Visa Vie heute Abend bei TV-Talkshow zu Gast

Premiere für Visa Vie: Die ehemalige Moderatorin von 16bars, die inzwischen einige eigene Projekte laufen hat, war erstmals in einer politischen Talkshow zu Gast. Heute Abend kann man sie ab 23:10 Uhr in Serdar Somuncus Sendung So! Muncu! sehen.

Über das Thema "Wer das Internet beherrscht, beherrscht die Meinung?" hat sie mit der Linken-Parteichefin Katja Kipping, Lars Klingbeil von der SPD und dem Multitalent und YouTuber Moritz Neumeier diskutiert.

Visa deutet bei Instagram bereits an, dass sie das in der Rapszene geläufige Jargon bei der Show nicht ganz ablegen konnte:

"Ich war gestern zum 1. Mal Gast in einer politischen Talkshow und habe aus Versehen öfter fi**en, Ti**en & Fo**e gesagt als #SerdarSomuncu (der Gastgeber). Ich hoffe meine Eltern schalten heute Abend um 23:10Uhr nicht N-TV ein."

Instagram post by Visa Vie official * Jun 27, 2017 at 9:15am UTC

1,067 Likes, 8 Comments - Visa Vie official (@visavieofficial) on Instagram: "Ich war gestern zum 1.Mal Gast in einer politischen Talkshow und habe aus Versehen öfter fi**en,..."

Serdar und Visa kennen sich schon aus Interviews für 16bars und aus Visas eigenem Format Zum Goldenen V:

Zum Goldenen V #1 - VISA VIE & SERDAR SOMUNCU / komplette Folge

Das ist die komplette Premierenfolge von ZUM GOLDENEN V - mit dem Hassias SERDAR SOMUNCU und SCHATTEN & HELDEN als Liveact. Für Alle, die keine Lust haben sich die einzelnen Teile oder die Playlist anzuschauen, hier nun die erste Show am Stück inklusive noch nicht veröffentlichten kleinen musikalischen Einlagen von Serdar.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Bonez MC, Gzuz & Fler machen als Kids Party in neuem Böhmermann-Video

Bonez MC, Gzuz & Fler machen als Kids Party in neuem Böhmermann-Video

Von Michael Rubach am 06.09.2019 - 12:33

Jan Böhmermann und sein Team schauen ganz genau auf die Deutschraplandschaft. Nachdem zum Staffelauftakt des "Neo Magazin Royale" bereits Kollegahs "Alles auf Null"-Video auf die Schippe genommen wurde, sind nun die 187 Strassenbande, Fler und Schwesta Ewa Teil einer neuen Folge des Formats "Young Böhmermann"

Die 187 Strassenbande, Fler & Schwesta Ewa feiern mit "Young Böhmermann"

In der kurzen Episode soll der noch schulpflichtige Jan Böhmermann neue Freundschaften schließen. Ein gewisser Johann "John" Lorenz wird dafür zu den Böhmermanns nach Hause eingeladen. Kenner haben es bereits erkannt - hierbei handelt es sich um eine 12-jährige Version von Bonez MC. Dieser macht aus dem beschaulichen Eigenheim eine Party-Location und holt die anderen 187er mit hinzu.

Doch nicht nur die Hamburger Rapstars sind am Start. Auch Fler schaut vorbei und jagt als Mini-Frank White mit dem BMW durchs Wohnzimmer. Als weiblicher Partygast steht Schwesta Ewa auf der Matte und schubst ein paar Bullen.

Erneut beweist das Team vom "Neo Magazin Royale", wie aufmerksam es Deutschrap verfolgt. Die direkte Begegnung von Gzuz und einem Schwan aus Plastik ist dabei nur eine von vielen kleinen Feinheiten. Die spezielle 187-Folge macht auch undenkbare Dinge möglich. So ist es in der Realität eher schwer vorstellbar, dass Flizzy und die Strassenbande in einem Raum abhängen und feiern.

In "Young Böhmermann" wird die fiktive Geschichte des jungen Jan Böhmermann erzählt. In unregelmäßigen Abständen erscheinen neue Episoden.

Jan Böhmermann hat schon öfter in seiner Sendung auf Songs der 187 Strassenbande zurückgegriffen. So verkündete er einst, dass Gzuz' Song "CL 500" die neue Nationalhymne sei. Letztes Jahr um die Weihnachtszeit erschien zudem eine besinnliche Cover-Version des Tracks "Warum".

Jan Böhmermann feat. Jadebuben - Warum (Gzuz-Cover) [Video]

Von Anna Siegmund am 21.08.2019 - 14:34 Aktuell wird im Rapkosmos viel über die Wahl von Feature-Gästen diskutiert. Zuletzt stand dabei das neue Album des Soulsängers Xavier Naidoo im Fokus. 3Plusss kritisierte die Rapper, die auf dem Album vertreten waren, aufgrund der politischen Gesinnung des Mannheimers.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!