Gucci Mane bald wieder auf freiem Fuß!

Für Gucci Mane beginnt das neue Jahr offenbar ziemlich gut. Nach diversen Spekulationen im Netz bestätigte sein Label 1017 Records nun, dass er im März aus dem Gefängnis entlassen werden soll.

Bereits seit 2013 sitzt Gucci Mane wegen illegalem Waffen- und Drogenbesitz hinter Gittern. Sollte er wirklich im März entlassen werden, käme er mit drei Jahren Gefängnisaufenthalt noch gut davon, da er bei der Verhandlung auf schuldig plädiert hatte. 

Da Gucci Mane in der Vergangenheit oft mit dem Gesetz in Konflikt geraten war, kann man nur hoffen, dass ihn die Haftstrafe eines Besseren belehrt hat.

Für Aufregung sorgte außerdem die Tatsache, dass in den letzten 24 Stunden Gucci Manes Twitter sowie Instagram Account gelöscht wurden. Was das bedeutet? Gucci Manes Vertrauter Sean Paine erklärte gegenüber Pigeons and Planes, dass der Rapper nach seiner Entlassung einen Neustart wagen wolle: "(He) wants to wait until he gets out to build anticipation and resurface everything under the new Gucci brand.”

Und mit Sicherheit dürfen wir auch auf neue Musik von Gucci Mane gespannt sein. Trotz Gefängnisaufenthalt releaste er diverse Projekte, zuletzt das Mixtape East Atlanta Santa 2, das es hier zum Download gibt.

Guwop get out in march 2016

Ein von 1017 Records (@1017_records) gepostetes Foto am

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Cant waitt1111!!!!!

Free Guwop

Gucci mane

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Geladene Waffe im Privatjet: Lil Wayne bekennt sich schuldig

Geladene Waffe im Privatjet: Lil Wayne bekennt sich schuldig

Von Alina Amin am 13.12.2020 - 15:00

Aktuell beschäftigt sich Lil Wayne mit einem Strafverfahren wegen Besitzes einer Schusswaffe und Munition. Kürzlich erschien er vor Gericht und sagte in der Sache aus. Der Rapper hat sich in allen Anklagepunkten für schuldig bekannt.

Illegaler Besitz von Schusswaffen und Munition: Lil Wayne gibt die Straftat zu

Lil Wayne soll laut TMZ in Absprache mit der Staatsanwaltschaft gehandelt haben. Man habe ihm für das Zugeben der Tat Unterstützung im Prozess geboten. Die Behörde würde bei dem Richter wohl auf besonderes Verantwortungsbewusstsein plädieren. Daher sollte das Strafmaß, so hoffe er, nicht so hart ausfallen wie gedacht. 

Der Termin zur Verurteilung des Rappers ist für den 28. Januar nächsten Jahres angesetzt. Bis dahin steht nicht fest, wie lange er letztendlich in Haft muss. Lil Wayne wurde bereits 2009 wegen eines ähnlichen Vorfalls verurteilt. Daher wird davon ausgegangen, dass die Haftstrafe bis zu 10 Jahre, wenn nicht mehr betragen könnte.

Anklage: Lil Wayne wurde mit einer goldenen Waffe erwischt

Ende letzten Jahres wurde Weezy nach einem anonymen Tipp am Flughafen von Miami angehalten. Dort fanden die Beamten eine geladene Schusswaffe und Drogen bei dem Rapper. Da dieser in Vergangenheit wegen eines Verbrechens verurteilt wurde, war es ihm untersagt, die Waffe bei sich zu tragen.

Lil Wayne drohen über 10 Jahre Gefängnis

Lil Wayne könnte eine längere Zeit hinter Gittern bevorstehen. Nach Informationen von TMZ wurde Weezy wegen des Besitzes einer Schusswaffe und Munition angeklagt. Da der US-Rapper schon einmal aufgrund eines ähnlichen Vorfalls verurteilt wurde, drohen ihm jetzt wohl über 10 Jahre Gefängnis.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!