Rapper gewinnen Awards beim "Preis für Popkultur 2017"

Gestern wurde zum zweiten Mal der Preis für Popkultur vergeben. Auch Rapper traten auf und konnten Auszeichnungen mit nach Hause nehmen. Bei dem Preis, der anders als der ECHO nicht vorrangig auf Verkaufszahlen setzt, konnten Marteria, Casper und die Beginner Awards abräumen.

Marteria gewann in der Kategorie "Lieblings-Solokünstler", die Beginner wurden für das "Lieblingsalbum" Advanced Chemistry ausgezeichnet und Caspers Lang lebe der Tod wurde von der rund 600-köpfigen Jury aus Vertretern der Musik- und Medienlandschaft zum "Lieblingsvideo" gekürt.

Auch interessant: Jan Böhmermanns Persiflage auf nichtssagende Popmusik á la Max Giesinger wurde gleich doppelt prämiert. Die entsprechende Ausgabe den Formats Eier aus Stahl des Neo Magazin Royale bekam ebenso einen Preis ("Schönste Geschichte") verliehen wie der Song Menschen Leben Tanzen Welt ("Lieblinssong").

Den kompletten Stream samt Auftritt von Zugezogen Maskulin, Fatoni und Mine, Kraftklub und Marteria findest du hier:

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Zugezogen Maskulin kriegen Anwaltspost – von Disney

Zugezogen Maskulin kriegen Anwaltspost – von Disney

Von Till Hesterbrink am 15.07.2020 - 13:39

Grim104 und Testo von Zugezogen Maskulin haben scheinbar eine Abmahnung fresh aus der Gefrier-Kammer erhalten. Im Auftrag der Walt Disney Company GmbH wurde das Duo wohl für eine Urheberrechtsverletzung abgemahnt: Eine vermeintliche Fälschung des eigentlich so aufrichtigen und barmherzigen Charakters Micky Mouse hatte im Video zu "Sommer Vorbei" Cr*ck gekauft und dann geraucht.

Zugezogen Maskulin werden wohl von Disney abgemahnt

Das Video zu "Sommer Vorbei" ist aktuell noch online und die Schandtat für jeden einsehbar. Nachdem der mausartige Charakter im Video von einer Gruppe Cheerleader für seine begrenzten Tanz-Skills ausgelacht wird, bleibt ihm nix anderes übrig, als einen großen Diamanten gegen Cr*ck einzutauschen und dieses hinterm Haus zu rauchen (im Video ab 1:45 Minuten).

Auf Twitter teilten Zugezogen Maskulin das Anwaltsschreiben. Zwar sind viele Stellen geschwärzt, für den aufmerksamen Leser wird jedoch trotzdem deutlich, um wen und was es hier geht. In dem Schreiben wird den beiden vorgeworfen nicht nur den kopierten Charakter zu "verpönen", sondern auch Kindheiten und Träume. Dass es sich bei der Figur im Video um eine Kopie des Disney Charakters handelt, wird laut dem Schreiben daran deutlich, dass dieser in seinen wesentlichen Merkmalen und Charakterzügen übereinstimme. Diese sind: "weiß gestreifte Handschuhe, freundliches Lächeln, M___ohren, Stupsnäschen, Begeisterung für Tanz und Bewegung".

Fler und Method Man

Es ist nicht das erste Mal, dass große Firmen und Persönlichkeiten aus Amerika auf vermeintliche Plagiate aufmerksam werden. Neben Songs scheinen sich Deutschrapper auch allzu gerne von anderem uhrheberrechtlich geschütztem Material inspirieren zu lassen. So machte Method Man vom Wu-Tang Clan Fler im Jahre 2014 darauf aufmerksam, dass gewisse Motive auf Hoodies des Rappers dem Logo der Rapcrew aus Staten Island zu ähnlich sehen würden.

Der Flizzmaster konnte zum Glück erklären, dass es vielleicht für einen Anwalt eine Urheberrechtsverletzung darstellen würde, für ihn sei es jedoch eher eine Hommage gewesen. Dieses Missverständnis konnte zum Glück gerade noch so über Twitter geklärt werden, darauf können Zugezogen Maskulin wahrscheinlich nicht mehr hoffen.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!