Traurige Nachricht: Deutschrap-Pionier verstorben

Eine traurige Nachricht, insbesondere für alle Oldschooler. Wie über Facebook bekannt wurde, ist am gestrigen Mittwoch Tonio Neuhaus alias Skinny T verstorben.

Neuhaus war bereits Ende der 1980er am Start und rief in Bielefeld mit Wally B die Gruppierung N-Factor ins Leben. Rosy Rose, Xanu und MC Pacman stießen später dazu. "Obwohl Tonio`s Band eher einen Crossover-Sound hatten, gehören N-Factor defintiv zu den Pionieren der deutschen Hip Hop/Rap-Szene", schreibt Detlef Rick aka Rick Ski.

N-Factor rappten zwar englischsprachig, doch gelten trotz dessen als eine der ersten relevanten Gruppen in Rap-Deutschland.

Später war Tonio Neuhaus unter anderem als Tourmanager für Ferris MC, Die Fantastischen Vier und Curse tätig.

Mit persönlichen Worten schließt Rick Ski die traurige Mitteilung ab: "Ich habe Tonio als einen freundlichen, bescheidenen und sehr kreativen Menschen in Erinnerung. Ein saucooler Typ einfach. Mein tiefstes Beileid an seine Familie und die Menschen aus seinem engerem Umfeld. Wir werden dich vermissen!"

Auch wir sind in Gedanken bei Tonios Familie und Angehörigen. Ruhe in Frieden.

Detlef Rick - Ruhe in Frieden, Tonio! :( Leider musste ich... | Facebook

Ruhe in Frieden, Tonio! :( Leider musste ich erfahren, das unser Hip Hop Kollege, Freund und Weggefährte Tonio Neuhaus gestern verstorben ist. Tonio aka...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Wie alt war er denn ?

56

Auch schon wieder dümmlicher Beitrag "traurige Nachricht". Rofl. Ich wette Jonas hatte noch nie von dem gehört, wie 99,9 % der Raphörer (ich eingeschlossen).

Dein Kommentar spricht für sich.
Und offenbar kõnnen Jonas und Du nicht rechnen, sonst wūsstest Du daß ihr beiden nicht "99,9%" der Raphörer ausmacht.
Hört mal weiter Eure Bravo Hits, und nennt es weiterhin "Rap", Du ******.
Als N-Factor unterwegs waren, hast Du sicherlich noch die Teletubies geschaut.

Ich habe hier gar nichts ausgerechnet.

Hey, Jonas,
sehe grad, der Bericht ist ja von Dir.
Also, sorry, damit bist Du natürlich ausgenommen.
Ein sehr schöner Bericht, und schön daß das mal erwähnt wurde. :-)
Meine Kritik gilt also nur den 'einem Typen dort'.
Nichts für Ungut.
LG

Danke dir. War nur etwas verdutzt. Alles gut :-) LG zurück!

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kanye West, J. Cole, Lil Pump: Die Rap-Welt reagiert auf den Tod von XXXTentacion
Tod

Kanye West, J. Cole, Lil Pump: Die Rap-Welt reagiert auf den Tod von XXXTentacion

Von Yma Nowak am 19.06.2018 - 08:48

Nach einem Raubüberfall und einer anschließenden Schießerei wurde XXXTentacion, der mit bürgerlichem Namen Jahseh Dwayne Onfroy hieß, für tot erklärt. Das wurde vom Broward Sheriff Department über Twitter bestätigt. Obwohl er für viele Unruhen sorgte, ist der Tod von XXXTentacion ein großer Verlust für die Musikwelt. Nach der Bekanntgabe äußerten sich etliche Rapper und Kollegen aus der Szene. 

Kanye West lässt nur wenige Minuten nach der Bestätigung des Todes per Tweet verlauten, dass XXX eine große Inspiration für ihn war. Er habe es ihm nur nie gesagt, als er noch gelebt hat: 

KANYE WEST on Twitter

rest in peace I never told you how much you inspired me when you were here thank you for existing

DJ Akademiks, der den verstorbenen Rapper zu Lebzeiten interviewen durfte, schreibt ebenfalls auf Twitter, dass ihm der heutige Tag wehtut. Er ist sprachlos, vermisst und liebt ihn. 

DJ Akademiks on Twitter

Today hurts. Speechless. We miss you and we love you. RIP @xxxtentacion .

Ebenfalls zu Wort meldeten sich J. Cole und Denzel Curry. Während ersterer XXXs grenzenloses Potential lobt und dessen Familie, Freunde und Fans segnet, kann es Letzterer kaum fassen.

"Man, hört auf zu sagen, dass er tot ist und so einen Sch*iß, ihr kotzt mich alle an"

Im Anschluss sendet er "all energy" zu seinem Kollegen.

J. Cole on Twitter

This got me fucked up. RIP X. Enormous talent and limitless potential and a strong desire to be a better person. God bless his family, friends and fans.

ZXLTRXN on Twitter

This can't be fucking real bruh

ZXLTRXN on Twitter

Man stop saying he dead and shit y'all pissing me the fuck off

ZXLTRXN on Twitter

Send all your energy to @xxxtentacion

Auf Instagram trauern Lil Yachty, 6ix9ine und Lil Pump um den Rapper, der erst 20 Jahre alt war. Lil Yachty spricht der Familie von Onfroy sein Beileid aus. 6ix9ine postet den letzten Chatverlauf von ihm und XXX und Lil Pump ein Bild von einem gemeinsamen Auftritt. Big Sean bedauert auf Twitter, dass der junge Künstler sein Talent nicht ausschöpfen konnte: "Niemand hat diese Art von Ende verdient", fügt er hinzu.

Wow... you were such a positive individual. You loved to laugh.. and your one of the most talented musicians i know. everybody makes mistakes in life. nobody deserves an early death. You will live forever through your music. May you Rest In Peace X.

1.5m Likes, 23.4k Comments - Resurrection (@lilyachty) on Instagram: "Wow... you were such a positive individual. You loved to laugh.. and your one of the most talented..."

Your last message gave me chills .. I know u alive on BLOOD

Gefällt 1 Mio. Mal, 28.3 Tsd. Kommentare - TATI OUT NOW LINK IN BIO (@6ix9ine_) auf Instagram: „Your last message gave me chills .. I know u alive on BLOOD"

X this is crazy man I luv u u will forever inspire me , we lost a legend today

1.8m Likes, 22.7k Comments - LIL PUMP LIL PUMP JETSKI (@lilpump) on Instagram: "X this is crazy man I luv u u will forever inspire me , we lost a legend today "

Sean Don on Twitter

My heart dropped when I heard about @xxxtentacion, I feel like we only got to see a glimpse of his artistry. I didn't know him personally but I respect how passionate he was about his music and message. Nobody deserves this kind of ending. gone too soon, damn! RIP

Auch der eine oder andere aus der deutschen Musikwelt bekundet seine Trauer in den sozialen Netzwerken. Darunter Aria, aber auch Kool Savas, Eunique und Fler. So wünscht Aria XXX einen "Frieden, den er auf der Erde nie gefunden hat." Savas hat ein Bild von Onfroy getwittert. Er beschreibt die aktuelle Situation als einen der "Zukunftsfilme[,] die eine unbarmherzige und kalte Gesellschaft gezeigt haben [und] längst Wirklichkeit geworden sind." Rapperin Eunique postet ebenfalls ein Foto mit den Worten: "Du warst eine wahre Inspiration für unsere Generation. Sprachlos." Fler veröffentlicht auf seinem Instagram-Account ein Foto von XXX' Gesicht. Darunter schreibt er "xxxtentacion #restinpeace". Viele weitere Rapper wie Seyed, Miami Yacine, Jalil, Dardan, Summer Cem und Casper haben Beiträge in ihren Stories gepostet.

ARIA NEJATI on Twitter

ruhe in frieden @xxxtentacion ... frieden, den er auf der erde nie gefunden hat

Kool Savas (@koolsavas) | Twitter

Die neuesten Tweets von Kool Savas (@koolsavas): "Ihr habt lang genug gewartet, dass ein Album erscheint... !!! #RoyalBunker #SavasUndSido #2909 https://t.co/CnofpW8Lm9"

Eunique aka Gefährliche on Twitter

https://t.co/kOBuJZEkz9

Die Spuren, die XXXTentacion in der Musikwelt hinterlassen hat, werden für immer bleiben. Die Erkenntnis, dass der Tod plötzlicher und durch andere Umstände kommen kann als erwartet, ist an diesem heutigen Tag besonders präsent. 

MAKE OUT HILL - XXX on Twitter

I wont be mad at all if I die right now, in the end, my music will live on.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (4 Kommentare)

Register Now!