Sierra Kidd arbeitet an einem neuen Album. Der Rapper verrät jetzt nicht nur, dass es wohl schon bald auf uns zukommt, sondern auch, wie es heißt: "600 Tage". Aber das war noch nicht alles: Gleichzeitig erfahren wir auch schon einige andere Details zum Album. Sierra Kidd hat zum Beispiel auch schon Produzenten, Feature-Gäste und einen groben Release-Zeitraum bekannt gegeben.

Sierra Kidd kündigt neues Album "600 Tage" an & kriegt Props von Savas

Sierra Kidd hat sein neues Album wohl schon so gut wie fertig und es kommt offenbar auch schon ziemlich bald auf uns zu. Auf Instagram verkündet er den Titel und zusätzlich schreibt Kidd, dass die neue Platte schon auf dem Weg zu uns sei.

"'600TAGE' ist der Titel meines neuen Albums und es ist auf dem Weg. Ich hoffe es wird euch gefallen."

„600TAGE" ist der Titel meines neuen Albums und es ist auf dem Weg. Ich hoffe es wird euch gefallen.

15.7k Likes, 364 Comments - Sierra Kidd (@kidd) on Instagram: "„600TAGE" ist der Titel meines neuen Albums und es ist auf dem Weg. Ich hoffe es wird euch gefallen."

Auf Twitter wurde die frohe Botschaft natürlich ebenfalls verkündet. Dort hat sie dann auch direkt Kool Savas auf den Plan gerufen. Der gibt Sierra Kidd sofort Props für den Albumtitel, den Savas wohl sehr feiert:

Kool Savas on Twitter

@kidd So ein geiler Albumtitel

Sierra Kidd: 1. Infos zu Produzenten & Features auf "600 Tage"

Producer: Sierra Kidd verrät auch schon ein paar Details zum kommenden Album. Unter anderem hat er uns direkt bestätigt, dass zum Beispiel Simes, consent2k und Yung Rvider als Produzenten an "600 Tage" mitwirken. Aber auch bigboidior, Rioswav und Keano sollen Produktionen beisteuern.

Features: Auch was die Featurs angeht, lässt Kidd schon ein paar Namen fallen. Alle Künstler*innen aus dem Hause TFS sollen auf dem neuen Album am Start sein. Das wären auf jeden Fall Edo Saiya und Cheriimoya, mit der Sierra Kidd schon gemeinsam auf "Living Life, In The Night" zu hören war.

Release-Datum? Ein richtiges, offizielles Datum nennt Sierra Kidd noch nicht für sein Album. In den Kommentaren hat er aber durchblicken lassen, dass die neue Platte "600 Tage" noch vor dem September erscheinen soll. Allzu lange müsst ihr euch also nicht mehr gedulden.

Freut ihr euch drauf? Was erwartet ihr von Sierra Kidds neuem Album?

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kool Savas verrät frühere Künstlernamen

Kool Savas verrät frühere Künstlernamen

Von Paul Kruppa am 11.10.2021 - 20:47

Die deutsche Rap-Geschichte ist um einen interessanten Fakt reicher: Kool Savas hat seine alten Künstlernamen offenbart. Wer bis hierher dachte, Juks sei das Alias gewesen, mit dem SAV in seiner Frühphase herumexperimentierte, wird jetzt eines Besseren belehrt. Der King of Rap hat noch mit anderen Künstlernamen hantiert – und dazugehörige Sessions sogar auf Tape.

Kool Savas trifft auf sein altes Ich

Kool Savas hat seine Anfangszeit als Rapper durchleuchtet. In seiner Insta-Story wurde dabei nicht nur die alte Drum Library aus der Westberlin Maskulin-Ära ausgecheckt, sondern auch ein Verse von einem gewissen Perfekt aufgetan. Wie Savas (jetzt auf Apple Music streamen) erklärt, war er früher ein paar Wochen unter diesem Pseudonym unterwegs.

Als er Mitte der Neunziger aus den Staaten nach Deutschland zurückkehrte, habe für ihn festgestanden, fortan ausschließlich auf Deutsch zu rappen. Für die ersten Gehversuche hatte er sich offenbar den Namen Perfekt ausgesucht. Eine Info, die wohl sogar Hardcore-Fans der Deutschraplegende überraschen dürfte. Auch heißt es beispielsweise im Wikipedia-Artikel (Stand: 11. Oktober 2021) zu Kool Savas lediglich: "Zu Beginn seiner Tätigkeit als Hip-Hop-Musiker trat Yurderi unter dem Pseudonym Juks auf."

Nach seinem Fund seien für Savas nun Features mit seiner eigenen künstlerischen Vergangenheit möglich. Dabei fördert er noch einen weiteren bisher weitläufig unbekannten Charakter zu Tage: Bssss.

Kool Savas über seine früheren Künstlernamen
Foto:

Screenshot via instagram.com/koolsavas
Kool Savas über seine früheren Künsternamen

Heute ist Kool Savas ein gestandener Artist und sein Künstlername nicht mehr aus dem Deutschrap wegzudenken. Über seine Erfolgsgeschichte hat er kürzlich in unserem neuen Format "The Formula" mit Toxik gesprochen:

THE FORMULA: Die Erfolgsformel von Kool Savas


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)

Register Now!