Shirin David verzeichnet besonderen Erfolg mit "Bitches brauchen Rap"
Shirin David BBR Cover

Letzte Woche ist das langersehnte Album "Bitches brauchen Rap" von Shirin David erschienen. Nur einige Tage später kann die Künstlerin schon einen großen Erfolg verzeichnen. Mit ihrem zweiten Studioprojekt hat sie nämlich den Rekord für das meistgestreamte Album einer deutschen Musikerin am Startwochenende geknackt. 

Shirin David: "BBR" meistgestreamtes Album am Startwochenende 

Mit über 11,4 Millionen Aufrufen am Wochenende landet sie damit nicht nur auf der deutschen Streamingspitze sondern auch auf Patz vier der internationalen Streamingcharts. Mit ihrem Rekordbruch reiht sich Shirin David (jetzt bei Apple Music streamen) unter Künstlerinnen wie Adele oder im deutschen Raum Helene Fischer ein. 

Apropos Adele: Dadurch, dass sich Shirin ihre Release-Woche mit der britischen Pop-Größe teilt, wird es Prognosen zufolge schwierig, mit "Bitches brauchen Rap" auf Platz 1 zu charten.