Das verrückteste Studio der Welt? Hier entsteht Drakes "Views From The 6"

Der Produzent Noah '40' Shebib ist hauptsächlich für den Sound deiner Lieblings-Drake-Hits verantwortlich. Durch ihn gewann das Album Take Care einen Grammy und der Track Back To Back zumindest eine Nominierung für den begehrten Preis.

Neben Drake produzierte Shebib ebenfalls bereits für Action Bronson, Lil Wayne oder Beyonce. Nur Drake ist es allerdings, der seine kommende LP nach Shebibs ganzem Stolz benennt: seinem Studio. Dieses nennt Drake nämlich The 6 und bekanntlich soll sein ersehntes nächstes Album den Namen Views From The 6 tragen.

Jetzt lässt uns Shebib auch endlich selbst einen Blick in das sagenhafte The 6 werfen. In einem kurzen Video stellt er uns die Räumlichkeiten vor. Er schätze dabei besonders, dass er mit seinem Studio in Toronto so abgeschottet sei vom Rest des Hiphop-Geschehens. So könne man sich ausschließlich auf die Arbeit konzentrieren. Außerdem könne er so im Stillen produzieren und danach mit einem neuen Werk an die Öffentlichkeit gehen oder wie Shebib es selbst formuliert: "in die Schlacht ziehen."

Beim Betreten des Studios spüre man die Kreativität, die der Ort ausstrahle und die Leidenschaft mit der Shebib ihn errichtete. Sein Ziel sei es, in diesen Räumen Geschichte zu schreiben. Alles sei nur darauf ausgerichtet worden, so gut wie möglich produzieren zu können.

Shebib selbst bezeichnet sein Studio als verrückt: "Es gibt außer mir wohl niemanden, der verrückt genug wäre so etwas zu machen. Das Ziel ist, den verrücktesten Produktionsraum aller Zeiten zu erschaffen. Und genau das ist dieser Ort." Mit nur einem Kabel sei man direkt mit sämtlichen Geräten des Studios verbunden. Eine einzigartige Konstruktion laut Shebib.

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 10 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Nicht das Studio heisst "the six" sondern Toronto.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Erste Bilder von Drakes Air Force 1 Collab aufgetaucht

Erste Bilder von Drakes Air Force 1 Collab aufgetaucht

Von Michael Rubach am 22.07.2021 - 10:50

Ein konkretes Release Date für Drakes neues Album "Certified Lover Boy" lässt weiter auf sich warten. Dafür steht eine neue Sneaker-Kollabo mit Nike bevor. Drizzy bringt den Air Force 1 in der "Certified Lover Boy"-Edition. Erste Bilder des Schuhs wurden nun geleakt.

Air Force 1: Drake belässt es bei klassischem Design

Der Streetwear- und Sneaker-Account Ovrnundr hat Fotos des kommenden Air Force 1 geteilt. Auf den ersten Blick sieht das AF1-Modell von Drake (jetzt auf Apple Music streamen) wie eine sehr cleane Version des Sneaker-Klassikers aus. Bei genauerer Betrachtung wird deutlich, dass hier an Details geschraubt wurde. Das "Air"-Branding im seitlichen Fersenbereich wurde ersetzt. An der Stelle steht nun "Love You Forever". Damit dürfte eine Brücke zum Titel des bevorstehenden Albums geschlagen werden.

Auch Elemente an der Sohle stehen im Zeichen der Liebe. Die Textur an der Schuhspitze setzt sich aus lauter kleinen Herzen zusammen. Beim traditionellen AF1 sind dort Sterne zu sehen. Mit einem Release des Drake-Sneakers im klassischen AF1-Design wird im Sommer/Herbst 2021 gerechnet. Letztes Jahr gab es schon einmal Gerüchte, um einen OVO-Sneaker.

Drake x Nike: Sneaker-Kollabo zeichnet sich ab

Drake und Nike sind seit einiger Zeit in enger Partnerschaft unterwegs. Mit Nocta wurde ein eigenes Sub-Label für Sport- und Streetwear gegründet. Dort steht wohl ebenfalls ein Sneaker-Drop bevor.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!