"The Rise Of Graffiti Writing": Erster Trailer zur neuen Doku-Serie online

Seit fünf Jahrzehnten gibt es mit dem Graffiti-Writing ein Movement, das heute weltweit seine Anhänger hat. Die Macher der neuen Doku-Serie The Rise Of Graffiti Writing – From New York To Europe haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Aufstieg der Graffiti-Szene in insgesamt zehn Episoden nachzuzeichnen – angefangen in den 70er Jahren in New York.

Die Serie erzählt von den Ursprüngen des Writings an der amerikanischen Ostküste und dem Aufstieg moderner Graffiti-Kunst in Europa ab 1981. Dabei kommen Wegbereiter und Pioniere der Szene zu Wort, unter anderem Bando, Futura 2000, Fab 5 Freddy, Tats Cru und Skeme.

Auch Lee Quiñones, der als Künstler von Anfang an als Writer involviert war und bereits 1974 Züge in New York malte, äußert sich im Film zur Entwicklung des Movements:

"Nur, weil die Zustände heute gut sind, heißt das nicht, dass früher alles schlecht war. Es heißt nur, dass die Leute früher nicht so viel Interesse hatten, nicht genau hingeguckt haben. Und du kannst nicht erwarten, dass die Leute etwas sehen können, wenn sie so nah dran sind. Eine Explosion kannst du nicht sehen, wenn du nah dabei stehst. Du brauchst eine gewisse Entfernung. Dann erst kannst du das Ausmaß begreifen. Wenn also 30 Jahre zwischen dir und einer Sache liegen, und du so viel Zeit hattest, dann kannst du den Umfang des Movements verstehen."

Ab dem 13. November startet die Serie auf Arte, den ersten Trailer gibt es hier zu sehen:

The Rise Of Graffiti Writing - From New York to Europe

Aufgelackt und angesteckt - Graffiti-Virus infiziert Europa. Die neue Dokuserie - Ab 13.11. auf ARTE.TV/CREATIVE In 10 Episoden zeichnet die Dokuserie "The Rise of Graffiti Writing" den Aufstieg der Rapschrift nach: vom New York der 70er über Amsterdam und Paris bis nach München, von wo aus der Graffitivirus ab den 80ern ganz Europa infizierte.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

wadde hadde dudde da?

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

50 Cent bestätigt Eminems Gastauftritt in "BMF"-Serie

50 Cent bestätigt Eminems Gastauftritt in "BMF"-Serie

Von Michael Rubach am 18.08.2021 - 10:17

Eminem zeigt demnächst mal wieder sein Schauspieltalent. Der Auftritt von Slim Shady in 50 Cents kommender Drama-Serie "Black Mafia Family" gilt als gesichert. Das Portal The Wrap hatte zuerst darüber berichtet, dass Eminem dort in der Rolle als White Boy Rick auftauchen wird.

"BMF": Eminem spielt FBI-Informant

50 Cent (jetzt auf Apple Music streamen) sagte in einem Statement, dass er sich geehrt fühle, auf Eminems Unterstützung bei "Black Mafia Family" bauen zu können. Auf Twitter schob Fifty hinterher, dass er die großen Jungs für sein Serien-Projekt an den Start bringe. Auch der Schauplatz von "Black Mafia Family" ist dabei von Bedeutung.

"Ich könnte keine Show in Detroit machen, ohne die Legende Eminem einzubinden."

Wen spielt Eminem da eigentlich? Als Teil einer Detroiter Gang verkaufte White Boy Rick in den Achtzigern Waffen und Drogen. Er arbeitete bereits im Alter von 14 als FBI-Informant. Als er 17 war, nahmen in die Bundesbehörden wegen Kokainbesitzes fest. Es folgte die Verurteilung zu einer lebenslangen Haftstrafe. Nach über drei Jahrzehnten im Gefängnis wurde er 2020 im Alter von 50 Jahren entlassen.

Wie dafür gesorgt wurde, dass Eminem in der Serie ein paar Jahre jünger aussieht, hat 50 Cent auch direkt verraten. Bei der Produktion sei auf einen Effekt zurückgegriffen worden, der unter anderem bei Martin Scorseses "The Irishman" zum Einsatz kam.

Darum geht es in "Black Mafia Family"

In "Black Mafia Family" wird die wahre Geschichte von Demetrius Edward 'Big Meech' Flenory und seinem Bruder Terry 'Southwest T' Flenory erzählt. Beide haben Ende der Achtziger ein kriminelles Imperium aufgebaut. Mit BMF Entertainment hinterließen sie auch in der Musikindustrie ihre Fußspuren und promoteten beispielsweise Artists wie Young Yeezy oder Faboulous.

Eminem ist nicht der einzige prominente Rapper, der in "Black Mafia Family" eine Rolle spielt. Snoop Dogg gibt sich ebenfalls die Ehre. Am 26. September soll die Serie auf Starz anlaufen. In Deutschland soll das Ganze über Starzplay zu sehen sein.

Snoop Dogg stößt zum Cast von 50 Cents Serie "Black Mafia Family"

50 Cents Serie über die "Black Mafia Family" erhält prominenten Zuwachs.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)