"Prinz P*ssy": MC Bogy, Basstard & Mach One bezichtigen Prinz Pi der Lüge

Einige Urgesteine der Berliner Rapszene wie MC Bogy, Mach One und Basstard sind nicht gut auf Prinz Pi zu sprechen. Sie fühlen sich von Pi im Buch "Könnt ihr uns hören?" falsch dargestellt. Die Journalisten Jan Wehn und Davide Bortot haben es sich in dem Werk zur Aufgabe gemacht, die gesamte Deutschrap-Historie aufzubereiten. Dort zu finden sind auch Einblicke von Prinz Pi, die nun für erhebliche Widerworte sorgen.

MC Bogy mit Statement auf Instagram

Das Label Bassboxxx und die Crew Berlin Crime sind wichtige Bestandteile der deutschen Hiphop-Historie. Als der Untergrund noch wirklich tiefer Untergrund war, standen MC Bogy, Frauenarzt, Manny Marc, Mach One, MC Basstard und viele mehr für rohen Berliner Rap. Prinz Pi ist ebenfalls tief in der Berliner Szene verwurzelt und hatte einen persönlichen (eigentlich auch guten) Draht zu Bassboxxx und Berlin Crime. Bogy bezichtigt Prinz Pi nun der Lüge, da dieser in "Könnt ihr uns hören?" Ereignisse schildert, die so nicht stattgefunden haben sollen.

MC Bogy mit Nachricht an Prinz Pi
Foto:

Screenshot: instagram.com/mcbogy46

MC Bogy wirft Prinz Pi vor, sich Geschichten auszudenken, da er keine "interessante Vergangenheit" habe. So stellt Bogy komplett in Frage, was Prinz Pi in dem Buch zu Protokoll gegeben hat. Pi erzählt dort zum Beispiel von Straßenschlachten in Berlin-Mitte:

"Ich erinnere mich an zwei Schlachten in Berlin-Mitte, bei denen wir uns richtig krass mit denen geprügelt haben. Ich weiß noch, wie ich Pflastersteine auf Bogy geschmissen und er irgendetwas auf mich geschossen hat."

Dass nicht nur Bogy überhaupt nichts von Pis Anekdoten hält, zeigt zudem ein Track von Basstard.

Basstard veröffentlicht "Keine Liebe" & nennt Prinz Pi einen "Heuchler"

Noch weiter als Bogy holt Basstard aus. Er hat den Track "Keine Liebe" releast, der mit dem Titel auf Prinz Pis Label und einen seiner bekanntesten Tracks anspielt. Darin lässt er die Zeit mit Pi Revue passieren und erklärt, dass er sich verraten und gekränkt fühlt.

BASSTARD - KEINE LIEBE (Prod. Mike Martn & MachOne)

Erstmal, das ist kein Disstrack. Ich mache keine Disstracks mehr. Das ist ein Lied über Freundschaft und Enttäuschung. Ich habe wirklich viel von Pi gehalten. Ich dachte wirklich, er wäre sowas wie ein Bruder, auch wenn wir aus 2 grundverschiedenen Welten stammen.

Zu seinem Track liefert er einordnendes Statement. Er möchte Prinz Pi nicht dissen, sondern habe nach einem Weg gesucht, seiner menschlichen Enttäuschung Ausdruck zu verleihen.

"Erstmal, das ist kein Disstrack. Ich mache keine Disstracks mehr. Das ist ein Lied über Freundschaft und Enttäuschung. Ich habe wirklich viel von Pi gehalten. Ich dachte wirklich, er wäre sowas wie ein Bruder, auch wenn wir aus 2 grundverschiedenen Welten stammen. Ich war schon immer ein Verlierer, ein Junge aus dem Wedding, der niemals damit hausieren gehen würde, dass er aus dem Ghetto kommt, weil er sich dafür schämt ein Außenseiter zu sein. Und Friedrich war schon immer ein Prinz auch wenn er selbst vielleicht anders darüber denken mag. Wirkliche existenzielle Ängste hatte er jedenfalls noch nie, trotzdem hatte ich das Gefühl, daß wir auf einer Welle reiten, dass er meine Musik wirklich versteht und dass ich mich auch gut in seine Welt hineinversetzen kann. Einen Scheißdreck kann ich, meine Menschenkenntnis ist immer noch für’n Arsch und Pi ist leider ein Heuchler. Über 10 Jahre lang schmückte er sich mit uns, wie mit Accessoires, bis wir uninteressant wurden und dann zeigt er uns, in diesem Buch, was er wirklich über uns denkt. Wir sind aber keine Accessoires, sondern Menschen! Und zwar echte Menschen mit echten Problemen! Ich wusste nicht wirklich, ob ich das überhaupt veröffentlichen will. Der Song hat mir geholfen, damit fertig zu werden, instrumentalisiert worden zu sein und er hat Bogy geholfen, nicht Friedrichs Kopf abzureißen. Insgeheim, hatte ich gehofft, dass du dich entschuldigst und dass ich ihn nicht veröffentlichen muss. Scha(n)de!"

Mach One schmeißt mit Käse auf Prinz Pi

Mach One ist im Outro des Tracks von Basstard zu hören. Dort erhebt er weitere Vorwürfe, die auch über Rap hinaus gehen. Was Mach One von Prinz Pis Auftritt in dem "Könnt ihr uns hören?" hält, machte er schon vor Wochen in einem Video deutlich. Er schmiss mit Käse auf ein Bild von Pi und wollte wohl so ausdrücken, dass er dessen Darstellung der Westberliner Rapgeschichte als vollkommen unglaubwürdig einstuft.

Mach one

Jan Wehn.... haste echt nich gepeilt, dass Friedrich dir da erfundenen Scheiss auftischt?! Top Schreiberling. Minusmenschen....

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Alle neuen Songs: Rooz, OG Keemo, Loredana & mehr im Deutschrap-Update

Alle neuen Songs: Rooz, OG Keemo, Loredana & mehr im Deutschrap-Update

Von HHRedaktion am 06.09.2019 - 13:58

Neuer Freitag, neues Glück! Auch diese Woche gibt's in unserer Playlist die wahrscheinlich größte Bandbreite aller Deutschrap-Playlists da draußen. Das Cover teilen sich heute zwei Songs, die eher weniger Untergrund-Flavour versprühen und dafür umso mehr für gute Laune auf dem Weg in den Herbst sorgen. Das neue Roozy Baby mit Milano und Loredana sowie Mero stehen ganz oben:

Hinter der prominenten Kombo und Rooz' "Miss California"-Remake mit dem jungen Newcomer aus Paris schlagen RAF Camora mit der langen Version von "Vendetta" und vielmehr noch OG Keemo andere Töne an.

Der Chimperator-Artist schärft mit der ersten Single aus dem bevorstehenden Debütalbum "Geist" weiter sein Profil als Mensch und Künstler und macht ein gesellschaftliches Thema zum Fokus, anstatt es nur in und zwischen einzelnen Zeilen zu tangieren. Wer wirklich denkt, in Deutschland gäbe es kein white privilege, sollte dem Mann ebenso gut zuhören wie alle, die technisch ausgefeilten Rap und unique Beats lieben. 22. November als Release Date für "Geist" vormerken!

Ein anders verrücktes Instrumental hat Eno von Iceberg geschustert bekommen. "Entourage" kommt mit unkonventionellen Flows, Selbstironie und unerwarteten Reimen. Mangelnde Ideen kann man Eno nur vorwerfen, wenn man nicht bereit ist, sich auf seinen Style einzulassen – ab diesem Punkt ist dann natürlich alles Geschmackssache.

Eine interessante Kombo kommt außerdem aus Berlin, wo Jalil, Greeny und die Broke Boys die Köpfe für einen gemeinsamen Song zusammengesteckt haben. Einen kleinen Seitenhieb an Fler gibt's im ersten Part und ein mehr als nachvollziehbares Fashion-Statement im zweiten.

MC Bogy und B-Lash schmeißen derweil moderne Westcoast-Party-Vibes mit einem Schuss Berlin-Flavour in einen Topf und nennen das hörenswerte Ergebnis "YO!". Realkeependen Kopfnicker-Sound liefern ab heute wieder Slowy und 12Vince auf dem neuen Album "Dejavu". In unserer Liste findet sich daraus mit "Meine Jungs" ein Song wieder, der sich 180 Sekunden lang samt Scratches um Graffiti dreht und eine Shacke-One-Referenz im Gepäck hat – Hiphop, ihr wisst!

Neben weiteren Neuzugängen wie Cr7z, Tokyo, Krime, Prezident, Bausa, Erabi, Holy Modee, Badchieff oder Manuellsen haben wir außerdem noch einige Favoriten aus den letzten Wochen ergänzt: Lugatti & 9ine mit Kulturerbe Achim, Olson mit "Altstadt", Luvre47 und Buddha mit Ulysse zum Beispiel. Checkt alles ab, denn Deutschrap hat 2019 mehr zu bieten als je zuvor!

Die neuen Songs

  • RAF Camora – Vendetta RR
  • OG Keemo – 216
  • Loredana ft. Mero – Kein Plan
  • Rooz ft. Milano – Trés Jolie
  • Bausa - Tempomat
  • Jalil, Greenyy & Broke Boys – Timeout
  • Samra & Capital Bra - Huracan
  • Kwam.E ft. Naru – Roadrunner
  • PA Sports ft. Kianush - Suizid
  • Eno – Entourage
  • MC Bogy – YO!
  • Manuellsen ft. KEZ – Drips
  • AK AusserKontrolle & Fux AusserKontrolle - Lucky Luke
  • Krime - Ohne Limit
  • Badchieff – Diamant
  • Joshi Mizu - Maradonna
  • Holy Modee – Villa
  • Ramo - Chicago
  • MC Bilal - Ich kann nicht ohne sie
  • Ulysse – Revier
  • Guapo Lou – Allein
  • Lumaara – Vergessen
  • Dribbla - 666
  • Blokkmonsta & Smoky – Versuch doch
  • Mika – Paradies
  • Erabi & Azad - Nasdarovje
  • Cr7z - Gaia
  • Prezident - Hauptsache Spaß Dabei
  • Yunus - Mon Amour
  • Brecho ft. Loko Ben - Aus dem Nichts
  • Esther Graf – Nummer 10 [Song kam letzte Woche, Video jetzt]
  • Edgar Wasser – Roboterherz [Mittwoch]
  • Tokyo – ICE [Mittwoch]

Die neuen Releases

  • Brenk Sinatra - Midnite Ride II [Instrumental-Album]
  • Savvy – 245
  • Mert - Boxerschnitt
  • Dedo - Blutdiamant
  • Dame - Zeus
  • Slowy & 12Vince - Dejavu
  • SLS Music Sampler
  • Erabi - Kokos & Ananas EP

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!