US-Charts: Kendrick Lamar steigt erneut ein
Nach langer Zeit hat es diese Woche wieder nur ein einziges Rap-Album in die Top 10 der Albumcharts geschafft – wer sonst außer Jay Z ? Magna Carta Holy Grail verkaufte sich weitere 37.000 Mal und ist nun knapp 120.000 Einheiten von einer weiteren – diesmal Samsung -unabhängigen – Platinplakette entfernt. Nachdem Kendrick Lamar s Album ebenfalls seit einigen Wochen die Platinauszeichnung erhalten hat, konnte good kid, m.A.A.d. city nach langer Zeit wieder die Top 40 der Charts knacken – verdanken kann Kendrick diesen Verkaufsschub seiner Strophe auf Control , die mediales Chaos angerichtet hat . The Heist von Macklemore & Ryan Lewis lässt weiterhin nicht locker und kratzt auf Platz 14 nun tatsächlich an der 1-Million-Verkäufe-Marke. Hoodie Allen kann mit seiner Americoustic EP auf Platz 28 einsteigen. Alle Hiphop-relevanten Acts im Überblick: #06 Jay Z Magna Carta Holy Grail (37.000) #14 Macklemore & Ryan Lewis The Heist (16.000)
#28 Hoodie Allen Americoustic EP (11.000)
#33 Tech N9ne Something Else (10.000)
#36 Kendrick Lamar good kid, m.A.A.d. city (9.000)
#61 Kanye West Yeezus (6.000)
#76 Stevie Stone 2 Birds, 1 Stone (4.700)