. In der Folge sei Lil Wayne geradezu ausgetickt, da er umgehend zum Hotel wolle. Er habe seinem Busfahrer gedroht, ihn mit einer Handfeuerwaffe zu schlagen und anschließend umzubringen.

Für den Rest der Fahrt sei kein Wort mehr gefallen. Jones verklage Lil Wayne nun wegen Freiheitsberaubung, tätlicher Beleidigung und der Zufügung seelischen Leides.

Artist
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de