Styles P kündigt Karriereende an
Styles P rappt in ein Mikrofon

 

US-Raplegende Styles P kündigt bei Instagram an, die Rap-Schuhe an den Nagel zu hängen. Zumindest als Solokünstler. Es werden noch zwei weitere Projekte folgen und danach soll Ende 2023 Schluss sein für ihn.

"Ende 2023 gehe ich in Rente": Styles P kündigt Ende seiner Solokarriere an

In seinem neuesten Instagram-Post verkündigt Styles P nicht nur sein Saft-Business Juices For Life (ja, Styles P hatte ein Saft-Business) abzugeben, sondern auch bereits konkret mit einem Rap-Karriereende zu planen.

Es sollen noch zwei Soloprojekte droppen, die anscheinend zurzeit in der Mache sind. Danach wolle er als Solokünstler "in Rente gehen". Warum die Betonung auf "Solokünstler"? Für The LOX-Projekte stehe er weiter zur Verfügung, erklärt er in seinem Statement. Ob für vereinzelte Shows oder sogar für neue Musik.

"Ende 2023 gehe ich in Rente, was meine Solokarriere angeht. Es kommen noch zwei Solo-Projekte für euch und dann bin ich raus!"

Karriereende: Styles P will sich auf andere Geschäfte fokussieren

In der Caption führt Styles P die Beweggründe hinter dieser Entscheidung weiter aus. Zum einen habe seine mentale Gesundheit in der Vergangenheit unter dem Stress seiner vielen Betätigungsfelder gelitten. Er wäre einfach nicht gut im Multitasking. Zudem sei er der Überzeugung, dem Rapgame und den Fans "genug" gegeben zu haben, um guten Gewissens in Rente gehen zu können.

Für die Zukunft wolle er sich vollends darauf konzentrieren, Farmacy For Life auf "das nächste Level" zu bringen. Dabei handelt es sich um seinen Vitamin-Shop, der sich selbst als "HipHop's First Health Food Store" bezeichnet. Dort verkauft Styles P alles von Oregano-Öl bis hin zu organischen "LOVE"-Pillen.

Styles P kann bei seinem Renteneintritt im kommenden Jahr auf eine über 20 Jahre lang andauernde Karriere zurückblicken. Das The LOX-Debüt "Money, Power & Respect" aus dem Jahr 1998 ist mit Platin ausgezeichnet und auch sein Solodebüt "A Gangster And A Gentleman" hat Goldstatus. Zuletzt begeisterte er die Fans beim Verzuz-Battle von The LOX gegen Dipset.

Die "Good Times" hat sich Ghost also mehr als verdient:

Genre
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de