Suge Knight behauptet: Ich weiß, welche zwei Personen hinter dem Mord an 2Pac stecken

2Pacs Tod ist auch nach fast 21 Jahren das vielleicht größte Mysterium der Rap-Geschichte. Zahlreiche Verschwörungstheorien und Recherchen haben in den letzten Jahren und Jahrzehnten unterschiedliche Schuldige gefunden. Jetzt meldet sich mit Suge Knight erneut der Death Row-Manager zu Wort, der an dem Abend neben Pac im Auto saß.

Er behauptet, er selbst sei das Ziel des Anschlags gewesen und dahinter hätten seine Ex-Frau Sharitha und der Death Row-Sicherheitschef Reggie Wright Jr. gesteckt. Laut Source schreibe Knights Anwalt Thaddeus Culpepper dies in einer eidesstattlichen Erklärung und füge hinzu, dass sein Mandant angeblich auch Details über Wrights Beteiligung am Mord an The Notorious B.I.G. habe.

In den vergangenen zwei Jahrzehnten hatte er es immer abgelehnt, die Identität derjenigen zu verraten, die er für verantwortlich hielt. Die Source spekuliert, dass er nun aufgrund von Auffälligkeiten in der 2016er-Dokumentation Tupac Assassination: Battle For Compton seine Meinung geändert haben könnte.

Wie realistisch Suge Knights neue Geschichte ist, lässt sich schwer einordnen. Durch all die vermeintlichen Informationen in den letzten Jahren ist die Lage im Fall unübersichtlicher denn je. Zuletzt beanspruchte die Dokumentation Murder Rap: Inside the Biggie and Tupac Murders mit Puff Daddy den Schuldigen gefunden zu haben.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Buggy Knight

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Drake ehrt 2Pac mit diamantbesetzten Ketten

Drake ehrt 2Pac mit diamantbesetzten Ketten

Von Alina Amin am 30.07.2020 - 18:57

Drake hat zu Ehren von 2Pac den Schmuckdesigner "Jason Of Beverly Hills" zwei Ketten mit dessen Gesicht als Anhänger designen lassen. Die beiden Kreationen kommen in zwei verschiedenen Farbkombinationen daher – Blau-Silber und Gold-Rot. Drizzy hatte die Ketten als Custom-Piece in Auftrag gegeben und sie nun stolz in seiner Instagram-Story präsentiert.

Diamanten für 2Pac: Drake ehrt die Legende mit iced out Ketten

Die Anhänger zeigen die Rap-Legende mit einem Bandana in der jeweiligen Grundfarbe und jeweils vier steinchenbesetzten Tränen auf der linken Wange. Dazu trägt Pac einen iced out Rosenkranz in Gold und Silber sowie natürlich seinen klassischen Schmuck, namentlich Nasenpiercing und Ohrstecker. Nicht nur seine eigenen Schmuckstücke sind dabei ebenfalls iced out, auch die 70-Karat Kette, an der das Modell hängt, ist komplett diamantbesetzt.

Wie Highsnobiety berichtet, hat der Schaffensprozess der Stücke 150 Arbeitsstunden gedauert. Ein Anhänger soll aus einem halben Kilo Gold bestehen – der Preis kann sich dementsprechend auch sehen lassen. 300.000 Dollar sollen sie jeweils kosten.

Jason Of Beverly Hills: Schmuck für die Superreichen

"Jason Of Beverly" ist in der US-Celebrity- und Hiphop-Szene kein unbekanntes Schmuck-Label. Nicht nur für Drake hat er weitere Custom Pieces designt, auch ein Familienstück für die Jacksons sowie einen Anhänger vom verstorbenen A$AP Yams darf der Designer unter seinen Kreationen verzeichnen.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)