Virgil Abloh prophezeit das Ende von Streetwear

Wenn man sich nach den stilprägendsten Modeschöpfern der Gegenwart umschaut, landet man schnell bei Virgil Abloh. Der aktuelle Chef-Designer von Louis Vuitton und Gründer des Labels Off-White, setzte in den letzten Jahren die Ausrufezeichen in der Fashion-Industrie. Nicht zuletzt hat er auch dazu beigetragen, dass Streetwear auf den großen Laufstegen der Welt gelandet ist. In einem Interview mit dem Portal Dazed beschreibt er nun, dass er das Ende dieser Mode-Ära gekommen sieht.

Virgil Abloh glaubt, dass Streetwear sterben wird

Auf die Frage, was mit Streetwear in naher Zukunft passieren werde, antwortet Abloh klar und bestimmt. Für ihn dankt der urbane Dressode sehr bald ab.

"Ich würde sagen, dass es definitiv aussterben wird. Die Zeit wird abgelaufen sein. Aus meiner Sicht: Wie viele T-Shirts, Hoodies und Sneakers können wir noch mehr besitzen?"

("I would definitely say it’s gonna die, you know? Like, its time will be up. In my mind, how many more t-shirts can we own, how many more hoodies, how many sneakers?")

Abloh hat eine Übersättigung mit klassischen Streetwear-Artikeln ausgemacht. Hier sei das Ende der Konsumspirale erreicht. 2019 sind Sneakers jedoch offensichtlich noch zeitgemäß. Auf seinem Instagram-Profil teast Abloh seit Tagen eine Kollabo von Off-White und Nike an, die am 20. Dezember erscheinen soll.

@off____white c/o @nike 12/20/19

94.8k Likes, 455 Comments - @virgilabloh on Instagram: "@off____white c/o @nike 12/20/19"

Diesen Trend sieht Virgil Abloh voraus

Doch was kommt nach der Streetwear? Auch hier hat Abloh eine sehr konkrete Vorstellung. Die kommende Mode-Dekade werde von einer Rückbesinnung auf Vergangenes bestimmt sein.

"Ich denke, wir werden einen Punkt erreichen, an dem du dein Wissen und deinen persönlichen Style mit Vintage ausdrückst – da sind so viele Klamotten, die cool sind und die in Vintage Shops herumliegen und es geht nur darum, sie zu tragen. Ich denke, dass Fashion sich von Neuanschaffungen wegentwickeln wird. Es wird eher so sein: 'Hey, ich schaue in meinem Archiv nach'".

("I think that like we’re gonna hit this like, really awesome state of expressing your knowledge and personal style with vintage – there are so many clothes that are cool that are in vintage shops and it’s just about wearing them. I think that fashion is gonna go away from buying a boxfresh something; it’ll be like, hey I’m gonna go into my archive.")

Mit dieser Haltung schließt sich Abloh dem allgemeinen Trend zur Nachhaltigkeit an. Was man beim Stöbern irgendwo entdeckt, muss nicht mit neuen Ressourcen produziert werden. Bei einem Blick auf besonders Fashion-affine Deutschrapper scheint Ablohs Vorhersage bereits teilweise die Realität abzubilden.

RIN surft im Zuge seines Releases "Nimmerland" sowohl musikalisch als auch optisch auf einer "Vintage"-Wave. Ebenso gönnt sich Shindy neben Designerware auch mal ein rares Shirt von US-Rapper Mase, das er kürzlich prominent ins "Tiffany"-Video eingebaut hat.

Shindy - Tiffany [Video]

Vote hier für die Hiphop.de Awards 2019!

Die Hiphop.de Awards 2019 haben begonnen! Wir suchen wie jedes Jahr gemeinsam mit der Szene die prägendsten Akteure der vergangenen zwölf Monate. Ab sofort könnt ihr hier eure Stimmen für eure Favoriten abgeben. Heute und morgen begleiten wir den Startschuss mit unserem Jahresrückblick im Livestream bei Twitch.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Travis Scott bekommt eigenes McDonald's Menü

Travis Scott bekommt eigenes McDonald's Menü

Von Michael Rubach am 04.09.2020 - 12:39

UPDATE vom 9. September:

Hier kannst du die Merchandise-Kollabo von Travis Scott und McDonald's auschecken:

Travis Scott veröffentlicht Merchandise-Kollaboration mit McDonald's

Travis Scotts eigenes McDonalds-Menü übernimmt den Fastfood-Markt und Meme-Seiten gleichermaßen.

UPDATE vom 4. September:

Travis Scott und McDonald's machen jetzt auch offiziell gemeinsame Sache. Eine kulinarische Kollabo ist dabei erst der Anfang, wie der Fast-Food-Riese in einem Statement bekanntgibt.

Travis Scott auf den Spuren von Michael Jordan

Ab dem 8. September können sich hungrige Fans in den Staaten auf eine Kombo stürzen, die sich La Flame ebenfalls gönnen würde. Zu dem Travis-Meal gehört ein Cheeseburger mit Bacon, eine mittelgroße Tüte Pommes samt Barbecue Sauce sowie eine Sprite. Die Erlöse aus der Kollabo sollen teilweise gemeinnützigen Organisationen zugutekommen. Travis Scott meldet sich dazu auch selbst zu Wort:

"Wir bringen zwei ikonische Welten zusammen. Das Einbeziehen einer gemeinnützigen Komponente war für mich der Schlüssel und ich kann es kaum erwarten, dass die Leute sehen, was wir auf Lager haben."

("We are bringing together two iconic worlds. Including a charitable component was key for me, and I can’t wait for people to see what we have in store.")

Es ist erst das zweite Mal überhaupt in der Geschichte von McDonald's, dass ein Promi-Menü auf der Speisekarte auftaucht. Basketball-Legende Michael Jordan wurde 1992 in eine ähnliche Kampagne eingespannt. In den nächsten Wochen sollen weitere Elemente der Zusammenarbeit von Travis Scott und McDonald's vorgestellt werden. Die gesamte Partnerschaft erstreckt sich über circa einen Monat und dauert bis zum 4. Oktober. Die Mitarbeiter der Fast-Food-Kette bekommen dafür wohl auch spezielle Arbeitskleidung direkt aus dem Hause Cactus Jack. Ein Streetwear-Drop dürfte ebenfalls bevorstehen.

Original-Meldung vom 16. August:

Travis Scott könnte sein Kollabo-Game auf hohem Niveau fortführen. Fast-Food-Gigant McDonald's soll bei La Flame angeklopft haben, um einen Streetwear-Drop auf den Weg zu bringen. Bereits nächsten Monat sei mit einem Release zu rechnen. So besagen es zumindest die aufgetauchten Gerüchte.

Travis Scott & McDonald's: Kollabo enthält wohl keine Sneaker

Travis Scott ist auch abseits von musikalischen Kooperationen einer der gefragtesten Künstler auf den Planeten. Sneaker-Kollabos kommen in großer Regelmäßigkeit und sein Auftritt im Fortnite-Universum fiel im wahrsten Sinne des Wortes "Astronomical" aus – jetzt also eine Zusammenarbeit mit McDonald's?

Könnte tatsächlich passieren, insofern man einem Twitter-Account namens Preme Profits Glauben schenkt. Ein mutmaßlicher Release-Zeitraum wird gleich mit angeteast. Im September soll demnach die Kollektion droppen und vorerst auf Sneaker verzichten. Die Promotion für die Kampagne starte zudem zeitnah.

Sollten sich die Infos bestätigen, warten vor allem verschiedene Shirts auf die Fans dieser Verbindung von Fast Food und Rap. Herausstechend bei den geleakten Pieces sind sicherlich die Jeans-Jacke sowie die weiße Mütze. Wo und in welchem Umfang die Kollabo auf den Markt kommt, ist derweil unklar. Weder Travis noch McDonald's haben sich bisher zu den Gerüchten geäußert.

Es wäre nicht das erste Mal, dass Travis Scott sich in den Food-Sektor begibt. Er stellte seinen Namen auch schon für eine besondere Edition von Reese's Puffs Frühstücks-Cerealien zur Verfügung.



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


Sweet Sweet

Ein Beitrag geteilt von flame (@travisscott) am


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)