Produzenten für KMN Gang, Nimo & mehr: Die Jugglerz haben das Hiphop-Label 4am gegründet

Es gibt ein neues Hiphop-Label in der Szene. Die Jugglerz – genauer genommen ihre Mitglieder DJ Cutlass, Meska, Jopez und Shotta Paul – haben am 1. Juli 4am gegründet und die Künstler Jonesy, Marvin Baker und Kinetical unter Vertrag genommen. Projektbezogen soll in Zukunft auch mit anderen Rap- und Dancehall-Artists zusammengearbeitet werden.

4am soll talentierten Musikern eine Bühne bieten, um sich weiterzuentwickeln. Die Produzenten Jopez (z. B. Die Orsons, Joey Bada$$, Cro), C.O.B (Cro) und Meska (Bausa, KMN Gang, Nimo, Miwata) haben bereits mit einigen Rappern zusammengearbeitet und wollen ihre Erfahrung jetzt gemeinsam mit den gesignten Artists zu guter Musik machen.

Wer die Jugglerz von ihren Instrumentals auf Nimos Debütalbum Kiki (Hätte niemals gedacht) oder Zunas Mele7 (Wieso?) kennt, weiß bereits, dass bei den Jungs Dancehall auf Rap trifft. Die Stuttgarter sind ein Soundsystem, Radioshow-Hosts, Veranstalter, Produzenten und Label-Chefs zugleich. Ursprünglich von MC Shotta Paul und DJ Meska gegründet, ist die Crew mittlerweile um DJ Smo, Jopez, DJ Cutlass erweitert worden. Das Kollektiv steht wie wenige Andere für den aktuell wieder enger werdenden Link zwischen zwei Szenen, die sich viel zu geben haben.

In der Welt von Reggae und Dancehall steht der Name Jugglerz nach Kollabos mit großen internationalen Sängern und gewonnenen Soundclashs rund um den Globus für Qualität. Wie erfolgreich die Jungs jetzt in der Rapszene Fuß fassen werden, kann man wohl schon in den kommenden Monaten beobachten – die schlechtesten Voraussetzungen haben sie nicht:

Jugglerz

Hits machen mit Miami Yacine & Zuna #Casia

Log In or Sign Up to View

See posts, photos and more on Facebook.

Als erstes Release von 4am ist kürzlich Jonesys EP Horizont erschienen:

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Olexesh gründet eigenes Label & präsentiert 3 Signings

Olexesh gründet eigenes Label & präsentiert 3 Signings

Von Michael Rubach am 09.10.2020 - 16:28

Olexesh ist nicht nur ein waschechter Platin-Bratan, sondern nun auch Labelgründer. OL hat Authentic Athletic Records ins Leben gerufen. Zum Launch werden der Öffentlichkeit direkt drei Signings vorgestellt.

Olexesh signt Josi, Chakal und Yung Bratan bei Authentic Athletic Records

Wie auch Nimo dürfte Olexesh seiner eigentlichen Labelheimat 385ideal nicht abtrünnig werden. Nimo gründete mit Lebenslange Loyalität vor über einem Jahr eine eigene Plattform für aufstrebende Künstler*innen. Neu-Labelboss Olexesh hat bereits drei Künstler*innen im Schlepptau, die sich unter seiner Regie entwickeln sollen. Chakal, Josi und Yung Bratan gehören fortan zum Roster von Authentic Athletic Records.



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


#AAR

Ein Beitrag geteilt von (@authenticathleticrecords) am

Der Labelname basiert auf dem gleichnamigen Mixtape von Olexesh, das der Darmstädter 2012 gratis zum Download ins Netz stellte. 2018 erschien ein zweiter Teil. Die erste Single in den frisch geschaffenen Strukturen kommt an diesem Freitag von Chakal. Der Newcomer hat "Ghetto Große Fresse" gedroppt.

Hörproben von Josi und Yung Bratan können sich Interessierte auf Instagram reinfahren.



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


Grrrrrrr Nicht mehr lange...

Ein Beitrag geteilt von JosiFromDaBlock (@josifromdablock) am



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


Wer ist bereit für den Song??

Ein Beitrag geteilt von YUNG BRATAN (@yung_bratan999) am


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)