Staffel 2 von Donald Glovers "Atlanta" hat ein Release Date

Wenige Serien haben nach nur einer Staffel einen Kultstatus erreicht, wie "Atlanta" es geschafft hat. Die Serie von Donald Glover aka Childish Gambino geht 2018 in die zweite Runde mit dem Titel "Atlanta Robbin’ Season" und am 1. März geht es los, wie der Pay-TV-Sender FX jetzt bekanntgibt. Zur deutschen Erstausstrahlung gibt es noch keine Infos, aber Staffel 1 ging im November 2016 rund zweieinhalb Monate nach dem Start in den USA auf dem FOX Channel an den Start.

2016 und 2017 konnte "Atlanta" diverse Preise und Nominierungen abräumen – darunter auch zwei Emmys und die Golden Globes in den Kategorien "Best Television Series – Musical or Comedy" und "Best Actor in a Television Series - Musical or Comedy" für Donald Glover. In der Dankesrede nannte er das aus Atlanta stammende Trio Migos die "Beatles dieser Generation" und "Bad and Boujee" den "besten Song aller Zeiten". Quavo, Offset und Takeoff hatten in Folge 3 einen Gastauftritt als durchgeknallte Dealer.

Die Handlung der Serie soll sich auch in Staffel 2 wieder um den Rapper Paper Boi (Brian Tyree Henry) und seinen Cousin Earn (Donald Glover) drehen, der von Princeton in eine Art Manager-Karriere für Paper Boi gerutscht ist. Gemeinsam versuchen die beiden weiterhin, in Atlantas lebendiger Rapszene Fuß zu fassen, um sich ein besseres Leben zu ermöglichen.

Wenn Staffel 2 den ersten zehn Folgen das Wasser reichen kann, dürfen wir uns wieder auf großartige Unterhaltung freuen:

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Mit Luciano & "Skrrr": Klaas bringt Kinderlieder ins Jahr 2020

Mit Luciano & "Skrrr": Klaas bringt Kinderlieder ins Jahr 2020

Von Michael Rubach am 10.03.2020 - 17:59

Klaas Heufer-Umlaufs Vorliebe für Deutschrap kam schon öfter zum Vorschein. In der aktuellen Episode von seiner Show "Late Night Berlin" hat der Moderator Luciano und einen Chor versammelt, um Kinderlieder-Klassiker neu zu interpretieren. Die sogenannten Kotti-Kids arbeiten mit Unterstützung von Klaas zu bekannten Melodien den Zeitgeist auf.

Luciano warnt mit Klaas vor Drogen

Die Parodie mit vielen Dauerbrennern unter den Kinderliedern beginnt mit den Problemen, die der Platz am Kottbusser Tor in Berlin mit sich bringt. Die Kids bekommen spielerisch beigebracht, wie sie Kontakt zu Spritzen vermeiden, sich mit den Clan-Membern gut stellen und sicher über die Straße kommen. Auch werden Fragen beantwortet, die sich Minderjährige vor 30 Jahren wohl so nicht gestellt hätten. Fragen wie: "Was zieh ich an, damit ich gut flexen kann?"

Letztendlich ist der Clip ein charmanter Weg, um überspitzt darzustellen, dass es schon im Kindesalter viel um Marken, Instagram-Gepose und ja eben auch Deutschrap geht.

Ein sachdienlicher Hinweis zum Umgang mit Drogen kommt dabei von Onkel Luciano. Er schaut vorbei und erklärt den Kids, dass sie lieber "Vitamine und Mineralstoffe" ballern sollen, statt "Koks und Tilidin". Pädagogisch wertvoll: Flex!

In einer gewohnteren Umgebung konnte man Luciano zuletzt im Song "Sip" bewundern. Der Loco gönnt sich hier Getränke.

Luciano - Sip [Video]

Nach dem brutalen Drill-Ausflug "Mios mit Bars" dreht Luciano nur bedingt das Tempo runter. Für steigende Temperaturen im Club dürfte nämlich auch "Sip" sorgen. Dafür dass tiefgehende Dancehall-Einflüsse gekonnt auf den Berliner maßgeschneidert wurden, haben die Jugglerz gesorgt. Das simple und stilvolle Video kommt von Felix Aaron.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!