"The Rise Of Graffiti Writing": Erster Trailer zur neuen Doku-Serie online

Seit fünf Jahrzehnten gibt es mit dem Graffiti-Writing ein Movement, das heute weltweit seine Anhänger hat. Die Macher der neuen Doku-Serie The Rise Of Graffiti Writing – From New York To Europe haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Aufstieg der Graffiti-Szene in insgesamt zehn Episoden nachzuzeichnen – angefangen in den 70er Jahren in New York.

Die Serie erzählt von den Ursprüngen des Writings an der amerikanischen Ostküste und dem Aufstieg moderner Graffiti-Kunst in Europa ab 1981. Dabei kommen Wegbereiter und Pioniere der Szene zu Wort, unter anderem Bando, Futura 2000, Fab 5 Freddy, Tats Cru und Skeme.

Auch Lee Quiñones, der als Künstler von Anfang an als Writer involviert war und bereits 1974 Züge in New York malte, äußert sich im Film zur Entwicklung des Movements:

"Nur, weil die Zustände heute gut sind, heißt das nicht, dass früher alles schlecht war. Es heißt nur, dass die Leute früher nicht so viel Interesse hatten, nicht genau hingeguckt haben. Und du kannst nicht erwarten, dass die Leute etwas sehen können, wenn sie so nah dran sind. Eine Explosion kannst du nicht sehen, wenn du nah dabei stehst. Du brauchst eine gewisse Entfernung. Dann erst kannst du das Ausmaß begreifen. Wenn also 30 Jahre zwischen dir und einer Sache liegen, und du so viel Zeit hattest, dann kannst du den Umfang des Movements verstehen."

Ab dem 13. November startet die Serie auf Arte, den ersten Trailer gibt es hier zu sehen:

The Rise Of Graffiti Writing - From New York to Europe

Aufgelackt und angesteckt - Graffiti-Virus infiziert Europa. Die neue Dokuserie - Ab 13.11. auf ARTE.TV/CREATIVE In 10 Episoden zeichnet die Dokuserie "The Rise of Graffiti Writing" den Aufstieg der Rapschrift nach: vom New York der 70er über Amsterdam und Paris bis nach München, von wo aus der Graffitivirus ab den 80ern ganz Europa infizierte.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

wadde hadde dudde da?

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Netflix-Serie "Skylines" wird abgesetzt

Netflix-Serie "Skylines" wird abgesetzt

Von Robin Schmidt am 15.11.2019 - 14:42

Während "4 Blocks" dieser Tage mit der dritten Staffel gestartet ist, wird es für eine weitere Serie mit Hiphop-Bezug keine Zukunft geben: Netflix setzt "Skylines" ab. Edin Hasanovic, einer der Hauptdarsteller, gab die schlechte Nachricht für alle Fans der Serie bei Instagram bekannt. 

Netflix beendet "Skylines" laut Edin Hasanovic aufgrund der "Zahlen"

In einem emotionalen Statement spricht der Schauspieler, der die Rolle des Hiphop-Produzenten "Jinn" spielt, über die Hintergründe: 

"Es geht leider nicht weiter mit 'Skylines'. Das ist kein Spaß. Ich hab' es gerade erst erfahren, vor 'ner Minute. Es geht leider um Zahlen bei Netflix und offensichtlich weniger um das, was die Zuschauer sehen wollen."

Netflix selbst hat sich zu dieser Entscheidung bisher noch nicht geäußert. Edin Hasanovic streut in seiner Videobotschaft deshalb einen letzten Funken Hoffnung für die Fans: 

"Ich nehme mal an, sie haben eure Wünsche nach einer zweiten Staffel wahrgenommen. Wenn ihr Bock habt, dann rafft euch zusammen, oder so. 

Abschließend macht er seinem Unmut über das Ende von "Skylines" Luft: 

"Ich find's grad' beschissen. Sehr, sehr, sehr beschissen."



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


Part2

Ein Beitrag geteilt von E d i n Hasanovic ️ (@edin__hasanovic) am

"Skylines"-Absetzung auch wegen Markenstreit? 

Ob allein die Zahlen für die Absetzung von "Skylines" ausschlaggebend sind oder noch weitere Faktoren eine Rolle spielen, kann derzeit nur gemutmaßt werden. Fest steht aber, dass die Serie seit ihrer Ausstrahlung mit Markenrechtsproblemen zu kämpfen hat. Das Frankfurter Label "Skyline Records", das es wirklich gibt, hat gegen Netflix geklagt. Labelchef Jan Lehmann befürchtete einen Imageschaden für seine Firma, weil es in der Serie auch um Kriminalität, Drogen und Gewalt geht. 

Markenstreit um "Skylines": Frankfurter Label klagt gegen Netflix

Gegen die Serie "Skylines" wurde eine einstweilige Verfügung beantragt. Jan Lehmann, Chef des Frankfurter Labels "Skyline Records" klagt aufgrund des gleichnamigen Labels in der Serie. Er befürchtet einen Imageschaden für sein Label durch die Thematisierung von Kriminalität, Gewalt und Drogen in "Skylines". Man klage nun unter anderem wegen Verletzung der Persönlichkeits- sowie Namensrechte.

"Skylines"-Soundtrack von Azad, Olexesh & Co. 

In der Serie spielen neben Edin Hasanovic eine ganze Reihe an Rappern mit: Azad, Celo & Abdi, Olexesh, Nimo oder auch Nura verkörpern sich zum Teil selbst oder schlüpfen in die Rolle eines fiktiven Rappers. Dabei sind für "Skylines" einige Tracks entstanden, die den Sound und den Charme der Serie untermalen: 

Olexesh feat Azad - Skylines (Official Full Music )

Uploaded by Skylines Netflix on 2019-10-12.

Skylines Olexesh - Papa war am Dealen (Official Full Music)

Uploaded by Skylines Netflix on 2019-10-10.

Skylines Kalifa - Rose im Beton ( Official Full Music)

Uploaded by Skylines Netflix on 2019-10-14.

Skylines Carol Schuler - Zilan Zilan Zilan (Official Full Music)

Uploaded by Skylines Netflix on 2019-10-06.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)