Es mutet schon komisch an, wenn man zum Interview ins Arbeitsamt geladen wird. Im Falle von Sucuk Ufuk hätten wir uns ja überall in Reutlingen treffen können, im Park, an einer Tankstelle, in Bars, in Clubs von mir aus auch im städtischen Hallenbad, aber der Türke zum Liebhaben, wollte mich im
Arbeitsamt treffen und das obwohl direkt gegenüber ein "Oben ohne"-Club gewesen wäre - Sucuk Ufuk aber scheint nichts auf Playerimages zu geben und lädt dorthin ein, wo Existenzen am Boden liegen und Menschen auf Nummern reduziert werden...

 
  
Hallo Ufuk, warum wolltest du das Interview im Arbeitsamt führen? Gibt es in Reutlingen keine besseren Locations?

Die gibt es sicherlich. Aber ich wollte back to the roots. Zum Ausgangspunkt meiner Texte. Darum rappen doch alle, oder? Keiner will
arbeitslos sein (lacht). Mal im ernst, hier findest du eine Inspiration und Motivation wie sonst nirgendwo. Wenn du nicht HartzIV willst, rappst du doppelt so effektiv um was zu reißen. Du darfst nie deinen Hunger nach Erfolg verlieren.
Was denkst du allgemein über Arbeitslosigkeit in Deutschland? Glaubst du
dass es in absehbarer Zeit besser wird?

Was soll ich schon drüber denken? Es ist gerade eine beschissene Situation für uns alle. Ohne Job bist du gefickt, und zwar ohne Gummi. Aber um da jetzt in die Zukunft zu sehen fehlt mir das Fachwissen. Ich befürchte allerdings, dass es schlimmer wird.
Während andere Crews auf dicke Player oder harte Gangster machen, haben du und dein Crewkollege Kaas stets betont, dass ihr broke und arbeitslos seid. Ist das so etwas wie der Stolz den man sich bewahrt, selbst wenn
man broke, arbeitslos und am Boden ist?

Wenn du vor 'ner Tanke stehst und die Cent's zählst um dir das billigste Getränk zu kaufen ist es schwer über BlingBling zu rappen. Kaas und ich sind da eigentlich immer mit Humor an die Problematik rangegangen.
Hat dir deine Fam während der Arbeitslosigkeit den Rücken gestärkt oder in den Arsch getreten?
Beides!
Auf Udolf H. rappst du ja, dass es dein Traum ist eine Familie zu gründen und Vater zu werden. Das sind ja Werte, die man so von dir nach deinem letzten Hiphop.de Exclusive mit Kaas gar nicht erwartet hätte...
Keine Ahnung. Ich bin irgendwie anders jetzt. Hat sich halt viel verändert in sehr kurzer Zeit. Wer träumt den nicht eine glückliche
Familie zu haben? Ich bin dann halt als MC nicht zu cool um das dann auch auf Papier zu bringen was ich fühle.
Talking about Udolf H. - der Titel weckt ja gewisse Assoziationen - spielst du damit absichtlich oder wie ist der Titel entstanden?
Udolf ist mit der Zeit mein a.k.a. geworden. Und da ich das mit den deutschen Beats machen wollte, hat es halt gepasst. Ich krieg die Krise wenn mir jemand mit Nazi Nazi kommt. Entweder sind die Leute Heuchler oder einfach scheiss dumm! Jeder macht Naziwitze oder hasst 'ne andere Nation. Aber wenn ich das so als Spass in meine Musik einbaue ist es politisch unkorrekt. Wenn Osama bin Laden Leute tötet findet's jeder cool. Bei Adolf ist es ein Tabu drüber zu reden. Osama tötet Menschen weil sie einen anderen Glauben haben! Da macht keiner Stress wenn einer
rappt er ist Osama. Ich bin gegen Rassismus. Aber Hitler war auf jeden Fall ein zielstrebiger Psycho. Sowas nehm ich dann als Vorbild.
Versteh mich nich falsch! Er war ein schlechter Mensch und hat unverzeiliche Dinge gemacht. Aber er war ein Nichts und ist dann zum mächtigsten Mann der Nation geworden. Wär Hitler ein Rapper in der heutigen Zeit, wäre er
1.der einzigste MC der das Game wirklich gefickt hat und
2.wär er wohl der beste Liverapper (lacht dreckig)

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Register Now!