Bester DJ International

Gut, von den Live Qualitäten amerikanischer DJs kann man sich hierzulande nur gelegentlich überzeugen. Darüber hinaus liefern die Jungs weltweit saugbare Mixtapes: für die sind zwar nicht zwangsläufig klassische DJ Skills bedeutend, aber all das macht den DJ heute aus. Zu den Platzierungen: Die Liebe der deutschen Szene zur Legende DJ Premier ist unsterblich. Letztes Jahr hatte ihn DJ Khaled mal auf die Zwei verdrängt, nun ist er zurück. Gut, Khaled kennt man vor allem fürs Rumschreien und DJ Premier wird 2011 kaum noch Turntablism Contests gewinnen, aber beide haben einiges vorzuweisen. Dahinter eine kleine Überraschung: Chart Stürmer David Guetta , der dem House-Hiphop Verschmelzungstrend 2009 eine kommerzielle Krone aufsetzte. Wir haben ihn nur einmal live gesehen und der Mix kam vom Band. Aber gut, etwas gerissen hat er. Dann Kanye West -DJ, Turntablist und Electro Producer DJ A-Trak (Fragen zu den Skills erübrigen sich), Mixtape Legende Whoo Kid , der deutsche Electro House King Boys Noize , Mixtape König DJ Drama sowie Dilated Peoples DJ Babu und die alten Hasen Flex und Clue . Fazit: da ist alles dabei, alte Meister, Mixtape Schreihälse und der aktuelle Electro Trend. Gut gevotet.

01. DJ Premier
02. DJ Khaled
03. David Guetta
04. DJ A-Trak
05. DJ Whoo Kid
06. Boys Noize
07. DJ Drama
08. DJ Babu
09. Funkmaster Flex
10. DJ Clue

Bester DJ National

01. DJ Craft
02. DJ Sir Jai
03. DJ Binichnich aka. Harris
04. DJ Rafik
05. Dr. Mixwell
06. DJ Nikon
07. DJ Desue
08. DJ Peerless
09. Atzen DJs
10. DJ Dynamite

Bestes Radio

01. BigFm
02. KissFm
03. 1Live
04. Aggro Radio
05. Jam FM
06. Last.FM
07. German Dream Radio
08. Herr Merkt Radio
09. laut.fm/und_es_macht_badaboombadabang
10. Das Ding

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kollegah kündigt "Zuhältertape 5" mit Trailer an

Kollegah kündigt "Zuhältertape 5" mit Trailer an

Von Renée Diehl am 11.04.2021 - 13:49

16 Jahre nach der Veröffentlichung seines ersten ”Zuhältertapes” und über fünf Jahre nach dem Drop des vierten ”ZHT” führt Kollegah die erfolgreiche Albumreihe fort. In einem Trailer kündigt er das bevorstehende Erscheinen des “Zuhältertape 5“ an und gibt einen kleinen musikalischen Vorgeschmack auf das Release.

Vorankündigung zum ”Zuhältertape” bereits im Januar 

Die Hinweise auf ein neues ”Zuhältertape” hatten sich schon im November 2020 verdichtet: Im gemeinsamen Musikvideo mit Asche zu ”Wir sind die Täter”, waren in einer Szene Mugshots der beiden Rapper zu sehen. Auf den Tafeln, die Kollegah und Asche dort in der Hand hielten, waren jeweils versteckte Botschaften enthalten. Bei Kollegah handelte es sich um einen Zahlencode, der den Albumtitel “Zuhältertape 5” ergab. 

Im Januar 2021 folgte die offizielle Ankündigung, die allerdings auch relativ subtil ausfiel. In seiner Insta-Story postete der Düsseldorfer Rapper ein Video und schrieb dazu ganz beiläufig: 

“Das geb‘ ich mir jetzt zur Überbrückung, bis endlich ZHT 5 kommt.“

Trailer zu “ZHT 5” zeigt Kollegah als Maler

Kollegahs Humor bleibt der Gleiche. In den ersten 20 Sekunden des Trailers sieht man ihn mit einer Farbpalette vor einer Leinwand sitzen, “Modell“ steht ihm eine Person mit Bucket Hat. Auf dem Gemälde ist zu lesen: “Du bist der Sohn einer …“. Diese Anspielung sollte wohl nicht nur von eingefleischten Kollegah-Fans zu entziffern sein. Es folgt ein circa 30 Sekunden langes Snippet, beginnend mit den Worten: “Es ist Frühling”. Dieser Einstieg lässt vermuten, dass Kollegah nach seinen Tracks “Sommer“ (2006), “Herbst“ (2008) und “Winter“ (2015), diese Songreihe mit “Frühling“ vollendet.

Das erste ”Zuhältertape” im Jahr 2005 war zeitgleich sein erstes Albumrelease überhaupt und ebnete Kollegahs Karriere den Weg. Ein Vorbestelllink für den “Mafia-Epos“, wie er ihn nennt, ist bereits online. Laut Website ist das Release Date Ende September.  


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!