Stat Quo , der wie Eve, Busta Rhymes, Joell Ortiz und zuletzt Raekwon vor kurzer Zeit das Label Shady Records/Aftermath Entertainment nach 5 Jahren ohne Veröffentlichung verlassen hat, wird morgen, dem 21. April, das Digital Only Release Smokin Mirrors auf den Markt bringen.

Stat Quo über dieses Album:
"Smokin' Mirrors besteht ausschließlich aus Original-Beats und zeigt, was noch alles kommen wird. Das Album ist wie eine Art Vorschau für einen Film, die aber nicht genug davon zeigt, worum es in dem Film geht. Die Aussage hinter dem Titel Smokin' Mirrors ist die, wenn du manchmal vor einem Spiegel stehst und die Realtität im Rauch verschwindet, du den Blick dafür verlierst, wer du bist. Im Grunde genommen ist es ein Versuch, durch den Spiegel zu erkennen, wer du bist und das kann auf jeden von uns zu treffen ."

Im Juni, kurze Zeit später, plant der Rapper dann das Release eines weiteren Digital Only Albums. Der Titel des Longplayers ist allerdings noch nicht bekannt.
Im Herbst soll schließlich sein seit längerem angekündigtes Album Statlanta folgen.

Sobald es weitere Informationen zu den Alben gibt, erfährst du diese wie gewohnt auf Hiphop.de.

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 10 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Register Now!