Slaughterhouse -Mitglied Joe Budden geht mit seinem neuen Album No Love Lost auf Platz 15 der Billboard Charts und kann in der ersten Woche 30.000 Einheiten absetzen. Nach seinem Debutalbum ist das die beste Erstwochenplatzierung seiner Karriere.

Neu in den Charts ist auch Strange Music -Künstler Brotha Lynch Hung mit Mannibalector , das sich in der ersten Woche rund 7.900 Mal verkauft und auf Platz 69 landet.

#15. Joe Budden - No Love Lost - 30.000 (30.000)
#19. Macklemore & Ryan Lewis - The Heist - 23.000 (336.000)
#24. A$AP Rocky - Long.Live.A$AP - 20.000 (221.000)
#26. Kendrick Lamar - good kid. m.A.A.d city - 20.000 (712.000)
#38. T.I. - Trouble Man: Heavy Is The Head - 15.000 (374.000)
#51. 2 Chainz - Based On A T.R.U. Story - 10.000 (533.000)
#57. Wiz Khalifa - O.N.F.I.C. - 9.200 (314.000)
#67. Brotha Lynch Hung - Mannibalector - 7.900 (8.000)
#79. Chief Keef - Finally Rich - 6.300 (123.000)
#93. Future - Pluto - 5.300 (271.000)
#97. Game - Jesus Piece - 5.000 (192.000)
#200. Nas - Life is Good - 2.200 (354.000)

Hier geht's zu den Charts der letzten Woche . Nächste Woche werden Ras Kass ' Barmageddon und Chamillionaire s Elevate in die Charts einsteigen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Register Now!