Ron Bielecki will Fler "auf die Schnauze gehauen" haben – der reagiert

 

Der für seine wilden Party-Exzesse bekannte Streamer und Influencer Ron Bielecki hat kürzlich einen Shitstorm ausgelöst, als er nach einem Rauswurf beim Rammstein-Konzert über Instagram-Live einen Ausraster geteilt hatte. Dabei warf er mit wilden Behauptungen um sich, unter anderem, dass er Fler "auf die Schnauze gehauen" habe. Flizzy hat die ganze Geschichte nun noch einmal ausführlich aus seiner Sicht in einem Livestream nacherzählt.

Fler über Verhältnis zu Ron Bielecki & Party-Streit

Um die Thematik direkt vom Tisch zu räumen, geht Fler ganz zu Beginn seines neusten Livestreams auf Ron Bielecki und dessen Behauptung ein. Dabei ordnet er Ron als sprichwörtlichen "Sohn" von Julian Zietlow ein, dem Gründer der Supplements-Firma Roca Nutrition, mit dem Fler seit Jahren ein Problem hat. Ron sei wohl aufgrund der durch Julian Zietlow vorbelasteten Situation immer schon frech gegenüber Fler gewesen. Aber nie so übermäßig, dass es eine Reaktion gerechtfertigt hätte.

Vor knapp einem Monat soll es dann bei einer Party von Hengzt im Berliner Club Avenue zu einer Auseinandersetzung gekommen sein. Eigentlich hätten beide Gruppen entspannt nebeneinander gefeiert. Fler gibt sogar Props an Ron für dessen "Baller-Game", da dieser ähnliche viele Flaschen geordert habe.

Irgendwann habe Rons Kameramann Fler aufdringlich gefilmt. Als er dann der Aufforderung, dies zu lassen, nicht nachgekommen sei, habe Flizzy seinem Wunsch physischen Nachdruck verliehen. Daraufhin sei es zu einem "Rangelei" gekommen, bei der Ron Bielecki mit seinen Händen vor Fler "rumgefuchtelt" und ihn scheinbar auch getroffen habe:

"In diesem Moment kommt Ron Bielecki von der Seite und macht irgendwas mit seinen Händen. Ich weiß nicht, was das sein sollte. Irgendwelche Hände bewegen sich in meine Richtung und irgendwie hat mich auch eine Hand getroffen. [...] Ich weiß nicht, was das war. Ich weiß nicht, was er denkt, was er da gemacht hat."

Fler antwortet auf Ron Bieleckis Behauptung

Daraufhin habe Flers langjähriger Freund Beko Ron zu sich gerufen. Dieser habe allerdings weiter mit Beleidigungen um sich geworfen und Beko angeblich "H*rensohn" genannt. Beko soll ihm infolgedessen "so ein Ding" gezogen haben, dass Ron plötzlich wieder nüchtern gewesen sei. Fler verweist dahingehend später noch einmal auf ein von ihm zuvor gepostetes und mittlerweile wieder gelöschtes Bild, das Ron mit einer Schramme an der Nase zeigt und von ebendiesem Abend stammen soll.

Nach Bekos Schelle wäre die Nacht für Ron und seine Freunde gelaufen gewesen und zum Teil seien einige auch gegangen. Darum verstehe Fler nicht, warum Ron diese Geschichte nun auf einmal raushole. Immerhin habe er das Ganze eigentlich auch unter den Tisch fallen lassen und nicht öffentlich gemacht.

Zum Ende zeigt sich Flizzy dennoch einigermaßen versöhnlich. Er rät Ron Bielecki, beim nächsten gemeinsamen Party-Abend das Ding zuzumachen und sich gegenseitig eine Flasche auszugeben.

Hier könnt ihr euch den ganzen Talk von Fler reinziehen:

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de