Pressemitteilung der Polizei zu Miami Yacine: Was wir über die Konzertabsage wissen

Gestern Abend veröffentlichten Zuna und Miami Yacine Statements zu der Absage eines für heute geplanten Konzerts im FZW. Jemand habe mit einem Angriff auf Miami Yacine versucht, ihn vom Auftritt abzuhalten. Heute hat die Polizei eine Pressemitteilung zu der Absage publiziert.

Polizeiliche Erkenntnisse rund um die Veranstaltung hätten sich gestern Nachmittag so weit verdichtet, dass eine "akute Neubewertung der Sicherheitslage" erforderlich gewesen sei. Die zum Schutz der Gäste festgelegten Auflagen konnten in der kurzen Zeit nicht erfüllt werden, woraufhin der Geschäftsführer der FZW GmbH entschied, das Konzert abzusagen. Das hatten die KMN-Rapper bereits gestern mitgeteilt.

"Konkrete Erkenntnisse" seien für die Polizei ausschlaggebend für den Schritt gewesen, an den Veranstalter heranzutreten. Dabei sei auch der von den Rappern erwähnte kürzliche Angriff auf Miami Yacine berüchsichtigt worden.

Während die WAZ einen Vorfall mit Schüssen in der Dortmunder Nordstadt am Mittwoch ebenso in Zusammenhang mit der Konzertabsage bringt wie einen Konflikt zwischen Miami Yacine und 18 Karat, wollte ein Sprecher der Polizei uns gegenüber im Telefonat keine dieser Vermutungen bestätigen. Es handele sich um ein laufendes Verfahren, zu dem er keine weiteren Auskünfte geben könne.

Die offizielle Pressemitteilung der Polizei findest du weiter unten:

Miami Yacine in Dortmund überfallen - Konzert abgesagt

Schlechte Neuigkeiten bei der KMN Gang. Laut einem Facebook-Post von Zuna soll Miami Yacine vor zwei Tagen Opfer einer Attacke in Dortmund geworden sein...

POL-DO: Rap-Konzert nach Sicherheitsbedenken abgesagt: Gemeinsame Presseerklärung von Polizei, FZW und Stadt Dortmund

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0238 Ein für heute Abend (24.2.17) geplantes Rap-Konzert von "Miami Yacine" im Freizeitzentrum West (FZW) in...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Alta schon hart was für ein hater 18 Karat ist - anstatt selber einen Hit zu machen -macht er sowas - typisch banger Musik grundlos stressen , Rapper erniedrigen die einfach besser sind .

Wieso? Sind doch beide gleich ******e :D

Yacine soll mal den Punisher machen und den Miri Clan ausrotten.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Trennungsgerüchte: Nash verbrennt Platte der KMN Gang

Trennungsgerüchte: Nash verbrennt Platte der KMN Gang

Von Till Hesterbrink am 18.11.2020 - 13:20

Viele Fans vermuten aktuell, dass die Zeiten von KMN als Gang bald vorbei sein könnten. Die Jungs entfolgen sich, sind nicht mehr zusammen zu sehen und die letzten gemeinsamen Songs sind schon einige Monate alt. Wer Deutschrap nicht erst seit gestern verfolgt, stellt sich die Frage: Steckt tatsächlich ein Bruch in der Crew dahinter oder ist das alles nur Promo?

KMN Gang: Trennungsgerüchte werden befeuert

Nun hat Nash den Teaser zu einer neuen Single veröffentlicht. Im Video dazu verbrennt der 28-Jährige eine Goldene Schallplatte der Gang. Die Single soll der zweite Teil des Tracks "Volles Magazin" werden, dessen Vorgänger als Feature mit Nash auf Zunas Album "Mele7" (2017) zu hören war. Zu diesem habe Nash allerdings schon länger keinen Kontakt mehr, wie er in einem Livestream vor ein paar Monaten erzählte.

Die Reaktionen der Fans auf den Teaser sind gespalten. Einige vermuten, dass zumindest Teile der Gang nicht mehr cool miteinander wären und sind weniger angetan von dem Move:

Anderen Fans scheint das Thema eher egal zu sein.

Auch folgen sich die KMN-Mitglieder nicht mehr gegenseitig auf Instagram. Nur Azet und sein gerade erst für "Fast Life 2" in die Gang aufgenommener Bruder Albi folgen sich noch. Das muss nichts bedeuten, da sich zum Beispiel die Mitglieder der 187 Strassenbande auch nicht gegenseitig folgen. In einer Zeit, in der sich ganze YouTube-Kanäle dem Folgen und Entfolgen verschiedener Rapper widmen, sollte diese Tatsache trotzdem nicht unerwähnt bleiben. Rapper und ihre Teams wissen schließlich auch, wie das Entfolgen von den wachsamen Augen der Fans aufgenommen wird.

KMN ist trotzdem noch die Gang?

Wenn man sich die Lyrics des Kollaboalbums "Fast Life 2" aus diesem Jahr anschaut, fällt dem geneigten Hörer auf: KMN scheint immer noch die Gang zu sein. Zwar standen Shoutouts an das Kollektiv schon mal stärker im Fokus, aber immerhin fielen die drei Buchstaben auf "Fast Life 2" in den beiden Singletracks "D&G" und "Xhep".

Alles nur Promo?

Den Kollegen entfolgen, eine KMN-Platte anzünden und die Fans im Dunkeln tappen lassen. Das alles muss keinesfalls gleichbedeutend mit einer Auflösung der Gang oder auch nur der Trennung von einem Mitglied sein. Es könnte sich bei der ganzen Geschichte auch einfach nur um Promo handeln. Nash kündigte schließlich erst im Juni an, dass ein Sampler geplant sei, er jedoch mehr noch nicht dazu verraten könne.

Außerdem kommentierte Azet das Teaser-Video von Nash positiv und machte deutlich, dass er sich wohl auf "Volles Magazin 2" freut. Mindestens die beiden Gründungsmitglieder der Crew und Albi stehen dem Anschein nach noch zueinander. Den Gerüchten, die nun seit einiger Zeit kursieren, wollte oder konnte bisher trotzdem niemand einen Riegel vorschieben.

Genau so gut wie eine Trennung ist es also möglich, dass einfach der Sampler der Gruppe ansteht und im Vorfeld die richtigen Knöpfe gedrückt werden, um für Gesprächsstoff zu sorgen. Mit den offenbar bevorstehenden Projekten von Nash, Zuna und Miami Yacine (oder allen gemeinsam?) könnte es bald eine Auflösung geben. Zumindest sollten wir Donnerstagnacht erfahren, was es mit der brennenden KMN-Platte auf sich hat.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!