Produzenten für KMN Gang, Nimo & mehr: Die Jugglerz haben das Hiphop-Label 4am gegründet

Es gibt ein neues Hiphop-Label in der Szene. Die Jugglerz – genauer genommen ihre Mitglieder DJ Cutlass, Meska, Jopez und Shotta Paul – haben am 1. Juli 4am gegründet und die Künstler Jonesy, Marvin Baker und Kinetical unter Vertrag genommen. Projektbezogen soll in Zukunft auch mit anderen Rap- und Dancehall-Artists zusammengearbeitet werden.

4am soll talentierten Musikern eine Bühne bieten, um sich weiterzuentwickeln. Die Produzenten Jopez (z. B. Die Orsons, Joey Bada$$, Cro), C.O.B (Cro) und Meska (Bausa, KMN Gang, Nimo, Miwata) haben bereits mit einigen Rappern zusammengearbeitet und wollen ihre Erfahrung jetzt gemeinsam mit den gesignten Artists zu guter Musik machen.

Wer die Jugglerz von ihren Instrumentals auf Nimos Debütalbum Kiki (Hätte niemals gedacht) oder Zunas Mele7 (Wieso?) kennt, weiß bereits, dass bei den Jungs Dancehall auf Rap trifft. Die Stuttgarter sind ein Soundsystem, Radioshow-Hosts, Veranstalter, Produzenten und Label-Chefs zugleich. Ursprünglich von MC Shotta Paul und DJ Meska gegründet, ist die Crew mittlerweile um DJ Smo, Jopez, DJ Cutlass erweitert worden. Das Kollektiv steht wie wenige Andere für den aktuell wieder enger werdenden Link zwischen zwei Szenen, die sich viel zu geben haben.

In der Welt von Reggae und Dancehall steht der Name Jugglerz nach Kollabos mit großen internationalen Sängern und gewonnenen Soundclashs rund um den Globus für Qualität. Wie erfolgreich die Jungs jetzt in der Rapszene Fuß fassen werden, kann man wohl schon in den kommenden Monaten beobachten – die schlechtesten Voraussetzungen haben sie nicht:

Jugglerz

Hits machen mit Miami Yacine & Zuna #Casia

Log In or Sign Up to View

See posts, photos and more on Facebook.

Als erstes Release von 4am ist kürzlich Jonesys EP Horizont erschienen:

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 10 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Summer Cem gründet sein eigenes Label

Summer Cem gründet sein eigenes Label

Von Till Hesterbrink am 08.06.2021 - 12:00

"Summer der Hammer, der Killer, der Chief" – und von nun an auch Summer der Labelboss. Auf Instagram kündigte Summer Cem an, mit Scorpion Gang sein eigenes Label gegründet zu haben. Außerdem sprach er über das erste Projekt und seine zukünftige Beziehung zu Banger Musik.

Scorpion Gang: Summer Cem gründet eigenes Label

Mit einem Insta-Post machte Summer Cem (jetzt auf Apple Music streamen) offiziell, womit einige Fans nach "Weee"bereits gerechnet hatten: Summer Cem gründet sein eigenes Label, welches den Namen Scorpion Gang tragen wird. Lange habe er gewartet, bis er sich sein "Dreamteam" habe zusammenstellen können und jetzt sei es endlich so weit. Diesen Freitag wolle er bereits das erste Signing bekannt geben.

Auf "Weee" hatte Summer bereits einige der Namen gedroppt, die Teil der Scorpion Gang sind.

"Ich hol' Geenaro, hol' Ghana plus Billy und Koza/
Yung Melez und Vogue hat die Chili Sauce"

Das erste Projekt des Labels soll dann auch gleich ein Labelsampler werden, der "Scorpion2Society" heißen wird. Ein Releasezeitraum für diesen gibt es allerdings noch nicht.

Summer Cem und Banger Musik?

"Um den Gerüchten mal ein Ende zu setzen", erklärt Summer zudem, wie er in Zukunft zu Banger Musik steht. Er wird das Label nämlich nicht verlassen und bleibt trotz eigener Gründung weiterhin ein Teil der Banger-Familie.

"Ich bin weiterhin bei Banger Musik! Die Gründung eines eigenen Labels bedeutet nicht, dass ich mich von meinem alten Label getrennt habe."

Neben den Glückwünschen vieler Szenegrößen, gratuliert auch Farid Bang seinem Signing zu diesem Schritt. Er fragt ihn dabei direkt, ob Summer sich bereits jemanden für seinen Schutz gesucht habe.

Scorpion Gang: Summer Cem stellt seine eigene Crew vor

Die Fans freuen sich in den YouTube-Kommentaren, dass Summer Cem (diesen Artist auf Apple Music streamen) den "alten Summer" wieder auspackt - weniger Autotune und mehr Bars. Währenddessen hat der Rheydter in seiner neuen Single "Weee" eine ganz andere Bombe gedroppt. Scheinbar ganz casual stellt er hier wohl die Mitglieder seiner Crew vor.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)