Sylabil Spill-Schützling MNero mit rougher Free EP "Zwischen Tür Und Kopf"

 

Kein Bock auf den immer (mehr oder weniger) gleichen Straßenrap mit Zweck- und Kettenreimmassaker? Bei MNero aus dem Hause Lourd Records merkt man den Einfluss von Labelboss Sylabil Spill: Hier gibt es roughen, nachdenklichen Rap auf wunderbar rumpeligen bis smoothen Beats und Therapie gegen Wack-MCs!

Das Gute daran ist, dass du nicht mal etwas bezahlen musst, um dich von den Skills zu überzeugen. Dazu reichen zwei bis drei Klicks auf das Snippet hier unten oder die Verlinkung auf die Website lourd-records.de. Die schönen Beats kommen neben Dienst&SchulterProf XieweidaSpexo und Smeezy auch vom Lourd Records-Hausproduzenten Ben Frank.

Die Zwischen Tür Und Kopf EP findest du auch in der Release Section inklusive Feature-Gästen und einem Video zu Schmierzettel. Was hältst du von dem Newcomer? Wäre der Titel "Lourd of the Underground" angebracht?