Shindy: Mit welchen zwei krassen Vorsätzen ich an "FVCKB!TCHE$GETMONE¥" ging

Fast zwei Jahre ist es mittlerweile her, dass Shindy mit FVCKB!TCHE$GETMONE¥ seinen endgültigen Durchbruch verbuchen konnte. In seiner Biografie erzählt er, dass er mit zwei sehr großen Vorsätzen an das Album heranging.

Mit den Arbeiten begann Shindy offenbar direkt nach seinem Debütalbum NWA. Aus einfachen Gründen: "Kurz nachdem NWA fertig war, fand ich es schon wieder nur so mittelgelungen. Ich konnte mir die Songs nicht mehr anhören. Und ich hatte wirklich Angst, mich auf den Lorbeeren auszuruhen. Der Tag, an dem NWA 2.0 in die Läden kam, war der Tag, an dem ich mit den Beats für den Nachfolger anfing."

Mit dem kommenden Werk habe er ausgereifter, musikalischer, stimmiger und vor allem besser werden wollen. Es hätte auf keinen Fall ein zweites NWA geben dürfen, so Shindy. "Ich wollte etwas schaffen, was es in Deutschland noch nicht gegeben hatte", fasst er seinen ersten Vorsatz zusammen. Das dürfte ihm im Rückblick gelungen sein.

In jedem Fall umgesetzt hat er seinen zweiten großen Vorsatz: "Jetzt musste das nächste Album kommen und Goldstatus erreichen. Das hatte ich mir in den Kopf gesetzt, aber ich traute mich nie, es irgendjemandem zu sagen."

Nur wenige Wochen nach Release erlangte Shindy seine erste eigene goldene Schallplatte:

Shindy knackt den Goldstatus

Lange wurde gemutmaßt, nun scheint es offiziell: Shindy holt sich mit seinem Album FvckB!tche$GetMone¥ den Goldstatus. Damit hat er nun also über 100.000 Einheiten verkauft. Dies verkündete Bushido soeben bei Instagram. Das Album wurde vor gut einem Monat veröffentlicht. Schon in der ersten Woche soll Shindy die Platte 80.000 mal verkauft haben.

Ob er diesen Erfolg mit dem kommenden Werk noch einmal toppen kann? Vorstellbar ist es:

Neuer Arbeitstitel zum nächsten Album: Shindy geht's halt nicht wie Biggie

Wie war das noch mit dem Verhältnis zwischen Geld und Problemen? Biggie meinte 1997 (wohlgemerkt posthum!), dass mehr Geld mehr Probleme mit sich bringt. Der neue vorläufige Arbeitstitel zu Shindys anstehendem Album spricht fürs Gegenteil: Mo Money No Problems heißt die neue LP jetzt als Anspielung auf Mo Money Mo Problems von The Notorious B.I.G., Puff Daddy und Mase.

Lege dir jetzt Der Schöne und die Beats zu:

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

1. Musik biten 2. Drake biten

Krasser Dude !

www.ignitevst.com
Beatmaking Tutorials
HipHop Vst Plugins
Drumkits & mehr

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Bushido & Animus – Okzident [Video]

Bushido & Animus – Okzident [Video]

Von Michael Rubach am 20.12.2019 - 09:03

Bushido und Animus releasen mit "Okzident" eine weitere Single aus ihrem Kollaboalbum "CCN4", welches heute erschienen ist. Bushido und Gorex haben den Track produziert.


Bushido & Animus - Okzident (prod. Bushido & Gorex)

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)