Das Snipes Hype Festival gibt Ersatz für Travis Scott bekannt

Vor einigen Tagen mussten die Veranstalter des Snipes Hype Festivals leider verkünden, dass Travis Scott diverse Termine in Europa, darunter auch das Festival in Köln, absagen muss. Jetzt wurde mit Post Malone ein Ersatz gefunden, der dem Namen der Veranstaltung mehr als gerecht wird.

Mit seiner Hit-Single White Iverson wurde der 21-jährige Anfang 2015 praktisch über Nacht zum Shootingstar. Später folgte ein Deal Republic und diesen Monat soll endlich sein Debütalbum Stoney erscheinen. Heißt: Der weiße Iverson hat nächsten Donnerstag vermutlich jede Menge brandheißes Material im Gepäck.

Sein Mixtape August 26 wird fast flächendeckend von den Hörern des kontemporären US-Sounds (um nicht "Cloudrap" sagen zu müssen) gefeiert. Überzeug dich selbst:

August 26 by Post Malone

Post Malone's August 26 mixtape.

Das Hype Festival in Köln steigt am 18. August zum ersten Mal. Neben Post Malone werden u. a. Fat Joe, Machine Gun Kelly, Kaytranada, Skepta, Kaaris und einige spannende Newcomer auf der Bühne stehen. Alle Infos zum Line-Up und Tickets bekommst du auf hypefestival.de.


Foto:

Mit freundlicher Genehmigung von Streetlife International

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Travis Scott & Nike gehen mit dem "Cactus Trails" in die nächste Runde

Travis Scott & Nike gehen mit dem "Cactus Trails" in die nächste Runde

Von Alina Amin am 29.05.2020 - 12:05

Nach vielen Teasern und ewigen Ankündigungen ist es endlich soweit: Nike droppt heute die jüngste Sneaker-Kollabo mit Travis Scott: den Cactus Trails. Für die neueste Zusammenarbeit der beiden Giganten haben sie sich für eine worn-out-Optik des Nike Air Max 270 mit React-Kissen entschieden.

Der Cactus Trails von Nike und Travis Scott: Erdige Töne und Vintage-Stil

Ähnlich wie der Nike SB Dunk Low Cactus Jack lebt der Cactus Trails von einer erdigen Farbpalette, die diverse Brauntöne abdeckt. Einen Kontrast bieten die roten Ösen und der orangefarbene Swoosh, welcher in anderen Farben gleich mehrmals auf dem Schuh zu finden ist. Das sonst große Logo von Nike wird von vielen kleinen Varianten ersetzt, was ein eher untypisches Design markiert. Auffällig sind außerdem die Wellen, die sich über die gesamte Silhouette ziehen.

Seine Signatur setzt Travis mit dem Logo von Cactus Jack Records, seinem Label, welches ebenfalls mehrfach zu Geltung kommt. Passend zur Farbpalette erscheint die Sohle in einem Ocker-Ton, welcher den Vintage-Stil abrundet, der sich an Nike-Designs aus den frühen 90ern orientiert.

Anlässlich des Releases hat Scott einen Online-Shop im Wüsten-Stil aufsetzen lassen, der fiktive Produkte, passend zum Catcus Trails, anbietet und Old-School-Vibes im Windows 98-Stil versprüht.

Nike releast heute den Travis Scott x Air Max 270 React Cactus Trails

Wer sich noch an den Release des SB Dunk Low Cactus Jack zurückerinnert, der weiß: Der Hype ist real. Travis Scotts Sneaker-Kollabos (Schon über 15 Sneaker hat er designt) sind regelmäßig ein voller Erfolg – wer den Cactus Trails ergattern will, muss also schnell sein oder, wie so oft, einen schmerzlichen Preis im Resell zahlen.

Aktuell kosten die neuen Schuhe circa 170 Dollar und sind für uns entweder im Nike Online-Shop oder bei ausgewählten Händlern wie Asphaltgold oder Endclothing erhältlich. Für die jungen Travis-Fans unter uns gibt es außerdem auch eine Ausführung in Kindergrößen.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)