Shirin David erhält einen BAMBI

Shirin David kommt aktuell gar nicht mehr aus dem Entgegennehmen von Preisen heraus. Am 21. November wird sie den BAMBI in der Kategorie "Shootingstar" erhalten. Zuvor durfte sie am Samstag den PLACE TO B Award mit nach Hause nehmen. Auch sonst liegt ein erfolgreiches Jahr hinter der Newcomerin.

Shootingstar: Shirin David erhält den BAMBI

Der BAMBI wird zwar erst am 21. November in Baden-Baden verliehen, doch auf Social Media wurde bereits jetzt verkündet, dass Shirin David eines der begehrten Rehkitze mit nach Hause nehmen wird. Die Begründung für die Preisvergabe liefert das Social Media Team gleich mit.



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


Psscht… wir verraten unserer treuen Online-Community heute exklusiv einen weiteren Preisträger. Und zwar erhält @shirindavid den BAMBI in der Kategorie Shootingstar. Deutschlands wichtigster Medienpreis würdigt damit den kometenhaften Aufstieg des Social-Media-Superstars und ihr besonderes Gespür für Inhalte, die junge Leute begeistern. Mit ihren Millionen Followern auf Instagram, YouTube und Co. gilt Shirin David als eines der größten Teenie-Idole unserer Zeit. Dabei ist sie nicht nur ein Social-Media-Superstar, sondern auch ausgebildete Sängerin. Ihr erstes Soloalbum „SUPERSIZE“, das im September 2019 beim eigenen Label "Juicy Money Records" erschien, ist sofort auf Platz 1 der deutschen Album-Charts gelandet. Weitere Infos sowie die offizielle Pressemitteilung findet Ihr auf www.bambi.de. Wir gratulieren. Welchen Song von Shirin hört Ihr in Dauerschleife? #bambi #bambi2019 #shirindavid #shirizzle #shirizzles #supersize Universal Music

Ein Beitrag geteilt von BAMBI (@bambi_awards) am

"Deutschlands wichtigster Medienpreis würdigt damit den kometenhaften Aufstieg des Social-Media-Superstars und ihr besonderes Gespür für Inhalte, die junge Leute begeistern."

In der offiziellen Pressemitteilung heißt es zudem, Shirin David sei zur Kultfigur aufgestiegen, "die provoziert und polarisiert". Die Polarisation wird in den Kommentaren unter der Bekanntmachung des BAMBIs kaum deutlich. Hier gibt es fast ausschließlich positive Reaktionen auf die Preisträgerin.

Weiter heißt es in dem Statement des Medienpreises:

"Seit 2014 inspiriert sie ihre Fans mit Mode-, Beauty- und Lebenstipps und wurde so zur Freundin und Beraterin. Make-up, knappe Outfits und einige Beauty-OPs, über die sie offen spricht, machen die 24-Jährige zur Kultfigur."

Das Statement über Shirin David, die ihre Karriere als YouTuberin mit eben den im Zitat genannten Themen startete und sich so eine große Fanbase aufbauen konnte, wirkt irritierend. Die Operationen der Rapperin sollten trotz der offenen Thematisierung von ihrer Seite kein Grund für die Vergabe eines Preises sein. Über die Musik der Künstlerin wird hauptsächlich in Zahlen gesprochen. Nicht thematisiert wird beispielsweise, was die Texte der Musikerin bedeuten und welchen Stellenwert sie in dem Leben vieler junger Menschen einnehmen.

Ehrenpreis: Shirin David räumt zum zweiten Mal den PLACE TO B Award ab

Shirin David hat zudem gerade einen weiteren Preis entgegengenommen. Am Samstag wurde sie mit dem Ehrenpreis des PLACE TO B Awards ausgezeichnet.

Mit PLACE TO B arbeitete Shirin David bereits im Laufe des Jahres zusammen. Die Geburtstagsparty der Rapperin entstand in Zusammenarbeit mit PLACE TO B. Der Preis wird in Kooperation mit der BILD-Zeitung verliehen und sollte in diesem Jahr besonders "Influencer, die sich für gesellschaftlich relevante Themen und Projekte engagieren" in den Fokus stellen. Betont wurde in der Begründung für die Auszeichnung Shirin Davids vor allem ihre Selbstbestimmung und Kreativität.

Shirin David war bei der Verleihung im Axel-Springer-Haus in Berlin sichtlich gerührt und hielt ihre Rede in einer Mischung aus Deutsch und Englisch, deren Meme-Potential zumindest auf Twitter schon ausgenutzt wurde:

2017 nahm sie bereits den Preis in der Kategorie "YouTube" entgegen.

"Supersize" landete an der Spitze der Charts

Zuletzt präsentierte die Rapperin auch ihren Award von den offiziellen deutschen Charts, den sie für ihr Debütalbum "Supersize" erhielt, das direkt die Spitze der Albumcharts erreicht hat. Shirin David ist damit die erste deutsche Solo-Rapperin, die ein Album ganz vorne in den Charts platzieren konnte. Somit liegt sie völlig richtig, wenn sie auf Instagram verkündet:

"Wir haben heute Deutsche Musikgeschichte geschrieben. [sic]"

Wir gratulieren Shirin David herzlich zu ihren Erfolgen! Wenn ihr sehen wollt, wie sie sich den BAMBI abholt, könnt ihr die Preisverleihung am Donnerstag ab 20.15 Uhr live in der ARD verfolgen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Blackfishing und Feminismus: Shirin David reagiert auf Kritiker

Blackfishing und Feminismus: Shirin David reagiert auf Kritiker

Von Till Hesterbrink am 21.06.2020 - 16:59

Shirin David ziert diesen Monat das Titelbild des Spiegel Bestseller-Magazins und hat dem Heft für die Coverstory ein Interview gegeben. In dem Gespräch setzt sie sich mit ihrer Rolle als Frau in der Musikindustrie auseinander und den wiederkehrenden Vorwürfen der kulturellen Aneignung.

"'Feminismus' ist der Begriff, den wir Frauen nutzen müssen, um gehört zu werden"

Für Shirin sei Feminismus primär Selbstbestimmung, sagt sie. Dabei wäre es egal, welchen Wünschen eine Frau folgt: Feminismus kann laut der Musikerin genauso durch einen Bikini ausgedrückt werden, wie durch einen Rollkragenpulli.
Ihre Erläuterung im Interview ist sicher auch eine Reaktion auf Kritiker*innen, die ihr vorwerfen, jungen Menschen durch viel nackte Haut und eine stark sexualisierte Selbstdarstellung ein problematisches Frauenbild zu vermitteln.

"Jede Frau darf machen, was sie möchte, ohne verurteilt zu werden […] Und ich selbst liebe nun mal ein bestimmtes Frausein."

Außerdem erklärt Shirin, dass es nicht ihre Manager seien, die sie dazu bewegen würden, sich freizügig zu zeigen, im Gegenteil: Häufig würde ihr geraten, sich mehr anzuziehen und auch die Bewertungen auf Youtube würden dies widerspiegeln. Für sie sei es jedoch eine Form der Selbstbestimmung, sich so zu zeigen, wie sie es will.

Shirin David zeigt sich nackt auf "Supersize"-Cover & setzt feministisches Statement

Shirin David wird mit Blackfacing-Vorwurf konfrontiert

Im weiteren Verlauf des Gespräches werden die anhaltenden Vorwürfe der kulturellen Aneignung, also die Bereicherung an Errungenschaften und Eigenheiten anderer Kulturen, besprochen. Diese und die Vorwürfe, dass Shirins extrem dunkler Selbstbräuner Blackfacing (bzw. Blackfishing) gleiche, werden jedoch relativ schnell abgetan: 2014 hätte sich noch keiner über ihre Cornrows beschwert. Dabei wird die Möglichkeit außer Acht gelassen, dass den Vorwürfen 2014 lediglich noch kein Gehör geschenkt wurde.
Immerhin behauptet Shirin David einsichtig zu sein und erklärt, dass sie mittlerweile verstanden habe, warum Leute sich durch ihr Handeln angegriffen fühlen.

"Durch das Internet haben wir die Möglichkeit, mehr zuzuhören, wenn andere für ihre Kultur kämpfen. Ich höre zu. Heute verstehe ich, wenn das Leute sauer macht."

Ob sich diese Aussage bewahrheitet, bleibt fragwürdig. Die Kritik, dass Shirin David ihre Hautfarbe durch Make-Up und Selbstbräuner manipulieren würde, kam bereits 2019 nach ihrem Song "On Off" mit Gims das erste Mal groß auf. Die aktuellen Vorwürfe schließen daran nahtlos an:

Von Youtube zu Pop zu Rap: Shirin Davids Karriere im Wandel

Ein weiterer Aspekt, der zur Sprache kommt, ist der Wandel ihrer Musik. Während ihr erstes Album "Supersize" noch sehr poplastig war, wird es auf ihrem kommenden Werk deutlich wilder zur Sache gehen, sagt sie. Zu Beginn ihrer Musikkarriere musste sie stärker darauf achten, dass alles Radiotauglich sei, mittlerweile ist das egaler geworden. Für das Standing in der Szene habe ihr das Haftbefehl-Feature dabei auf jeden Fall geholfen, sagt sie.

Trotzdem sei sie weiterhin ein beliebtes Ziel für (teils berechtigte) Kritik:

"Die warten auf meine Fehler. Aber ich bin mir gerade meiner sehr sicher: Ich bin Shirin. Gegen jegliche Norm."

Haftbefehl ft. Shirin David - Conan x Xenia [Video]

Einige langjährige Haftbefehl-Fans waren nicht grade erfreut, als bekanntgegeben wurde, dass Shirin David als Gast auf "Conan x Xenia" das erste Feature auf "Das weisse Album" sein wird. Die ehemalige YouTuberin, die jetzt primär als Musikerin wahrgenommen werden möchte, passt für die meisten Hörer nicht neben das Azzlackz-Oberhaupt, das deutschem Straßenrap seit 2010 ein neues Gesicht gegeben hat.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)